1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Experte: Verfassungsverstöße bei Telekom hätten nur mittelbar Folgen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 27. Mai 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.086
    Anzeige
    Göttingen - Mögliche Verletzungen von Fernmeldegeheimnis und Pressefreiheit durch die Bespitzelungsaffäre bei der Deutschen Telekom können dem ehemaligen Staatsunternehmen aus Expertensicht nur mittelbar als Verfassungsverstöße zur Last gelegt werden.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. piperray

    piperray Junior Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2008
    Beiträge:
    109
    AW: Experte: Verfassungsverstöße bei Telekom hätten nur mittelbar Folgen

    Was ist denn der staat?
    Die Polizei gehört ja offensichtlich auch nicht dazu!

    Man sollte endlich ehrlich werden in der Politik,und das Grundgesetz offiziell streichen.
    Denn es fühlt sich eh niemand ans Grundgesetz gebunden.
     

Diese Seite empfehlen