1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ext. HD für Receiver: welche Art von FAT32?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Anton2.0, 3. Juli 2010.

  1. Anton2.0

    Anton2.0 Neuling

    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    ich (Computer-Halblaie) versuche gerade, eine externe Festplatte an meinem Arcon Titan 2010 zum Laufen zu bekommen.
    Naiv war mein erster Versuch, eine just gekaufte HD anzuschließen. Jetzt weiß ich wenigstens, dass NTFS nicht geht - dafür FAT32 aber gehen soll.

    Okay, ich habe auch rausgekriegt, dass die Formatierung mit Windows 7 nicht geht und mit Platten über 32 GB auch nicht. Da ich aber eine externe 1TB HD habe, musste ich mir also noch Zusatzsoftware beschaffen, die FAT32 draus basteln kann.
    So, die läuft nun auch und jetzt möchte ich gern von euch wissen:
    Welche der zig FAT32 Formate ist denn nun die beste für meinen Receiver?

    Zur Auswahl stehen etliche, in denen was mit "32" vorkommt, DOS und Windows und Linux...
    Aber ich kann keine Entscheidung fällen.
    Wäre es denn:
    WIN95 OSR2 FAT32
    oder eher
    WIN95 OSR2 FAT32 LBA-mapped?

    Ach ja, ich will die Platte auch mal am PC lesen können, um die Mitschnitte zu bearbeiten.

    Okay, dann danke für eure Hilfe!

    Anton
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.823
    Zustimmungen:
    3.467
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: ext. HD für Receiver: welche Art von FAT32?

    Doch, ich habe hier sogar noch eine 2Tbyte HDD die mit Fat32 Formatiert ist.

    Nimm einfach das Standard Fat 32, wenn die HDD nicht erkannt werden sollte könnte man auch nochmal das LBA Maped probieren, ist aber ehr unwahrscheinlich das es mit ersterem nicht klappt.
     
  3. Anton2.0

    Anton2.0 Neuling

    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: ext. HD für Receiver: welche Art von FAT32?

    Danke! Das ist für mich ein wichtiger Hinweis.
    Die Software bietet mehr Formatierungsvorschläge an als ich jemals für möglich gehalten hätte das es geben könnte. Irgendwo muss es ein Geheimlabor geben, in dem eine handvoll verrückter Nerds sich Formatierungsarten ausdenkt, um den Weltuntergang zu beschleunigen...
     
  4. Anton2.0

    Anton2.0 Neuling

    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: ext. HD für Receiver: welche Art von FAT32?

    So, die Festplatte ist jetzt Partitonstyp FAT32 ("WIN95 OSR2 FAT 32"), eingestellt mit Acronis Disk Director.
    Leider wird sie nicht vom Receiver erkannt.
    Ich habe keine Ahnung, ob es was bringt oder gar notwendig ist, aber ich habe nun versucht, sie zu formatieren (ebenfalls mit Acronis DD). Dabei erhalte ich die Meldung, schreiben sei nicht möglich, ich solle die Datenträger überprüfen. Habe ich gemacht, Meldung: keine Probleme gefunden.

    Was kann ich jetzt noch tun?
    Partitionstyp ist FAT 32, Formatieren lässt der Datenträger sich nicht, er ist jedoch in Ordnung. Unter Win 7 kann ich drauf zugreifen, lesen und schreiben ohne Probleme. Der Receiver erkennt den Datenträger jedoch nicht.

    Was ich noch tun kann, wäre die Clustergröße festlegen. Da gibt es zig Größenoptionen. Macht das evtl. einen Unterschied?

    Hilflos grüßt Anton
     
  5. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juli 2010
  6. Anton2.0

    Anton2.0 Neuling

    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: ext. HD für Receiver: welche Art von FAT32?

    Oh, vielen Dank!

    Habs gleich probiert, Quickformat brach ab mit dieser Meldung: [​IMG]

    Aber jetzt versuche ich es nochmal mit normaler Formatierung, mal sehen, das wird dauern.

    Wenns dann immer noch nicht geht, dann mache ich in dem von dir angegebenen Thread weiter.

    Danke nochmals

    Anton
     
  7. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: ext. HD für Receiver: welche Art von FAT32?

    Und bitte vorher an das deaktivieren diverser "Sicherheitssoftware" denken, speziell Norton & Co. mischen sich da leider ungefragt ein.
     
  8. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.121
    Zustimmungen:
    660
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: ext. HD für Receiver: welche Art von FAT32?

    Normalerweise muss eine vorhandene NTFS Partition zuerst gelöscht werden bevor die Festplatte in FAT32 formatiert werden kann.
    Also zunächst die NTFS Partition löschen, danach neu partitionieren (1 Partition für die ganze Disk nehme ich an) und danach in FAT32 formatieren. Version mit grafischer Oberfläche.
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.823
    Zustimmungen:
    3.467
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: ext. HD für Receiver: welche Art von FAT32?

    Normal braucht man die Partition nicht löschen, denn neupartitionieren macht nichts anderes wie zuvor schon drauf war. ;)
     
  10. Anton2.0

    Anton2.0 Neuling

    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: ext. HD für Receiver: welche Art von FAT32?

    Nochmals herzlichen Dank!
    Die Platte kommt frisch formatiert und partitioniert morgen früh zum Test wieder an den Receiver, dann sehe ich weiter...

    PS: Ich frage mich, was mit mir nicht stimmt, dass ich bei schwülen 38 Grad am PC sitze, im kleinen Arbeitszimmer. Aber offenabr bin ich nicht allein. Oder ihr habt natürlich WLAN und sitzt mit supercoolen Netbooks und MAcs am Strand...:cool:
     

Diese Seite empfehlen