1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Externe Festplatte wird von Samsung LCD nicht erkannt

Dieses Thema im Forum "HDTV, Ultra HD, 4K, 3D & Digital Video" wurde erstellt von doktormed, 9. Januar 2012.

  1. doktormed

    doktormed Neuling

    Registriert seit:
    9. Januar 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Leute,

    hab mir einen Samsung UE40D6500 zugelegt und hab zusätzliche eine Western Digital ext. Festplatte mit 3TB und USB 2.0 im NTFS-Format (3,5" mit separater Stromzufuhr).
    Darauf sind nicht nur HD-Filme sondern auch noch andere Dinge wie Programme, Dokumente etc...halt alles wichtige, von was man auf seiner ext. Festplatte halt ein Backup mal macht.
    Nun hab ich diese an die USB1(HDD)-Buchse am Samsung angeschlossen....die Festplatte reagiert mit einem Blinken ihrer LED, allerdings tut sich im TV nichts, die Platte wird nicht erkannt.
    Was kann ich tun? Eine FAT32-Partition halte ich für ungeeignet, da die MKV-Dateien ja schonmal ihre 10-15 GB haben und soweit ich weiß, unterstützt der Samsung NTFS, kann mich aber auch irren.
    Wenn es nicht anders geht, wie kann ich die Platte verlustfrei mit ner zusätzlichen FAT32-Partition ausstatten?

    Danke für eure Hilfe!!!!

    Gruß
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.981
    Zustimmungen:
    3.912
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Externe Festplatte wird von Samsung LCD nicht erkannt

    Probier erstmal einen USB Stick im NTSF Format am TV anzumelden klappt das nicht nimmt er nur FAT 32. (bei einigen Samsungs ist das noch so).
    Mit Gepartet kann man die Partition in FAT32 umwandeln, aber achtung, da muss genug Platz auf der HDD sein.
    Ich würde das bei wichtigen Daten aber nicht riskieren dabei kann (muss nicht kann!)gern mal eine Fehlermeldung auftreten und die Daten sind dann futsch.
     
  3. TORTI

    TORTI Senior Member

    Registriert seit:
    15. März 2001
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Hauppauge DVB-S Nova-CI
    Dreambox DM800SE
    AW: Externe Festplatte wird von Samsung LCD nicht erkannt

    Hi.

    Die 3TB sind einfach zuviel. Samsung empflielt für die kleine CPU in dem TV mit den ca. 512MB RAM eine HDD mit max 500GB, besser nur 250GB.
     

Diese Seite empfehlen