1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Externe Festplatte Problem

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von kinski2, 22. August 2011.

  1. kinski2

    kinski2 Gold Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2002
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    58
    Anzeige
    Bin verzweifelt! Ich habe eine 1TB große Festplatte (Maxtor) die ich an meinem WDTV-Live betreibe. Seit Gestern wurde die Platte nicht mehr erkannt und ich hab sie mal am Laptop angeschlossen! Erkannt wird die Platte als Datenträger F allerdings kommt die Meldung: Datenträger ist unformatiert...soll der Datenträger jetzt formatiert werden??

    hat jemand eine Idee was ich machen könnte? Auf der Platte waren meine seltenen Vinyl-Pips

    danke
     
  2. doclektor

    doclektor Silber Member

    Registriert seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Externe Festplatte Problem

    Könnte sein das der Bootblock kaputt ist.

    Google mal nach Bootblock wieder herstellen.

    Andere Möglichkeit wäre mit einer Start CD ( Linux,oder Windows)
    auf die Platte Zuzugreifen um Daten auf andere Platte zu Sichern.

    Oder baue die Platte mal aus und schließe sie direkt am Rechner an.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. August 2011
  3. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    37.558
    Zustimmungen:
    7.158
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: Externe Festplatte Problem

    Ich würde es auch erst mal mit ner Linux-Live-CD versuchen
     
  4. Haferflocke

    Haferflocke Silber Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    28
    Auf einen Ordner auf einer ext. HDD (WD Elements Desktop 4 TB) kann ich nicht mehr zugreifen.

    Wenn ich auf den Ordner gehe, wandert sehr lange im Windows Explorer (Win 8.1) oben ein grüner Balken, dann fängt die HDD an zu brummen. An die Unterordner von diesem Ordner komme ich allerdings ran.

    Über den TS-Doctor komme ich an den besagten Ordner ran, sehe auch die Dateien. Alle können angewählt werden, bis auf eine TS-Datei (wo weder Datum noch Größe dabei steht), gehe ich da drauf, fängt das Brummen der HDD wieder an. Diese Datei hatte ich zuletzt vom Linux-Receiver zur HDD kopiert.

    Hatte auch FTP über den Internet Explorer versucht (ftp://IP-Adresse vom PC), da kommt aber immer eine Fehlermeldung.

    Hatte die HDD mehrmals vom PC getrennt auch vom Strom, bringt alles nix. Das Brummen hört nur auf nach PC-Neustart.

    Ist die HDD nun defekt?
    Vielleicht liegt es aber auch nur an dieser einen Datei? Aber wie bekomme ich die gelöscht?
     
  5. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.068
    Zustimmungen:
    1.847
    Punkte für Erfolge:
    163
    Wie von horud vor über 5 Jahren schon gemeint, mal es mit einer Linux-Live Distri versuchen (egal ob auf CD/DVD oder Stick).
    Andernfalls Testdisk mal darüber laufen lassen (dort links unter downloads laden). Jenes hatte mir mit Win 8.1 vor einiger Zeit gute Dienste geleistet.
    Eine kurze Anleitung dazu.
     
  6. Haferflocke

    Haferflocke Silber Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    28
    Bevor ich sowas probiere, würde ich erstmal versuchen, diese eine Datei zu löschen. Gibt es noch eine andere Möglichkeit außer dem Windows-Explorer an Dateien ran zu kommen? Möglichst mit Windows eigenen Mitteln, damit ich mir nicht auch noch irgendeinen Commander erst installieren muss.
     
  7. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.068
    Zustimmungen:
    1.847
    Punkte für Erfolge:
    163
    Das Einfachste wäre wohl, jene Platte mal an einen anderen Rechner zu testen. Welches Format hat jene? Wenn Fat32, NTFS oder ext2, dann kannste jene auch mal an eine Fritzbox/Router ins Netzwerk hängen und testen was geht.
    Jetzt komme mir nicht mit geht nicht. Irgendwas muss halt gehen.... Achso hast du vielleicht einen Rechner mit einer DOS-Partitionstabelle, statt gpt?
    Wenn ja, könnte das auch eine Ursache haben.
    Findest du raus, wenn du in Windows in die Systeminformation gehst und dort in der Übersicht suchst, Steht da irgendwas von UEFI, hast du eine gpt Partitionstabelle. Andernfalls halt dos. Und damit werden nur ca. 2.2 TB erkannt. Du hast 4 TB auf jener Platte...

    Ansonsten fiele mir nur noch mit Windowsmitteln die Konsole ein. Quatsch, die Eingabeaufforderung - cmd.
    Darin vielleicht mit den gebräuchlichsten Befehlen hantieren, also cd, dir, copy/xcopy bzw. für paar infos diskpart.
    Ob es was bringt, kann ich nicht sagen. Test the best.
     
  8. Haferflocke

    Haferflocke Silber Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    28
    Die HDD ist in NTFS formatiert. Die HDD ist im Netzwerk, vom Linux-Receiver kopiere ich die TS-Dateien auf diese HDD. Hat bisher zig mal geklappt. Ich vermute, dass beim letzten Kopiervorgang irgendwas schief gelaufen ist und nun hat sich das ganze irgendwie aufgehangen. Hatte beim Kopieren nix am PC gemacht, war essen.

    Von den 4 TB sind bisher ca. 1,5 TB belegt. Die HDD ist ca. 4 Monate alt.

    Mit cmd hatte ich schon versucht, mit del diese Datei zu löschen - hat auch nicht funktioniert.
     
  9. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.068
    Zustimmungen:
    1.847
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ist nur eine Teilantwort meiner Frage. Wenn du die Platte direkt an deinem Rechner testest, muss jener eine gpt-Partitionierung aufweisen, damit er sie vollumfanglich erkennen kann.
    Und welche hat der Rechner nun?

    Allerdings ist nicht auszuschließen, dass beim kopieren was fehl schlug...

    P.S.: Da die Platte bei dir im Netzwerk schon hängt, kann es ja nicht schaden den Router mal neu zu starten, wenn du jene im Netzwerk testen willst. Wer weiß, kann ja sein, dass es danach weg ist.
     
  10. Haferflocke

    Haferflocke Silber Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    28
    Unter Systemsteuerung > System steht nix von UEFI.
    Aber im Windows-Explorer bei den Infos zum Laufwerk der HDD werden als Gesamtspeicher 4 TB angezeigt. Ist das kein richtiges Erkennen?
     

Diese Seite empfehlen