1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Expertenfrage Wo liegt mein Fehler Unicable Mischbetrieb

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von framoma, 14. Januar 2014.

  1. framoma

    framoma Neuling

    Registriert seit:
    13. Januar 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Multiswitch Spaun SMS 5400NF
    Receiver 1. Vu Solo 2 mit Open ATV
    Receiver 2. Gigablue solo 800
    Receiver 3+4 Kathrein UFS 910
    Anzeige
    Hallo Community,
    ich bin neu hier und habe das Forum auch schon bezüglich meines Problems mit der sufu durchforstet. So richtig schlau bin ich aber nicht geworden.
    Vielleicht gibt es da einen Experten der meinen Fehler sofort sieht oder kennt.
    Hier meine Problematik. Ich habe einen Quattro LNB an einem alten Spaun 5400 NF Multiswitch mit mit 4 Ausgängen in Betrieb. Alle 4 Ausgänge sind mit Receiver belegt. Nun wollte ich im Wohnzimmer den Twintuner meiner Vu solo2
    in Betrieb nehmen. In der Bucht habe ich mir den unicable Switch IDLP-UST111-CU010-8PP von inverto geschossen. Die Unicable Leitung wollte ich für´s Wohnzimmer nutzen. Den Lagacy Ausgang als Reserve. Die anderen kaskadierbaren Ausgänge wollte ich auf den alten Spaun als Eingänge legen und weiter nutzen. Gesagt getan. Alles verdrahtet, alle nicht belegten Ein und Ausgänge mit Abschlusswiderstände belegt, aber sobald der Inverto an Spannung liegt gibt es kein Signal an den Ausgängen des Spaun. Ziehe ich das Netzteil, habe ich Bild an den alten Receivern aber kein Bild am unicable Ausgang. Wenn ich den Spaun Spannungfrei mache habe ich an den Ausgängen kein Bild. Einzeln funktionieren beide tadellos nur zusammen nicht. Ist das Signal vielleicht zu stark an der Ausgängen des unicable switch bzw am Spaun? Brauche ich Dämpfungsglieder oder einen passiven switch? Vielleicht hat jemand einen Rat für mich. Ich danke schon mal im Voraus.
     
  2. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    217
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Expertenfrage Wo liegt mein Fehler Unicable Mischbetrieb

    Wegen dieser Unwägbarkeiten traue ich mich nie, eine Kombination so vorzuschlagen. Für mich hört es sich so an, als würde es der SMS 5400 NF nicht mögen, wenn man an seine LNB-Anschlüsse eine Spannung anlegt. Dafür ist der nicht ausgelegt, das macht man aber, sobald das Netzteil an den IDLP-UST111-CU010-8PP angeschlossen wird.

    Das Problem sollte vom Tisch sein, wenn man nicht direkt von den Stammausgängen des Inverto auf die LNB-Eingänge des Spaun geht, sondern über DC-Blocks.
     
  3. framoma

    framoma Neuling

    Registriert seit:
    13. Januar 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Multiswitch Spaun SMS 5400NF
    Receiver 1. Vu Solo 2 mit Open ATV
    Receiver 2. Gigablue solo 800
    Receiver 3+4 Kathrein UFS 910
    AW: Expertenfrage Wo liegt mein Fehler Unicable Mischbetrieb

    Hallo raceroad,
    danke für deine schnelle Hilfe!!
    Da ist wohl meine Theorie und die Praxis nicht Deckungsgleich. Wenn ich dich richtig verstehe kann ich probieren beide switche parallel zu schalten wobei ich am Inverto die Ausgänge mit Abschlusswiederstände, DC -Blocks versehe.
     
  4. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    217
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Expertenfrage Wo liegt mein Fehler Unicable Mischbetrieb

    Das könnte man mit vier diodenentkoppelten Verteilern und DC-getrennten Abschlusswiderständen machen, wäre aber doch zu umständlich.

    Ein DC-Block ist etwas anderes als ein DC-getrennter Abschlusswiderstand: Im Moment gehst Du von den Stammausgängen des Inverto direkt an die LNB-Eingänge des Spaun und gibst somit auf die Spannung, was der Spaun offenbar nicht mag. Die Spannung des Inverto würde der Spaun dann nicht sehen, wenn man in jede Sat-Verbindung zwischen den Bausteinen einen DC-Block wie z.B. EMU 12

    [​IMG]

    einfügte. Damit käme zwar vom Spaun keine Spannung mehr am LNB an (weil geblockt), was aber egal ist, weil der Baustein von Inverto die LNB-Versorgung auch ohne aktiven Unicable-Receiver übernimmt. Denn der Inverto verfügt meines Wissens nicht über eine Standby-Steuerung. Das HF-Signal wird weitergegeben.
     
