1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

für Satschüssel kämpfen oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Hose, 11. Dezember 2009.

  1. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.298
    Zustimmungen:
    4.183
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    Anzeige
    Ich habe vor zwei Wochen die Aufforderung von meinem Vermieter bekommen meine Parabolantenne nach 1 1/2 Jahren abzubauen.Ein echter Grund wurde nicht genannt außer das ich keine Genehmigung hätte.
    Eine Frist wurde bis zum 4.12. gesetzt.Ich habe meine Schüssel nicht abgebaut und eine Email geschrieben in der ich nebenbei um eine Genehmigung gebeten habe.Weiter habe ich auch drauf hingewiesen das ich den Kabelanschluss seit dem Umbau vor 1 1/2 Jahren nicht nutzen kann da immer der FI Schalter reagiert wenn ich meinen Fernseher anschließe.
    Heute nun hat man mir mitgeteilt das es einem Rechtsanwalt übergeben wurde.
    Ich bin noch unentschlossen ob ich nun kämpfe oder nicht!
    Kennt jemand schon einen ähnlichen Fall?
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Dezember 2009
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.302
    Zustimmungen:
    1.676
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: für Satschüssel kämpfen oder nicht?

    Tja auf jeden Fall mal einen Anwalt konsultieren.

    Wen in Deinem Mitvertrag steht generell keine Schüsseln, oder nur nicht die Bausubtanz Verändernde Maßnahmen. Da gibt's dann schon einen feinen Unterschied.
     
  3. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.298
    Zustimmungen:
    4.183
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: für Satschüssel kämpfen oder nicht?

    Im Mietvertrag steht das ich eine Genehmigung brauche bzw. mich verpflichte keine Antenne aufzustellen.In den Schreiben steht immer was von dieser Genehmigung.

    Dazu ist zu sagen das meine Nachbarn auch eine Schüssel haben die aber nicht so gut sichtbar ist.Auch auf anderen Balkons in der Siedlung stehen Satschüsseln.

    Nach 1 1/2 Jahren den Abbau zu verlangen ist für mich nicht wirklich akzeptabel.
    Ich werde mich noch beim DMB informieren wollte aber schon mal ein paar Meinungen und Erfahrungen aus dem Forum einholen.
     
  4. prodigital2

    prodigital2 Institution

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    15.562
    Zustimmungen:
    312
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sky+ Rekorder
    AW: für Satschüssel kämpfen oder nicht?


    Wenn es im Mietvertrag steht ist die Sache doch klar.
     
  5. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.562
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: für Satschüssel kämpfen oder nicht?

    Schlechte Karten für dich.
    Du hast unterschrieben.
    Verändere den Standort, zieh eine blaue Mülltüte drüber, dann soll er beweisen das es sich um eine Satschüssel handelt.
    Hab ich mal gemacht.
    Ich bezahle für meinen Balkon Miete, da werde ich doch auch was hinstellen, und es gegen das Wetter schützen können........ ;)
    Den Empfang stört die Mülltüte nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Dezember 2009
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: für Satschüssel kämpfen oder nicht?

    Warum ist das klar? Ne Antenne auf den Balkon stellen, kann man das überhaupt verbieten?

    Aber man kann ja auch dem Ärger aus dem Weg gehen indem man die Antenne tarnt.

    BTW: Was will der denn mit dem Anwalt? Wirklich vor Gericht gehen? Ist doch auch ziemlich lächerlich.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Dezember 2009
  7. Starfighter

    Starfighter Gold Member

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    80
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    ...steht in der Sig.
    AW: für Satschüssel kämpfen oder nicht?

    Frag ihn doch mal nach stichhaltigen Gründen, warum er nicht schon vor 1 1/2 Jahren das Entfernen der Antenne verlangt hat.
    Vielleicht ergibt sich dadurch evtl. eine stillschweigende Duldung, die nach 1 1/2 Jahren nicht plötzlich rückgängig gemacht werden kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Dezember 2009
  8. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: für Satschüssel kämpfen oder nicht?

    Lächerlich ist es wohl, aber der kommt damit durch, egal, wie lange die Schüssel schon steht.
    Meine stand 4 Jahre, ohne daß sich einer aufgeregt hat, dann sind unter mir ein paar Stinkstiefel eingezogen, die haben bei der Hausversammlung eine Abstimmung verlangt, die leider gegen die Schüssel ausfiel. Dann gab es noch eine Anhörung vor Gericht, bei der mein Argument, daß ich die Schüssel beruflich benötige, auch abgeschmettert wurde, dann die nochmalige Aufforderung zum Rückbau, der ich natürlich nicht nachgekommen bin und schließlich kam der Gerichtsvollzieher und führte eine 'Wegnahme' aus...
    Für diesen bürokratischen Schwachsinn soll ich jetzt auch noch 300 Euronen zahlen, und das Ganze wohlgemerkt als Wohnungs-Eigentümer

    - Armes Deutschland - :(
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Dezember 2009
  9. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.298
    Zustimmungen:
    4.183
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: für Satschüssel kämpfen oder nicht?

    Ja es steht in dem Schreiben das man es gerichtlich durchsetzen will.
    Das mit der Mülltüte könnte man mal machen.Vielleicht habt ihr noch mehr solcher Ideen.
    Das habe ich in meiner Email gemacht leider hat man diese gar keine Beachtung geschenkt.Genauso wenig mein Anliegen nach der Genehmigung.
     
  10. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: für Satschüssel kämpfen oder nicht?

    Ich glaube nicht, dass man vor Gericht wirklich scheitern würde...

    Der Balkon gehört zur Wohnung und solange man durch die Schüssel nichts beschädigt kann man dagegen doch sicherlich nicht wirklich etwas unternehmen?

    Und wenn doch, wäre ich eiskalt und würde mich auch über Sonnenschirme und co, der Nachbarn beschweren ;).

    Unser Vermieter war hier allerdings ganz gut und ich finde so sollte jeder handeln.
    Er hat uns zwar angemotzt das wir ungefragt eine Schüssel aufgestellt haben ;).
    2 Wochen später stand dann aber trotzdem eine Gemeinschaftsschüssel auf dem Dach ;).
     

Diese Seite empfehlen