1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ewig gehts, dann Klötzchen... Hilfe

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von jetztaber, 11. September 2013.

  1. jetztaber

    jetztaber Neuling

    Registriert seit:
    10. September 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich wohne seit 2 Jahren in unserem Haus. Die Satellitenanlage habe ich übernommen. Sat Receiver: Technisat Digiplus STR1.
    Im allgemeinen funktioniert der Empfang problemlos. Immer wieder kommt es aber vor, dass es zu kurzzeitigen Bildausfällen oder "Klötzchenbildung" kommt.
    Die letzten Monate hatten wir keine Probleme, im Moment haben wir aber nahezu keinen Empfang mehr oder extreme Klötzchen... nicht mehr anschaubar und auch kaum Ton. :mad:
    Es gibt ein paar wenige Programme, die immer noch problemlos reinkomme (z.B. Comedy central, Pro7 - Kabel1 - Sat1 Österreich und Schweiz, Dmax, Tele5, Sport 1).

    Kann mir jemand helfen? Bin am verzweifeln.

    Danke
     
  2. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.805
    Zustimmungen:
    5.244
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: ewig gehts, dann Klötzchen... Hilfe

    Tja, es wäre möglich dass, deine Schössel sich etwas verstellt hat. In diesen Fall würde eine Feinjustierung schon was bringen.
    Also, die Schüssel zuerst gar nicht lösen sondern nur mal drücken links/rechts und nach oben/unten. Dabei Signalqualität beobachten. Wenn sich da was verbessert,die Schrauben lösen und entsprechend verstellen.

    Sollte das nix bringen, deutet das auf ein LNB Defekt an. Bei Neukauf empfehle ich ein LNB von Alps.
     
  3. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.932
    Zustimmungen:
    482
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: ewig gehts, dann Klötzchen... Hilfe

    ....und die Mitteilung der Empfangswerte vom Pro7 / Tele5 Transponder (SD) wäre hilfreich...
     
  4. freundlich

    freundlich Silber Member

    Registriert seit:
    24. März 2009
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    LCD Panasonic 55",
    Vu+ DUO² mit 4 Tunern und 4 Satkabel
    T90, Astra, Hotbird, 28,5, Eurobird 9°
    AW: ewig gehts, dann Klötzchen... Hilfe

    In der BA Seite 53 steht, wie man an die Anzeige der Empfangsqualität kommt


    Gruß
     
  5. jetztaber

    jetztaber Neuling

    Registriert seit:
    10. September 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: ewig gehts, dann Klötzchen... Hilfe

    Also ich weiß nicht genau was "SD" ist...

    Aber ich habe mal alle Satelliten durchgeschaut. Überall steht bei Pegel und Quali "0".

    Dann habe ich ausgeschaltet. Und direkt wieder angeschaltet. Plötzlich ging es wieder, das erste mal seit Wochen hatte ich alle Sender drin. Pegel "101" und Quali "9dB" (pol horizontal). Bei ASTRA 19.2E sagt er mir ein eindeutiges " Satellitenanlage auf ASTRA 19.2E ausgerichtet".
    Bei den anderen Satelliten:
    ASTRA 23.5E sagt er "falsche Ausrichtung" was ja auch nicht verwunderlich ist (Pegel ist abeer 97, Quali 10.6dB; Pol horozontal).
    EUROBIRD Astra 28.5E (auch falsch ausgreichtet..., aber Pegel 99, Quali 9,7dB, Pol vertikal.
    EUTelsat findet er nicht so richtig (bei Pegel zeigt er 85, QUALI aber ohne Wert: Pol Horizontal)

    So cool es ist, dass es gerade mal geht... aber ich verzweifle trotzdem, warum es sonst nicht geht... und vorallem auch schon mehrere Jahre Probleme gibt mit der schwankenden Quali... Der jetzige Zustand ist aber schon speziell.

    Danke und Gruß:eek:
     
  6. voller75

    voller75 Gold Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.136
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: ewig gehts, dann Klötzchen... Hilfe

    SD ist das Gegenteil von HD ;)
    SD = normale Auflösung
    HD = HDTV 720p/1080i
     
  7. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.932
    Zustimmungen:
    482
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: ewig gehts, dann Klötzchen... Hilfe

    Leider kann ich dazu fast nix mitteilen.
    Ich hatte hier bei mir über 120 diverse Receiver-Fabrikate
    und da änderte sich durch An/Auschaltung nie etwas.

    Auch bei mindestens 2 Dutzend konfigurierten Flachmännern,
    (meiner Amigos) mit DVB-S2 Tuner,
    gab es Deine kuriosen Vorkommnisse nicht.

    Oft führen schlecht montierte F-Stecker
    der Anschlusskabel zwischen der Dose und der Box
    zu Wackelkontakten, ect, was die Probleme erklären könnte.

    Deinen Receiver kenne ich nicht.
    Es wurde aber berichtet, dass die Technisatboxen ca. 11dB SQ
    anzeigen, wenn Astra1 im Fokus angepeilt wird,
    was aber in Wirklichkeit 14/15dB sind,
    da die Technisatboxen keine genauen dB Werte
    liefern können - so wie leider die meisten Receiver.

    9dB (entspicht 12/13dB) bei Dir reichen aber,
    da aufgrund der Anpeilung mehrerer Positionen Astra1 schielend empfangen wird.
    Schielende Anpeilung kann zu einem Verlust von 1,5 bis zu 2dB
    verursachen.
    Unzureichende SQ bei Astra1 ist jedenfalls für Dein Problem
    nicht ursächlich.
     
  8. jetztaber

    jetztaber Neuling

    Registriert seit:
    10. September 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: ewig gehts, dann Klötzchen... Hilfe

    Abends wars dann übrigens wieder ohne Empfang, nur die paar wenigen Sender, die offenbar kein starkes Signal brauchen. Quali war so bei 6 dB...

    Ich mag nicht mehr...

    Hat jemand einen Vorschlag, womit ich anfangen soll? Kabel zu Testzwecken erneuern? Gleich nen neuen LNB? Gibts die Möglichkeit, dass der Receiver ne Macke hat? Noch was anderes?
    Da die Empfangswerte ja gestern ganz gut waren, nach Beurteilung von Voltera, und die Ausrichtung laut Receiver Auskunft gut ist, würde ich an der Schüsselposition erstmal nix ändern. Macht das Sinn?
     
  9. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.932
    Zustimmungen:
    482
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: ewig gehts, dann Klötzchen... Hilfe

    Werkeln da Single LNBs?
    Verbunden via DiseqC Schalter 4/1?

    Ich würde für Astra1 ein Single LNB von ALPS für ca. 10€ testen
    und den vermuteten Schalter durch Einsatz eines F-Verbinders umgehen.

    Kannst Du aber zuvor auch mal mit dem vorhandenen LNB so testen.
     
  10. onzlaught

    onzlaught Gold Member

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.638
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: ewig gehts, dann Klötzchen... Hilfe

    Ausfälle eher bei gutem oder schlechtem Wetter?
    (Schau aus`m Fenster bei Ausfall, Sonne oder Wolken Richtung Süden? )

    Bei 101 sollte der Anzeigebalken auch schon gelb sein!?
    Ich halte eine Übersteuerung des Receivers für wahrscheinlich.

    Jemand hier im Forum kann bestimmt einen link für`n
    Dämfungsregler beisteuern.

    also:

    Ausfall bei schlechtem Wetter = Ausrichtung checken
    Ausfall bei gutem Wetter = Übersteuerung prüfen
     

Diese Seite empfehlen