  5. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.251
    Zustimmungen:
    1.423
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Expertenfrage Wo liegt mein Fehler Unicable Mischbetrieb

    Hallo Framoma,

    schalte es noch einmal zusammen, lass aber die vertikalen Eingänge vom Spaun offen. Geht es nun soweit (natürlich kein vertikal am Spaun...)? Ich meine mich zu erinnern, dass die alten Spaun-Switche nicht rückspeisefest sind. Wenn da am vertikalen Port 18 V reinkommen, zerschießt es die Terrestrik und Arbeitspunkte und Schaltschwellen stimmen nicht mehr.
     
  6. framoma

    framoma Neuling

    Registriert seit:
    13. Januar 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Multiswitch Spaun SMS 5400NF
    Receiver 1. Vu Solo 2 mit Open ATV
    Receiver 2. Gigablue solo 800
    Receiver 3+4 Kathrein UFS 910
    AW: Expertenfrage Wo liegt mein Fehler Unicable Mischbetrieb

    So, habe mal ein 5er Paket von den DC-Blocks bestellt. Bis die eintreffen werde ich mal Klaus seine Idee testen. Testweise hatte ich ja alles schon einmal zusammen also auch die 18 V von der Vertikalen. Glücklicherweise habe ich mir nichts zerschossen und terrestrisch habe ich nichts angeschlossen. Muß ich Abschlusswiderstände setzen wenn ich die Vertikalen Spaun Eingänge offen lasse? Wenn es so funktioniert würden die DC-Blocks die Rückspeisung ja verhindern. Wie verhält sich das denn mit dem horizontalen Band? Da liegt doch sicherlich auch eine Spannung an. Ist diese in dem Fall kein Störfaktor?
     
  7. framoma

    framoma Neuling

    Registriert seit:
    13. Januar 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Multiswitch Spaun SMS 5400NF
    Receiver 1. Vu Solo 2 mit Open ATV
    Receiver 2. Gigablue solo 800
    Receiver 3+4 Kathrein UFS 910
    AW: Expertenfrage Wo liegt mein Fehler Unicable Mischbetrieb

    Bingo, ohne die Vertikalen funktioniert es. Also muss ich die DC-Blocks auch nur in die Vertikalen Eingänge setzen um die Rückspeisung dort zu sperren.
    Richtig?
     
  8. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    217
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Expertenfrage Wo liegt mein Fehler Unicable Mischbetrieb

    Wenn Du am SMS keine Terrestrik nutzt, kannst Du auch nicht wissen, dass nichts an dessen Terresrrik-Pfad kaputt gegangen ist.

    Eigentlich ja, für einen Vorabtest aber nicht. Und mit DC-Blocks in allen vier Sat-Zuführungen hätte sich das Thema Abschlusswiderstände für die Sat-Pfade erledigt.

    Wenn der Schalter für die LNB-Versorgung auf 18 V eingestellt ist (Für das offenbar vorhandene Quattro-LNB wäre bislang die Einstellung 12 V die bessere gewesen) und
    außerdem wenigstens ein am SMS angeschlossener Receiver eine Steuerspannung schickt und so den Standby aufhebt, dann liegen an den H-Eingängen 18 V an. Damit wäre die Differenz zwischen der Spannung, welche die Inverto-Matrix auch Richtung Spaun schickt, und der Spaun-eigenen Spannung auf jeden Fall deutlich kleiner als an den V-Eingängen, an denen max. 12 V anliegen.

    Falls Du bis zum Eintreffen des DC-Blocks eine Übergangslösung nur mit horizontalen Programmen möchtest, würde ich dafür sorgen, dass immer ein am SMS angeschlossener Receiver aktiv ist, und die LNB-Versorgung auf 18 V einstellen.

    U.a. wegen des Standby fühlte ich mich DC-Blocks in allen vier Sat-Stämmen sicherer als nur in den V-Pfaden.
     
  9. framoma

    framoma Neuling

    Registriert seit:
    13. Januar 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Multiswitch Spaun SMS 5400NF
    Receiver 1. Vu Solo 2 mit Open ATV
    Receiver 2. Gigablue solo 800
    Receiver 3+4 Kathrein UFS 910
    AW: Expertenfrage Wo liegt mein Fehler Unicable Mischbetrieb

    Ok, ein Receiver ist dauernd an.
    An dem SMS befindet sich folgendes Poti. Es steht bei mir auf kurz nach 12:00, also oben. Ist die Einstellung OK und wie wirkt sich eine Spannungsänderung da aus bzw was beinflußt sie? Terrestik werde ich mal checken mit einer DVB-T Antenne.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2014
  10. framoma

    framoma Neuling

    Registriert seit:
    13. Januar 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Multiswitch Spaun SMS 5400NF
    Receiver 1. Vu Solo 2 mit Open ATV
    Receiver 2. Gigablue solo 800
    Receiver 3+4 Kathrein UFS 910
    AW: Expertenfrage Wo liegt mein Fehler Unicable Mischbetrieb

    Bild einfügen hat nicht so geklappt
    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen