1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Für Freiheit statt Angst" - mehrere Tausend demonstrierten in Berlin!

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von bta98, 23. September 2007.

  1. bta98

    bta98 Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.801
  2. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.736
    Ort:
    Magdeburg
    AW: "Für Freiheit statt Angst" - mehrere Tausend demonstrierten in Berlin!

    Warum?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. September 2007
  3. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.755
    Ort:
    Gelsenkirchen
  4. trepidus

    trepidus Guest

    AW: "Für Freiheit statt Angst" - mehrere Tausend demonstrierten in Berlin!

    So ein Unsinn, sorry.
    Diktaturen haben nichts mit A.... in der Hose zu tun und schon gar nicht mit Sicherheit.
    In Diktaturen wird nur deswegen hart durchgegriffen, weil die Machthaber ihre Vorstellungen und Präferenzen durchsetzen wollen.
    Oder technisch ausgedrückt:
    1. In einer Demokratie wird über ein Wahlverfahren (gesellschaftlicher Präferenzaggregationsmechanismus) die Präferenzordnung der Gesellschaft ermittelt. In der Regel über irgendeine Mehrheitsdefinition.
    2. In Diktaturen wird die gesellschaftliche Präferenzordnung vom Diktator bestimmt und dem Rest ungefragt vorgesetzt.
    Es muss dann hart durchgegriffen werden, um diese Präferenzordnung durchzusetzen.

    Unsere aktuelle Regierung liegt irgendwo dazwischen, aber noch näher beim ersten. Aber bei vielen Dingen werden wir schon gar nicht mehr gefragt. Im Sinne von meritorischen Gütern wird uns gesagt, was gut für uns ist (Online-Durchsuchung, biometrische Pässe, Telefonüberwachung etc).
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. September 2007
  5. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.736
    Ort:
    Magdeburg
    AW: "Für Freiheit statt Angst" - mehrere Tausend demonstrierten in Berlin!


    Äh sorry. Hier mal wieder mit dem Wimpel "Diktatur" zu winken ist einfach lachhaft. Der Staat, beziehnungsweise die gewählte Regierung sowie die Verfassung, die wir ja nicht haben, hat in meinem Auge die Menschenrechte und die Sicherheit der Bürger zu wahren.
    Und wenn aktuell eine Terrorgefahr ausgeht, die man nicht ernsthaft besteiten kann welche Ursache die auch immer hat, dann muß man mit konsequenten Mitteln versuchen diese Gefahr zu minimieren.
    Das es da in einigen Teilen mit der angeblichen Anonymität dahin ist, die es nie gegeben hat, ist schlicht im Interesse aller hinzunehmen.
     
  6. trepidus

    trepidus Guest

    AW: "Für Freiheit statt Angst" - mehrere Tausend demonstrierten in Berlin!

    Genau das ist ja das Problem....

    Es geht ja nicht nur um Anonymität....
    Aber das von jemandem der aus Magdeburg kommt, das ist schon erstaunlich.
     
  7. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.473
    Ort:
    Köln
    AW: "Für Freiheit statt Angst" - mehrere Tausend demonstrierten in Berlin!

    Weshalb ist das lachhaft? Es ist doch nun einmal so, daß viele Dinge im Laufe der Zeit nicht mehr so angewandt werden, als was sie verkauft worden.
    1. Die Abschaffung des Bankgeheimnises. Angetreten um Steuerhinterziehung zu finden, mittlerweile wird per Regelanfrage durch das Arbeitsamt geprüft, ob ein Arbeitsloser über Vermögen verfügt oder ein Student bei der Beantragung von Bafög nicht doch "reiche" Eltern hat.
    2. Mautbrücken: Angetreten um die Maut einzukassierene. Mittlerweile zur Überwachung des Fahrzeugsverkehrs und der Wunsch nach Verwendung für Fanhnungszwecke
    3. Bundes-/NRW-Trojaner: Angetreten um in zehn Fällen pro Jahr Terrorverdächtige auszuspionieren. Es ist jedoch geplant diesen auch für das Abhören der Kommunikation von Menschen, die in der Sportgefährterdatei (oder wie das Ding heißt) stehen, zu verwenden.

    Wie man sieht, reichen doch die Befugnisse der Sicherheitsorgane aus.

    Nein, ist es nicht. Was geht es Schäuble an, welche Krankheiten ich hatte oder welche Bücher ich kaufe?

    Mich erstaunt, daß ein Einwohner auf dem Gebiet einer ehemaligen Diktatur Übrewachungsmaßnahmen toll findet. Ist die DDR und deren Überwachungswahn wirklich schon so lange her?
     
  8. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.736
    Ort:
    Magdeburg
    AW: "Für Freiheit statt Angst" - mehrere Tausend demonstrierten in Berlin!

    Genau das ist mein Problem mit diesem Urteil sowie viele Passagen im Grundgesetz einer Überarbeitung bedürfen um aktuell reagieren zu können.

    Niemand will demokratische Vorinstanzen streitig machen - sonst wäre es wirklich Diktatur.
    Aber in konkreten Fällen muß Handlungsfähigkeit bewiesen werden. Und die sehe ich in vielen Fällen nicht gegeben.
     
  9. bta98

    bta98 Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.801
    AW: "Für Freiheit statt Angst" - mehrere Tausend demonstrierten in Berlin!

    Nein, konnte leider aus beruflichen Gründen gestern nicht in Berlin sein.....:(

    Warst Du denn da?:confused:
     
  10. bta98

    bta98 Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.801
    AW: "Für Freiheit statt Angst" - mehrere Tausend demonstrierten in Berlin!

    Weil ich 8000 für eine Demonstration solcher Brisanz für sehr wenig halte....Berlin allein ist schon eine Millionenstadt und wenn man dann noch davon ausgeht, dass zur Demo div. Leute noch extra angereist sind, dann sind "8000" nur ein Tropfen auf dem heissen Stein; viel zu wenig um bei unseren Fundis auch nur ansatzweise Eindruck zu hinterlassen!:(
     

Diese Seite empfehlen