1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

externe HD ohne eigene Stromversorung am S2+

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von devo, 17. Dezember 2009.

  1. devo

    devo Neuling

    Registriert seit:
    13. Juli 2003
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    es gibt doch jetzt diese schönen kleinen USB-HD, die ihren Strom über den USB-Port beziehen.

    Kann ich so eine Platte auch am S2+ betreiben, oder gehen nur die mit externen Netzteil?

    Wenn ja, kennt jemand Modelle (Hersteller/Typ) - für Tipps wäre ich sehr dankbar.
     
  2. Smolle

    Smolle Silber Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: externe HD ohne eigene Stromversorung am S2+

    Da kann man sich nicht festlegen. Ein großer Teil von den 2,5" Platten können das. Ich perönlich habe eine alte 60GB aus der PS3 und die läuft einwandfrei.
    Aber es gibt auch Berichte das Leute Probleme hatten mit 2,5".
    Ob es an IDE oder SATA liegt kann ich auch nicht sagen aber ich könnte mir das vorstellen.
     
  3. hschenk

    hschenk Board Ikone

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    3.460
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD-S2 160GB, Viaccess, AlphaCrypt Classic, Hitachi 55PD9700C Plasma
    AW: externe HD ohne eigene Stromversorung am S2+

    Ich habe auch eine alte 40GB-IDE-Platte aus einem älteren Notebook, eingebaut in einem Gehäuse ohne eigenes Netzteil. Die geht immer.

    Eine 120GB WD MyPassport 120GB 2,5" geht manchmal und manchmal nicht (je nach Füllungsgrad).

    Dasselbe Modell mit 500GB geht überhaupt nicht.

    Alle sind FAT32 formatiert. Am PC laufen alle.

    Also auf Rückgaberecht achten.

    Gemäss Technisat müssen externe Festplatten eine eigene Stromversorgung haben.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.619
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: externe HD ohne eigene Stromversorung am S2+

    oft liegt der Anlaufstrom der HDDs auch über dem der garantieten 500mA für den USB Anschluss.
     
  5. Stefan1100

    Stefan1100 Gold Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: externe HD ohne eigene Stromversorung am S2+

    @Gorcon
    Gibt es denn überhaupt welche, die unter den 500mA bleiben?
    Ich kenne keine.
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: externe HD ohne eigene Stromversorung am S2+

    1,8" HDDs. Sind aber schweineteuer. Was ist am Netzteil so schlimm?

    cu
    usul
     
  7. Stefan1100

    Stefan1100 Gold Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: externe HD ohne eigene Stromversorung am S2+

    Ja, stimmt. Die sind für mich aber bis auf das Ipod-Thema nicht relevant, daher habe ich die 1,8" gar nicht berücksichtigt. :cool:
     
  8. Rondras

    Rondras Gold Member

    Registriert seit:
    3. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.853
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: externe HD ohne eigene Stromversorung am S2+

    ich habe ne wd 320gb nur mit einem usb, die läuft völlig unproblematisch !
     

Diese Seite empfehlen