1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Externe 1 TB Verbatim an COMAG PVR 2/100 CI

Dieses Thema im Forum "PVR2/PVR2 HD" wurde erstellt von juergenausbw, 31. Oktober 2009.

  1. juergenausbw

    juergenausbw Neuling

    Registriert seit:
    31. Oktober 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Comag PVR2/100 CI mit 160GB, Firmware 3.8 Final
    Anzeige
    Hallo!

    ich wollte mir eine externe Verbatim mit 1 TB zulegen. Wie groß sind die Chancen, dass diese vom Receiver erkannt wird. Welche Partitionierung empfiehlt sich?
    Habe bisher nur 2,5 externe Festpaltten, welche der Receiver nicht erkannte wegen zu wenig Strom.

    Gruß juergenausbw
     
  2. Hw_oldie

    Hw_oldie Silber Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Exteren 1 TB Verbatim an COMAG PVR 2/100 CI

    Kennst Du schon die FAQ? Meine Verbatim 500GB hat jedenfalls an der Kiste nicht funktioniert. Wäre nett, wenn Du die 2,5" Platten beim Namen nennen könntest und falls Du es doch riskierst natürlich auch zur 1TB Verbatim Auskunft geben könntest.

    Gruß

    Hw Oldie
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Oktober 2009
  3. Mr.Fantastic

    Mr.Fantastic Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    3.863
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Exteren 1 TB Verbatim an COMAG PVR 2/100 CI

    zur zeit gibts bei aldi wieder externe 2,5"-platten mit 320gb für 60 und 500gb für 70€, die an den comags wunderbar funktionieren, die 320er hatte ich mir bei der letzten aktion gekauft, die 500er habe ich mir heute zu testzwecken besorgt.
     
  4. juergenausbw

    juergenausbw Neuling

    Registriert seit:
    31. Oktober 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Comag PVR2/100 CI mit 160GB, Firmware 3.8 Final
    AW: Externe 1 TB Verbatim an COMAG PVR 2/100 CI

    Hallo Hoax,

    bei der Verbatim handelt es sich um eine esata / usb Festplatte.
    Bei der externen Festplatte handelt es sich um eine SamsungHM250JI (SATA Anschluß USB / esata).
    Das mit dem Strom klappt nur über Umwege. Kann es an der Partitionierung liegen. Habe 3 primäre Partitionen und erst die dritte ist FAT32.
    Hat wirklich noch keiner eine SATA-Platte zum Laufen gebracht?

    Gruß juergenausbw
     
  5. Hw_oldie

    Hw_oldie Silber Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Externe 1 TB Verbatim an COMAG PVR 2/100 CI

    Hallo juergenausbw,

    mach mal nur eine einzige primäre FAT32-Partition drauf oder die anderen dahinter. Vielleicht funktioniert das ja, Garantie gibt's dafür aber keine.:D
    Eine 1 TB-Platte bekommt man durchaus am PVR2/100CI zum Laufen. Eventuell auftretende Probleme hängen mit der verbauten SATA-USB-Bridge des externen Laufwerks zusammen. Meine Verbatim 500GB mit WD-SATA-Festplatte ist so ein Kandidat. Eine Samsung Spinpoint HD103UJ in einem externen Gehäuse (Evertech) funktioniert bei mir einwandfrei, hat aber nur eine primäre FAT32-Partition. Das Einlesen benötigt mehrere Minuten (700GB belegt). Es werden nach allen Aufnahmen der internen Festplatte, nur noch die USB-Aufnahmen bis zum Erreichen des 200-Aufnahmen-Limits einsortiert.

    Es wäre für mich natürlich interessant, ob es denn nun geklappt hat. Viel Erfolg

    Hw Oldie
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. November 2009
  6. juergenausbw

    juergenausbw Neuling

    Registriert seit:
    31. Oktober 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Comag PVR2/100 CI mit 160GB, Firmware 3.8 Final
    AW: Externe 1 TB Verbatim an COMAG PVR 2/100 CI

    Hallo Oldie,

    habe nun die Anordung der Partitonen auf der Samsung Platte geändert, womit diese erste Partition mit FAT32 auch erkannt wird. Habe jedoch nur Probleme die Platte ohne externe Stromversorgung zum Starten zu bewegen. Nachdem sie angelaufen ist, langt die Stromversorgung des Receivers.
    Jedoch ist die Reaktion des Receivers auf die Fernbedienung wie hier im Forum schon beschrieben eher eine Zumutung als bedienbar zu nennen bei externen Medien.
    Vielen Dank für Deine Mühe und den Tip.

    Gruß juergenausbw
     
  7. hakson

    hakson Senior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Exteren 1 TB Verbatim an COMAG PVR 2/100 CI

    Hallo hoax,
    die 500er Tevion hatte ich mir ja auch gekauft,konnte die FP zwar
    >sicher entfernen<,aber wie schon von mir geschrieben lief die
    FP trotz >sicher entfernen< weiter.
    Wie sieht das bei deiner getesteten FP aus.
     
  8. juergenausbw

    juergenausbw Neuling

    Registriert seit:
    31. Oktober 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Comag PVR2/100 CI mit 160GB, Firmware 3.8 Final
    AW: Externe 1 TB Verbatim an COMAG PVR 2/100 CI

    Hallo!

    bin nun das Risiko eingegangen und habe mir die Platte bestellt. Da sie direkt mit FAT32 formatiert war habe ich sie sofort an den Receiver angeschlossen. Nach langem Blinken der Festplatten LED wurde sie dann zu meinem Glück erkannt.
    Nun stellt sich mir die Frage, warum das erkennen einer leeren Festplatte so lange benötigt. Hat dazu einer eine Erklärung.

    Gruß juergenausbw
     
  9. Mr.Fantastic

    Mr.Fantastic Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    3.863
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Externe 1 TB Verbatim an COMAG PVR 2/100 CI

    erstmal ist es so, dass je größer die platte ist, desto länger die einlesezeit ist, ob es kürzer oder länger ist, wenn weniger oder mehr auf der platte ist weiss ich nicht, die größte, die ich dran hatte war ne 320er 2,5"hdd.

    kannst du sagen, obs nen unterschied gab zwischen dem 1. anschlliessen oder dem 2.?
     
  10. juergenausbw

    juergenausbw Neuling

    Registriert seit:
    31. Oktober 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Comag PVR2/100 CI mit 160GB, Firmware 3.8 Final
    AW: Externe 1 TB Verbatim an COMAG PVR 2/100 CI

    Hallo hoax,

    ich konnte keinen großen Unterschied zwischen dem 1. und 2. anschliessen feststellen. Habe jedoch beim ersten Mal mehrmals auf den blauen Knopf gedrückt, was den Vorgang wahrscheinlich eher verlängert.
    Werde noch Versuche unternehmen, ob auch unbeaufsichtigte Aufnahmen darauf machbar sind.

    Gruß juergenausbw
     

Diese Seite empfehlen