1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ex-Kika-Geschäftsführer erhebt Vorwürfe gegen den MDR

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 30. März 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.294
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Entlassung des Kika-Programmgeschäftsführers Steffen Kottkamp bringt neue Details über die Zustände im MDR ans Licht.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. sarkom

    sarkom Gold Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2011
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Coolstream NEO,
    Coolstream ZEE,
    dbox2 SAGEM,
    dbox2 SAGEM,
    u.v.m
    AW: Ex-Kika-Geschäftsführer erhebt Vorwürfe gegen den MDR

    Beim ÖR nichts Neues! Die Hauptproblem sind zum einen, dass es bei der Besetzung wichtiger Stellen nicht immer unbedingt nach Qualifikation und Eignung, sondern nach dem Amigoprinzip geht, schließlich will man ja treue Parteisoldaten auch entsprechend mit Pöstchen belohnen - auch wenn die Füße dann zu klein für die Schuhe sind. Zum Zweiten ist da die Überfinanzierung unseres ÖR. Wenn 8 Millionen Euro bei so einem kleinen Sender, wie dem KiKa verschwinden, ohne dass dies jemand merkt geschweige denn vermisst (!!!), dann ist zum einen offensichtlich mehr als genug Geld vorhanden, zum anderen zeigt es, dass das System mit KEF eigentlich nur Alibi und Witz ist und zum Dritten, dass Contolling beim ÖR nicht nur Fremdsprache, sondern Fremdwort ist.
    EIn Kumpel von mir hat vor Jahren beim MDR als Student eine Zeit gejobbt. Er schüttelt noch heute über die dortigen Zustände den Kopf und ist aufgrund seiner dortigen Erfahrungen noch viel grilliger als ich, wenn es um das Thema GEZ oder Rundfunkbeitrag geht. Und dabei war er nur kleine Aushilfskraft.
     

Diese Seite empfehlen