1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Externe Festplatte an den S2 anschließen?

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von tiger888, 8. August 2006.

  1. tiger888

    tiger888 Neuling

    Registriert seit:
    8. August 2006
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo,
    bin neu hier im Forum und seit kurzem Besitzer des S2.

    So jetzt hab ich eine Frage zur USB Schnittstelle.

    1) Ich will mir demnächst ein passendes Host to Host Kabel holen um Aufnahmen zu überspielen.
    Würde da das folgende Kabel gehen oder muss es ein originales von TechniSat sein?
    http://www.ebug-europe.com/bug/default.asp?PageNo=DEFAULT&DeepLink=PD10000D%2CHardware%2CUSB%2DKAB110007259

    2) Kann man auch externe Festplatten an den S2 anschließen?
    Als ich das letztens versucht habe dann wurde kein USB gerät erkannt.
    Als ich dann aber mal meinen MP3 Palyer angeschlossen hab dann ging dies auf einmal!
    Warum klappt das nicht mit der Festplatte?

    3) Ich habe auf meinem PC auch noch Filme die im xvid Format oder im mpeg Format sind.
    Kann man die dann einfach auf die Festplatte des S2 übertragen und dann ganz normal als Aufnahme abspielen?
    Dies wäre sehr praktisch für mich dann bräuchte ich die Filme nämlich nicht erst auf DVD / CD brennen.


    Vielen DANK für eure Hilfe!
     
  2. sebastianw

    sebastianw Gold Member

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    1.569
    AW: Externe Festplatte an den S2 anschließen?

    1. Ich würde das original nehmen, da das Kabel einen bestimmten Chip eingebaut haben muss, und du nicht weißt, ob das von der Adresse diesen hat.

    2. Man kann USB-Festplatten anschließen, allerdings müssen diese in Fat32 formatiert sein (deswegen ging auch der mp3 Player, die sind normal Fat32 formatiert.

    3. Nein kann man nicht. Man kann nur mp3's oder jpg's abspielen.
     
  3. tiger888

    tiger888 Neuling

    Registriert seit:
    8. August 2006
    Beiträge:
    3
    AW: Externe Festplatte an den S2 anschließen?

    Gibts keine möglichkeit auch NTFS formatierte Platten anzuschliesen?
    Wo soll da das Problem sein is doch eigentl egal welche Formatierung oder?


    Schade das das mit den anderen Filmen nicht funktioniert.
    Aber was ist wenn ich z.B. einen Film vom S2 auf meine Festplatte gemacht hab. Kann ich dann genau den selben Film nicht wieder zurück überspielen?
     
  4. arcade99

    arcade99 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    4.971
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7020HD
    Dreambox 800HD SE (2x)
    Technisat HD S2 Plus
    Technisat HD8-S
    Triax TDS 88cm
    Schwaiger 5/8 (SEW 5458)
    AW: Externe Festplatte an den S2 anschließen?

    zu 1.
    nein, es geht nicht. punkt aus.
     
  5. sebastianw

    sebastianw Gold Member

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    1.569
    AW: Externe Festplatte an den S2 anschließen?

    Nein, geht auch nicht.
     
  6. Fever65

    Fever65 Neuling

    Registriert seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    8
    AW: Externe Festplatte an den S2 anschließen?

    Die Software unterstützt nunmal nur das Dateisystem Fat32.
    Richte doch einfach eine kleine Partition auf der Festplatte ein, die du in Fat32 formatierst.

    Nein!
     
  7. Thomas5

    Thomas5 Guest

    AW: Externe Festplatte an den S2 anschließen?

    Damit ein bestimmtes Dateisystem unterstützt wird, muss ein entsprechender Treiber dafür in der Receiversoftware enthalten sein. Diesen gibt es nur für das frei verfügbare FAT32. Für NTFS müssten außerdem Lizenzgebühren an Microsoft gezahlt werden. Vermutlich wird es schon allein aus diesem Grund nicht unterstützt.

    Auf die Festplatte des S2 wird der Transportstream vom Satellit 1:1 aufgenommen. Zur Wiedergabe braucht dieser dann nur weitergeleitet zu werden. Für die entsprechenden Baugruppen macht es also keinen Unterschied, ob ein Transportstream von einem der Tuner oder von der Festplatte kommt.

    Bei der Übertragung via USB-Schnittstelle wird der Transportstream in mehrere Dateien aufgesplittet (Video, Audio(s), Videotext, usw.) Dieser aufgesplittete Transportstream ist aber nicht kompatibel mit Formaten wie XVID oder MPEG, sondern muss zunächst noch synchronisiert, gemultiplext und konvertiert werden. Daher ist es umgekehrt auch nicht möglich, z.B. eine MPEG-Datei in den S2 zurückzuspielen. Mal davon abgesehen, dass auch für MPEG-Unterstützung zusätzliche Lizenzgebühren fällig würden, dürfte die Rechenleistung des S2 kaum für eine Konvertierung ausreichen - dafür ist er ja auch gar nicht ausgelegt.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. August 2006

Diese Seite empfehlen