1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Externe Festplatte am PVR-t 5000?

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von Bernd Neumann, 30. März 2005.

  1. Bernd Neumann

    Bernd Neumann Neuling

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo Forum,

    ist es möglich, eine externe USB-Festplatte an den USB-Ausgang des PVR 5000 anzuschließen?

    Da mein PC am anderen Ende der Wohnung als mein Fernseher steht, möchte ich mittels externe Festplatte Aufnahmen vom PVR 5000 zum PC transportieren.
    Ist dies möglich?

    Wenn nicht, gibt es eigentlich USB-Kabel, die 10 m oder noch länger sind?

    Danke + Gruß,

    Bernd
     
  2. TheHorse

    TheHorse Senior Member

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    472
    Ort:
    Europe
    AW: Externe Festplatte am PVR-t 5000?

    Nein, man kann keine externe Platte anschließen.
    10 m sollten mit 5 m passives + 5 m aktives USB 2.0-Kabel funktionieren. Oder 2 x 5 m passiv, aber mit aktivem Hub dazwischen.
     
  3. gogo07

    gogo07 Silber Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2003
    Beiträge:
    535
    AW: Externe Festplatte am PVR-t 5000?

    Nur wenn Du zwischen Topf und externer Festplatte noch ein Notebook installierst
     
  4. Bernd Neumann

    Bernd Neumann Neuling

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    2
    AW: Externe Festplatte am PVR-t 5000?

    Danke für die schnellen Antworten.

    Leider finde ich die beiden genannten Lösungen nicht so sympathisch (die Lösung mit dem USB-Kabel ist ein wenig unpraktisch und ein Laptop nicht vorhanden...).

    Also werde ich mich wohl doch nach einer anderen Lösung umsehen müssen.
     
  5. TheHorse

    TheHorse Senior Member

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    472
    Ort:
    Europe
    AW: Externe Festplatte am PVR-t 5000?

    Vergiss aber all die Funklösungen und andere "heißen" Tipps. Nur über einen Server neben dem Topfield (egal, ob Laptop, ausgemusterter PC oder Mini-Linux-Rechner) wird's netzwerkfähig.
    Oder du baust die Platte in einen Wechselrahmen, wie es viele schon gemacht haben, und trägst den zum PC. Eine peiswerte und schnelle Lösung.
     
  6. Wohliks

    Wohliks Junior Member

    Registriert seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    69
    AW: Externe Festplatte am PVR-t 5000?

    The Horse hat absolut recht, es gibt nur diese Lösungsmöglichkeiten:

    1. Langes USB-Kabel mit einem Hub als Zwischenregenerator alle 5m.
    2. PC mit USB- und Netzwerk-Schnittstellen als Gateway Topfield<->Ethernet
    3. NSLU (die Suche hilft), das wäre die Mini-Linux-Variante

    Ich arbeite zur Zeit problemlos mit 1. (2 x 5 m mit Hub) und werde irgendwann mal im Wohnzimmer einen Multimedia-Barebone installieren (Musik-Archiv, Film-Archiv, HDTV,...), der dann auch den Toppi ins Netz bringen wird...

    Gruß Bernhard
     

Diese Seite empfehlen