1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fällt der 3. Oktober?

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Atletico, 3. November 2004.

  1. Atletico

    Atletico Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2001
    Beiträge:
    3.973
    Ort:
    Westfalen
    Anzeige
    Deutschlands komplett unfähiger Politikerschergen denken doch tatsächlich darüber nach, den deutschen Nationalfeiertag zu opfern!

    Der Finanzminister erhofft sich durch den zusätzlichen Arbeitstag 2005 einen leichten Schub für die Konjunktur. Der SPD-Politiker setzt dabei auf einen Effekt, der bereits 2004 das Wachstum gefördert hat.

    Weil fünf Feiertage, darunter der 3. Oktober, auf einen Sonntag fallen, ist die Wirtschaftsleistung in diesem Jahr ein halbes Prozent höher als 2003. Eichel hatte seine Idee am vergangenen Mittwoch bei einem Spitzentreffen im Kanzleramt mit Regierungschef Gerhard Schröder und SPD-Chef Franz Müntefering präsentiert. Er hält daran trotz anfänglicher Dementis fest.


    Man muss sich das einmal vor Augen führen: Der Nationalfeiertag soll fallen, nur weil die Idioten-Regierung keine anderen Ideen hat, das Wirtschaftswachstum zu fördern! In Sachen 'unfähigste Politiker' liegt Deutschland mittlerweile auf dem 1. Platz. Möchtegern-Bundespräsident Köhler schlagen dummerweise in die gleiche Kerbe. Zudem lügt er, wenn er behauptet, die Deutschen hätten die meisten Feiertage. Das stimmt nicht! Am Nationalfeiertag wird nicht gearbeitet - basta!
     
  2. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Fällt der 3. Oktober?

    Ist doch der einize nicht-kirchliche Feiertag, der gerade vorbei ist und erst in über 11 Monaten wiederkommt. Konjukturell fördern... oder: wie mache ich sinnlose Vorschläge, an die in einem Jahr eh niemand mehr denkt.

    Ich glaube der Duden muss erweitert werden: Inkompetenz: 1) ... 2) Hans Eichel
     
  3. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    34.161
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: Fällt der 3. Oktober?

    Tja, wenn der Schröder vorschlagen würde, den 1. Mai zu opfern, oweia, was würden die Gewerkschaften auf die Barrikaden gehen. Dann doch lieber den Nationalfeiertag, wen interessiert den schon?:eek:

    Ne, also wirklich, seltend eine so dumme Idee gehört. Die sollte man mal in Frankreich oder oder England bringen...
     
  4. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Fällt der 3. Oktober?

    Der hat sie doch nicht alle! :mad: :mad: :mad:

    Hab in Berlin eh schon fast keine Feiertage mehr! Anstatt sich so einen Mumpitz auszudenken sollte man sich mal um echte Probleme Gedanken machen :mad:
     
  5. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Fällt der 3. Oktober?

    Och, dumme Ideen kommen doch recht häufig von der SPD (ok, CDU hat auch einige Knaller). Besonders die Witzfiguren aus den hinteren Reihen melden sich ja gerne...
     
  6. Der Franke

    Der Franke Board Ikone

    Registriert seit:
    12. März 2004
    Beiträge:
    4.470
    AW: Fällt der 3. Oktober?

    Der Plan dieser Dilettanten sieht vor, den deutschen Nationalfeiertag auf den ersten Sonntag im Oktober zu verlegen.

    http://host1.tagesspiegel.de/newsticker/ticker/detail.php?id=111227

    Der erste Sonntag im Oktober ist Erntedankfest!
    Und sollte sich ein Land wie das unsere keinen Nationalfeiertag unter der Woche leisten können, so frag ich mich, wie es möglich ist, sich Politiker leisten zu können, deren Unfähigkeit mich sprachlos macht.:mad:

    Kann sich hier jemand einen Politiker aus Frankreich oder den USA vorstellen, die so mit ihren Nationalfeiertag umgehen?
     
  7. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Fällt der 3. Oktober?

    Na, die Deutschen lassen sich eh alles gefallen.
     
  8. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.655
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Fällt der 3. Oktober?

    Ach, weg mit dem Quatschtag. Ich feiere eh noch den 7. 10.:D ;)
    Bei diesem Anlass kann eigentlich alles weg bis auf Pfingsten, Ostern, Weihnachten.
    Wie leisten uns eindeutig zu viel Feiertage. Und die meisten Leute wissen nicht mal um die Bedeutung des Tages.
     
  9. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Fällt der 3. Oktober?

    Hoffe, du bleibst dann auch noch bei dieser Meinung, wenn alle Feiertage weg sind.

    Denn ich fordere ernsthaft die Abschaffung von Samstag und Sonntag als arbeitsfreie Tage. Soll jeder die 40 Stunden arbeiten, wann er will, ggf. auch am Sa/So.
     
  10. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.655
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Fällt der 3. Oktober?

    Ja von mir aus. haben wir in der DDR immer nur so gehabt.
     

Diese Seite empfehlen