1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

externe Festplatte defekt - welche Optionen?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von gelöschter Nutzer, 1. Juni 2010.

  1. Anzeige
    Eine 2,5 " Festplatte (USB) gab jetzt ihren Geist auf, der PC erkennt sie nicht mehr, es gibt Klack- und Hupgeräusche. Marke: Toshiba, höchstens 1 Jahr alt.

    Weiß jemand, ob man da noch etwas machen kann? Vielleicht ist ja die Platte selbst nicht beschädigt, nur die Stromzufuhr o.ä.?

    Bzw. wenn nicht, gibt es einen Restwert/Sammlerwert?
     
  2. doku

    doku Guest

    AW: externe Festplatte defekt - welche Optionen?

    Nach Deiner Fehlerbeschreibung, ist die Platte im Eimer. Sollte aber noch Garantie drauf sein...
     
  3. AW: externe Festplatte defekt - welche Optionen?

    Ja, ist die Garantie nicht nur ein Jahr? Oder doch zwei? Dann müsste ich die Rechnung mal herauskramen.
    Aber ärgerlich ist's auch wegen der Daten, die zwar nicht extrem lebenswichtig sind, aber um die es doch etwas schade ist.
     
  4. doku

    doku Guest

    AW: externe Festplatte defekt - welche Optionen?

    Mindestens zwei Jahre Garantie/Gewährleistung sollten drauf sein. Manche Anbieter geben gar 5 Jahre auf Festplatten. Klar, wenn Daten verloren gehen, ist das immer ärgerlich. Da es aber Klack-Geräusche usw. gibt, ist wohl von einem Hardwaredefekt (Lese/Schreibkopf) auszugehen.
     
  5. AW: externe Festplatte defekt - welche Optionen?

    Ich wollte die Daten der Platte auf eine andere kopieren, hatte schon (mit jeweils zeitlicher Pause dazwischen) so ca. 200 GB kopiert, dann gab es die ersten "CRP-Fehler", später ging dann eben gar nichts mehr.
    Ob dieses eine Mal, wo ich der Platte mal etwas mehr Arbeit auf einmal abverlangte, deren Ende beschleunigte? Aber wenn nicht zum Lesen und Schreiben, wofür sind Festplatten sonst da ... Na ja.
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: externe Festplatte defekt - welche Optionen?

    Erstmal rausfinden obs auf das Komplettgerät noch Garantie gibt.

    Wenn nicht, auf die Herstellerhomepage der HDD gehen und anhand der Seriennummer rausfinden (die meisten haben auf der Homepage die Möglichkeit das man das abfragen kann) ob der Garantie auf die nackte HDD gibt. Manchmal hat man Glück und der Hersteller gibt Garantie obwohl man sie im externen Gehäuse gekauft hat.

    BTW: Kann auch sein das es die Gehäuseelektronik oder ne Steckverbindung ist. Evtl. ist die HDD (und die Daten darauf) ja noch I.O.?

    BTW2: HDDs sind Verbrauchsmaterialien, mit sowas sollte man immer rechnen.

    cu
    usul
     
  7. doku

    doku Guest

    AW: externe Festplatte defekt - welche Optionen?

    Welche Formatierung hat die Platte? Fat32, ext2, ext3?

    Meintest du CRC Fehler?
     
  8. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: externe Festplatte defekt - welche Optionen?

    Auf jedes in Deutschland gewerblich verkaufte Neugerät gibt es zwei Jahre gesetzliche Gewährleistung.

    Also wende dich an den Händler und reklamiere das Gerät. Nach sechs Monaten muss der Kunde allerdings selbst beweisen, dass es sich um einen Mangel handelt, der schon beim Kauf vorhanden war und ausschließen können, dass der Defekt nicht durch unsachgemäße Handhabung selbst herbeigeführt wurde. Da kommt es letztlich auf den Händler an, ob er darauf pocht.

    Wenn ohnehin noch eine Herstellergarantie vorhanden ist, dann ist man in der Regel aus dem Schneider.

    Gag
     
  9. AW: externe Festplatte defekt - welche Optionen?

    Ja, CRC. - NTFS.
    Na ja, danke trotzdem allen, muss es mal mit Reklamation versuchen.
     
  10. doku

    doku Guest

    AW: externe Festplatte defekt - welche Optionen?

    Kannst ja noch mal versuchen, die Platte neu zu formatieren. Wenn es auch während der Formatierung klackert, ist es klar, dass es ein Hardwaredefekt ist.
     

Diese Seite empfehlen