1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

expertenfrage! (wieviele grad unterschied möglich)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von johannes9999, 11. Juli 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. johannes9999

    johannes9999 Lexikon

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    20.810
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Anzeige
    mal eine frage!

    wer weis wieviele grad unterschied bei 180er, 240er. 360er schüssel möglich sind?

    bei wavefrontier t90 sind es ja rund 30° (meines wissens), gibt es da eine formel um dies für grössere schüsseln berechnen zu können?

    und ab welcher schüsselgrösse ist es möglich für jede satpostionen (also auch für diejenigen die nur 2° auseinanderliegen) standard lnb (von der grösse) verwenden zu können?

    hoffe es ist halbwegs verständlich wass ich meine?

    (hintergrund: ein bekannter hat möglichkeit grosse schüssel(n) aufzustellen und möchte möglichst den bereich von 70°o - 55°w mit einer (oder zwei) schüsseln empfangen ohnen motor zu installieren. (finanzen sind bei ihm auch ordentlich vorhanden)
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juli 2010
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.186
    Zustimmungen:
    299
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: expertenfrage! (wieviele grad unterschied möglich)

    Die T90 (wobei das "90" nicht mit 90cm zu tun hat !) kann laut vielen Beschreibungen 60 Grad Abstand.

    Was du aber da vorhast ist UNMÖGLICH, das wären 125 Grad von Ost nach West. Das geht, wenn überhaupt (viele Satelliten strahlen ja sehr schwach in unsere Richtung aus), nur mit 2-4 Antennen.

    P.S. mit "Standard-LNBs" (also keine "Raketenfeedhorn-LNBs" - wobei ich die schon fas als "Standard-LNBs" mit einrechne da sie absolut nichts besonders sind !) geht 2 Grad Abstand bei der T90, bei vielen anderen Antenne (bzw. deren LNB-Halterungen) geht das aber nicht ! Die T85 kann nicht 2x 3 Grad Abstand direkt nebeneinander, egal mit welchen LNBs... da ist deren LNB-Halterung dran schuld ! Von der kamen jetzt aber auch Klone auf den Markt mit neuen LNB-Haltrungen.
     
  3. johannes9999

    johannes9999 Lexikon

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    20.810
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: expertenfrage! (wieviele grad unterschied möglich)

    sorry mit t90 soll astra 28°o bis hispasat 30°w gehen?

    dass ist wohl unsinn!

    mir bekannt ist ca. 28°o bis thor 1°w

    und mir geht es um sehr grosse schüssel!

    sorry aber was du da schreibst ist nicht wirklich sinnvoll und hilfreich!
     
  4. johannes9999

    johannes9999 Lexikon

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    20.810
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: expertenfrage! (wieviele grad unterschied möglich)

    Bitte keine meldungen von selbsernannten experten die aber keine ahnung haben und nur schwachsinn verbreiten°

    bitte nur diejenigen schreiben die wissen und nicht nur geschichten aus erzählungen kennen!
     
  5. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.066
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: expertenfrage! (wieviele grad unterschied möglich)

    [​IMG]
     
  6. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.186
    Zustimmungen:
    299
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: expertenfrage! (wieviele grad unterschied möglich)

    Johannes, überleg mal was für einen Schrott du hier schreibst und welchen Ton du hier ansetzt !

    Abartig !!!

    Fast 18000 Beiträge und dann so ein Mist von sich lassen... du "Fachmann für Geschwaffel" in einem Board, "technisch" aber in einem Technikforum leider fehl am Platz wie man sieht/liest.
     
  7. delantero

    delantero Gold Member

    Registriert seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: expertenfrage! (wieviele grad unterschied möglich)

    Dein Gedankengang läuft ins Leere!

    Sicher wäre es möglich mit ner Antenne von ca. 1,80 nen 2 Grad Abstand mit Standard-LNBs zu realisieren, allerdings würden hier eventuell 10° Satabstand möglich sein, nicht wie mit ner 85er ca 20-22°!:(

    Grund, ne grössere Antenne hat einen wesentlich kleineren Öffnungswinkel, was bei zB 3 m vielleicht effizient noch 5° wären, Pustekuchen mit Multiffed, ist der klassische Trugschluss 3 m Schüssel und 50° im Multifeed abdecken, geht nicht !

    Hier bleibt nur Motor oder nen Schüsselwald aus ca. 5 85ern mit Multifeed und eingeschränkter Signalreserve!:winken:

    @ Schüsselmann!

    Dein Bild ist ne Verkappte mutierte T90(steht in Tschernobyl??),ist klar da gehts wegen der Form des Reflektors, aber nicht mit der klassischen Offset!

    Aber ich frag mich auch, da die Frage von @johannes9999 kommt bei 18000 Beiträgen, habe es leider jetzt erst durch den Kommentar von satmanager mitbekommen, Drogenkonsum oder ne zu Kopf gestiegene WM??, er sollte die Antwort doch selber wissen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juli 2010
  8. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.066
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: expertenfrage! (wieviele grad unterschied möglich)

    Man kann die Frage nach einer Formel auch nicht allgemeingültig beantworten. Das hängt im Einzelfall vom Funktionsprinzip, dem Durchmesser, der Formung, der Oberflächenbeschaffenheit des Reflektors ab. Bei einem gewünschten derart großen Empfangsfenster würde ich ohnehin zu einer Toroidial-Antenne neigen, das Bild verdeutlicht nur die Größenordnung.
     
  9. johannes9999

    johannes9999 Lexikon

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    20.810
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: expertenfrage! (wieviele grad unterschied möglich)

    danke!

    geht mir ja darum zu erfahren ob die geschicht mit öffnungswinkel geringer ist als der "gewinn" durch grössere schüssel.

    bitte fakten welcher bereich mit 180cm, 240cm (bevorzugt weil damit in wien bbc empfanbar ist) und 360 cm mit multifeed abdeckbar wäre!
     
  10. johannes9999

    johannes9999 Lexikon

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    20.810
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: expertenfrage! (wieviele grad unterschied möglich)

    wie gross ist die schüssel auf deinem bild? und welcher bereich wird mit der abgedeckt?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen