1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Externe Festplatte für Filmarchivierungen

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von GitcheGumme, 28. August 2010.

  1. GitcheGumme

    GitcheGumme Talk-König

    Registriert seit:
    30. März 2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL7108K
    Toshiba 42RV635D
    Reelbox AVG II
    Playstation 3 SLIM
    Playstation 4
    Panasonic BDT310
    Denon AVR-4520
    Anzeige
    In ca. 4-5 Jahren habe ich mit meinem DVD-Recorder maximal 120 Stunden (SD) aufnehmen können. Ich mußte viel wieder löschen, was auch kein Problem war und brannte viel auf DVD.
    250 GB waren meiner Meinung nach ausreichend. Da gab es aber noch kein HD.
    Wenn ich jetzt sehe, daß HD durchschnittlich 4-5-fach höhere Bitraten hat, als SD und damit 4-5 mal so viel Speicherplatz benötigt, sind 250 GB ruckzuck voll.
    Würde bedeuten, es wären nur ca. 20-30 Stunden drin.
    Daher habe ich auch auf die 320 GB Festplatte in der AVG II verzichtet und gleich ne 2 TB genommen.
    In 4 Wochen habe ich den Speicherplatz (deutlich mehr SD, als HD) zu etwa 1/3 ausgenutzt.
    Angegeben waren ca. 1200 Stunden Aufnahmespeicherplatz. Bevor ich also Sky hatte (S02-Karte im Receiver) waren etwa 800 Stunden Platz.
    Seit Montag hat sich diese Zahl fast halbiert.
    Ich schätze, daß ich zum Montag die 400 unterschreite. Von Sky nehme ich ausschließlich HD auf.
    Wenn ich in einer Woche einen Platzbedarf von ca. 400 Stunden (SD) oder ca. 80-100 Stunden (HD) habe, komme ich wohl selbst nach ca. 1,5 Monaten nicht drum herum langfristig auf externe Festplatten auszuweichen.
    Oh Man, hätte ich das vorher gewußt.
    Dabei speichere ich nicht mal alles. Fußballsendungen und Liveaufzeichnungen lösche ich ja meisten gleich.
    Wenn ich jetzt aber langfristig auf externe Festplatten ausweiche, könnte ich auch diese erhalten. Früher habe ich schon wichtige Spiele auf DVD gebrannt. Im Zeitalter von HD möchte ich aber auf das optische Medium ausweichen.
    Welche externen kann man für Filme- und Sportaufnahmen empfehlen, die problemlos in die Reelbox-Software eingebunden werden können.
    Habe momentan eine 1 TB Western Digital My Book (mit eSATA, IEEE1394), für andere Zwecke.
    Glaube diese hier. Western Digital My Book AV 1000GB, eSATA/USB 2.0 (WDBABT0010HBK-EESN) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
    Würde gerne bei WD bleiben und auf 2-4 TB erweitern (nur für Archivierungen).
    Wie sieht es denn mit dieser aus? Western Digital My Book II Studio Edition 4000GB, eSATA/USB 2.0/FireWire 400/800 (WDH2Q40000E) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
    Oder gibt es bessere Alternativen?
     

Diese Seite empfehlen