1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

externe HDD und Samsung LCD

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD, OLED & Projektor" wurde erstellt von MiSt1406, 16. Dezember 2010.

  1. MiSt1406

    MiSt1406 Neuling

    Registriert seit:
    14. Dezember 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo an alle Leser,

    Folgendes Problem ergab sich im Zusammenhang mit dem LCD Samsung U55 7700 und der externen 2,5 HDD Samsung S2 portable USB 3.0 (HX-MTA 64 DA).


    Besagte HDD war für Win in NTFS vorformatiert und musste zur Verwendung für den Fernseher neu formatiert werden. Das funktionierte reibungslos und Aufnahmen, etc. klappten ohne Probleme, soweit nicht durch HDCP geschützt. Am PC wurde die HDD so nicht mehr erkannt, obwohl in NTFS formatiert, sollte diese neu formatiert werden. Anschliessend hatte allerdings der LCD wieder Probleme, die HDD zu erkennen, sprich: erneut formatieren.


    Laut Beschreibung des LCD´s sollte es aber möglich sein, eigene Inhalte auf externe Medien zu kopieren und diese am LCD anzusehen, bzw. anzuhören! Wie bekomme ich nun die HDD dazu, von beiden Geräten (PC und LCD) gleichermassen erkannt zu werden? Oder anders gefragt, wie kann ich die von meinem PC auf die externe HDD übertragenen Bilder, Filme und Musik auf dem LCD zum Laufen bringen?


    Ein anderes Problem mit dem LCD betrifft das Netzwerk. Eine Verbindung zum Netzwerk erfolgte über den Samsung Share Manager 4.? und klappte vorerst auch ohne Probleme. Der PC wurde erkannt und einige Ordner, nach Kategorien sortiert, wurden im Menü des LCD angezeigt. Leider waren die durch den Share Manager freigegebenen nicht dabei!



    Nach öffnen einer Datei wurde nur die Fehlermeldung: (in etwa) Dateiformat nicht unterstützt angezeigt (obwohl die Formate laut Beschreibung o.k. sind - Bsp. jpg, mpeg, divx,etc.) und die Netzwerkverbindung brach zusammen! Die Verbindung kam erst nach Neustart des LCD wieder zustande!


    Vorerst bin ich noch ziemlich ratlos und würde mich über weiter führende Tipps sehr freuen!
    mfg. Micha
     
  2. Knüppel74

    Knüppel74 Senior Member

    Registriert seit:
    14. September 2009
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Samsung LE-46 B679
    AW: externe HDD und Samsung LCD

    Du musst die Festplatte partitionieren, also aufteilen, eine Partition für Aufnahmen vom Samsung, die andere in NTFS für Filme etc. vom PC.
    Beides gleichzeitig mit einer Partition ist nicht möglich!
     
  3. MiSt1406

    MiSt1406 Neuling

    Registriert seit:
    14. Dezember 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: externe HDD und Samsung LCD

    Hi Knüppel74, ich danke Dir für Deinen Hinweis!
    Sollte also bedeuten, dass ich für den PC und den LCD jeweils eine eigene Partition anlegen muss!? Kann der LCD denn dann auch auf die NTFS-Partition des PC und vor allem auf deren Inhalt zugreifen? Würde ja sonst wenig Sinn machen (vermutlich blöde Frage! :rolleyes:)!
     
  4. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    3.014
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    AW: externe HDD und Samsung LCD

    Wahrscheinlich ist FAT32 besser vom TV zu verstehen als NTFS.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    112.004
    Zustimmungen:
    3.932
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: externe HDD und Samsung LCD

    Das ist bei den meisten TVs mit so einer Funktion normal, denn die Filme lassen sich normal auch nicht am PC auslesen (was nichts mit der Formatierung zu tun hat).
    Bei Panasonic lässt sich eine so aufgenommene HDD nichtmal von einem Baugleichen Gerät auslesen.
     
  6. Knüppel74

    Knüppel74 Senior Member

    Registriert seit:
    14. September 2009
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Samsung LE-46 B679
    AW: externe HDD und Samsung LCD

    Ja, für jeden jeweils mindestens eine Partititon, und ja, der LCD kann auch die NTFS-Partition lesen!



    Nö, ist unnötig, die Samsungs können NTFS!
    Der Vorteil: die einzelnen Dateien können grösser als 4GB sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Dezember 2010
  7. Knüppel74

    Knüppel74 Senior Member

    Registriert seit:
    14. September 2009
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Samsung LE-46 B679
    AW: externe HDD und Samsung LCD

    Die mit dem TV aufgenommenen, richtig.
     
  8. Peter E.

    Peter E. Senior Member

    Registriert seit:
    3. August 2005
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    XTrend ET9000 4TB , Technisat HDS2 320GB , Topfield TF7700 750GB , Samsung UE46C6820 , LG BD570 , WDTV-Live
    AW: externe HDD und Samsung LCD

    Die aktuellen Samsung-Fernseher unterstützen NTFS, also Festplatte partitionieren, eine Partition mit NTFS formatieren, die andere vom Fernseher formatieren lassen. Wenn du den Medienplayer aufrufst kannst du mit der roten Taste zwischen den Partitionen umschalten, zum aufnehmen nimmt der Samsung automatisch immer korrekte Partition.
     
  9. Eifelquelle

    Eifelquelle Sky und Small-Talk Mod Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.890
    Zustimmungen:
    2.014
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U, Nintendo Switch, PS4 Pro
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: externe HDD und Samsung LCD

    Nur so als Anmerkung, falls es jemanden hier interessiert. Die Samsungs unterstützen nicht nur NTFS und verschiedene Partitionen tadellos, sondern auch das frei Linux Format ext.3, welches ebenfalls zum speichern großer MKV Dateien geeignet ist!
     
  10. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    3.014
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    AW: externe HDD und Samsung LCD

    Guck an, wieder etwas dazu gelernt.
     

Diese Seite empfehlen