1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Exklusivere Auslese der Themen in der ARD-Nachrichtenredaktion

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 4. Juli 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.244
    Zustimmungen:
    361
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    30 Jahre lang war es einfach in der ARD-Nachrichtenredaktion die Themenauswahl zu treffen: Es wurden übermäßig viele Meldungen überprüft und später ausgestrahlt - teilweise wurde mehr berichtet, als sich die Redakteure selbst merken konnten.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. PayTView

    PayTView Platin Member

    Registriert seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Fernseher & Bluray-Player
    AW: Exklusivere Auslese der Themen in der ARD-Nachrichtenredaktion

    Einerseits nachzuvollziehen, aber andererseits sollte es keine "Selbstzensur" im Ausselektieren von Nachrichten geben. Wenn schon den Verantwortlichen auffällt, dass in 15 Minuten nicht alle Nachrichten passen, sollte die ARD daran denken 1extra in einen 24h Nachrichtensender auszubauen, anstatt die in den 15 Minuten ohnehin schon komprimierten News zu bescheiden.

    Oder ist das irgendwie gar politisch gewollt nicht mehr so viele Themen zu behandeln? Sind doch die ÖR geradezu durchzogen mit politischen Fäden.

    Bald haben wir "amerikanische Verhältnisse" was unsere News angeht und relevante Themen werde kaum noch gegeben sein. Richtig gute Nachrichten sind in diesem Land ohnehin ein rares Gut!
     
  3. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Exklusivere Auslese der Themen in der ARD-Nachrichtenredaktion

    Das Problem ist, dass die es eben nicht dürfen.

    Die ARD wäre sicherlich sofort dabei.
    Aber scheut wohl die außeinandersetzung mit der Politik und vor allem den Privaten Verlagen, die dann erst Recht auf die barikaden gehen werden.
    Zum Glück sind in den Gremien die wirklich was zu sagen haben, die Mehrheit immer noch andere und keine Politiker :love:
     
  4. PayTView

    PayTView Platin Member

    Registriert seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Fernseher & Bluray-Player
    AW: Exklusivere Auslese der Themen in der ARD-Nachrichtenredaktion

    Die Rahmenbedingungen kann man für die ARD schaffen, wenn sie es aktuell nicht darf.

    Die Privaten haben ihre Chance auf Nachrichten im TV vertan! Ambitioniert gestartet und heute ein Schatten ihrer Selbst.

    Die Privatsender oder Verlage sollten einen 24h-Newssender etablieren, dann wäre sozusagen alles in Ordnung. Aber die schaffen es nicht wie man sieht. Die ARD hätte das Geld dafür um so einen Newssender zu führen.
     
  5. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Exklusivere Auslese der Themen in der ARD-Nachrichtenredaktion

    Richtig.

    Aber erst zum nächsten Staatsvertrag und das wäre im Jahre 2015/2016
     

Diese Seite empfehlen