1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Expertin: 20 Minuten Fernsehen am Tag für Kinder ist vertretbar

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 16. Februar 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.647
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Von Fernsehen werden Kinder dick und dumm. Dieses Vorurteil hält sich hartnäckig. Eine Diplom-Pädagogin gab jetzt zumindest teilweise Entwarnung. Etwa 20 Minuten am Tag seien für Kinder im Vorschulalter nicht schädlich.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Expertin: 20 Minuten Fernsehen am Tag für Kinder ist vertretbar

    am besten das fernsehen ganz abschaffen! das ist teufelswerk!
     
  3. spocky83

    spocky83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Gibertini OP 85L
    Vu+ Duo 2x DVB-S2, 1x DVB-C, 1x DVB-T
    Panasonic P50UT50E
    AW: Expertin: 20 Minuten Fernsehen am Tag für Kinder ist vertretbar

    Die Frage muss immer sein WAS da geschaut wird.

    Ein Achtjähriger hat beim Spätprogramm von Sky Action genauso wenig verloren wie beim Kika, auch wenn es nur 20 Minuten pro Tag wären. Diese ganzen Empfehlungen sind leider nicht sonderlich viel wert, da diejenigen, die sie beherzigen würden ohnehin schon ein gewisses Interesse daran haben, dass ihr Kind Medienkompetenz aufbaut und die "Fernsehdosis" den lokalen Gegebenheiten anpassen und diejenigen, die sie wirklich beherzigen sollten ohnehin sich nicht darum scheren.
     
  4. HDready

    HDready Senior Member

    Registriert seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Expertin: 20 Minuten Fernsehen am Tag für Kinder ist vertretbar

    Toll, das das nicht schadet...
    ...aber ist es zu irgendetwas gut?????
     
  5. cineclub

    cineclub Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2008
    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Expertin: 20 Minuten Fernsehen am Tag für Kinder ist vertretbar

    Völlig an der Realität vorbei!

    Ein Kinderprogramm dauert 25-30 Minuten.

    Soll man dann zum Kind sagen: "Die letzten 5 Minuten darfst Du aber nicht sehen?"
     
  6. nmmicha

    nmmicha Platin Member

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    2.786
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Expertin: 20 Minuten Fernsehen am Tag für Kinder ist vertretbar

    Den Eltern wünsche ich dann viel Glück bei diesem Versuch.:D
     
  7. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Expertin: 20 Minuten Fernsehen am Tag für Kinder ist vertretbar

    was hast du gegen den KIKA? :confused:
     
  8. spocky83

    spocky83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Gibertini OP 85L
    Vu+ Duo 2x DVB-S2, 1x DVB-C, 1x DVB-T
    Panasonic P50UT50E
    AW: Expertin: 20 Minuten Fernsehen am Tag für Kinder ist vertretbar

    Von der Tatsache abgesehen, dass ich finde die Kirchen sollten sich gerade aus einem Kinderprogramm raushalten, nichts grundsätzliches. Ich gab lediglich zu bedenken, dass ein Achtjähriger für den Kika definitiv schon zu alt ist, das Programm richtet sich de facto leider größtenteils an deutlich Jüngere.
     
  9. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Expertin: 20 Minuten Fernsehen am Tag für Kinder ist vertretbar

    Der KiKa richtet sich an Kinder zwischen 3 und 13 Jahren

    Und gliedert sich in 3 kategorien "ab 3", "ab 6" und "ab 10".

    Somit ist auch der 8 jährige dort immer noch aufgehoben.

    Gerade so Sendungen wie Schloss Einstein oder "wie erziehe ich meine Eltern" richten sich doch eher an diese Altersgruppe. Oder auch "h2o, plötzlich meerjungfrau".

    Kannst ja hier mal nachgucken KI.KA - Fernsehen - Was läuft? da ist die Einteilung auch mit "Bällen" gekennzeichnet.
     
  10. spocky83

    spocky83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Gibertini OP 85L
    Vu+ Duo 2x DVB-S2, 1x DVB-C, 1x DVB-T
    Panasonic P50UT50E
    AW: Expertin: 20 Minuten Fernsehen am Tag für Kinder ist vertretbar

    Auf dem Papier kann viel stehen, da sind auch Hanni & Nanni Bücher für bis zu 16 Jährige geeignet, heißt aber noch lange nicht, dass das überhaupt praxisorientiert ist.
     

Diese Seite empfehlen