1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Externes MULTI-Festplattengehäuse?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von teucom, 16. Januar 2008.

  1. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Ort:
    Köln Riehl - Loft zwischen Zoo und Rheinufer
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    Anzeige
    Kennt jemand einen Hersteller, der zu moderaten Preisen (oder überhaupt) ein externes USB-Gehäuse zur Bestückung mit mehr als zwei Festplatten anbietet?
     
  2. DeJe

    DeJe Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.752
    AW: Externes MULTI-Festplattengehäuse?

    Ich habe in ein externes USB-Gehäuse ein Wechselsystem eingebaut.
    Aber das ist wohl nicht das was du suchst, oder?
     
  3. Musikfan

    Musikfan Silber Member

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    618
  4. Musikfan

    Musikfan Silber Member

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    618
  5. TV_WW

    TV_WW Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    14.406
    AW: Externes MULTI-Festplattengehäuse?

    JBOD oder RAID, oder beides?
    Gehäuse mit RAID sind allerdings teurer.
     
  6. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Ort:
    Köln Riehl - Loft zwischen Zoo und Rheinufer
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Externes MULTI-Festplattengehäuse?

    Nein, ich dachte schon richtig an JBOD, allerdings mit USB2.0 Ansteuerung für nicht performance kritische Dinge. Hat offenbar noch niemand konstruiert.

    [​IMG]

    Muss ja nicht direkt so ein Türmchen sein, aber z.B. 6 Platten wären schon malein Anfang :).

    Die Chinesen bauen doch sonst alles mögliche und unmögliche an USB-Kram...!
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Januar 2008
  7. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Ort:
    Köln Riehl - Loft zwischen Zoo und Rheinufer
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Externes MULTI-Festplattengehäuse?

    Nun. Die elektronik für jeweils 4 Platten hätten wir schonmal.

    [​IMG]

    Gibts z.B. hier bei Conrad.

    Leider stellt sich nun noch die Frage nach einem kompaktem Gehäuse mit stromsparender Versorgung, das war ja eigentlich mein Ziel.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Januar 2008
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Externes MULTI-Festplattengehäuse?

    Ich hatte mir mal ein altes SCSI Gehäuse umgebaut für 3 HDDs. zwei davon sind als austauschbar, eine ist fest eingebaut. Habe da einfach USB-> IDE Wandler und einen 4fach USB Hub eingebaut.
    Ein altes PC Gehäuse kann man aber auch verwenden und es mit Platten vollstopfen.
     
  9. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Ort:
    Köln Riehl - Loft zwischen Zoo und Rheinufer
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Externes MULTI-Festplattengehäuse?

    Ja klar, nur sind die richtigen Plattentower wesentlich kompakter als PC-Gehäuse mit entsprechender Anzahl Schächte, das (und evtl. stromsparender) ist ja die eigentliche Motivation.
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Externes MULTI-Festplattengehäuse?

    Naja Du kannst aber die Platten auch da unterbringen wo sonst keine reinkommen.
    Ich habe in meinem Towergehäuse auch eine zusätzliche 3,5" HDD Aufhäung eingebaut die so nicht vorgesehen war.
    Von der Stromersparniss her breuchst Du Dir nur ein entsprechendes Netzteil besorgen das eben nur 5V und 12V liefert. Sowas bekommt man öfters bei Pollin für recht wenig Geld.
    Alternativ könnte man sich aber auch so ein Gehäuse selbst bauen, dürfte dann aber teurer werden.

    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen