1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Everly - Die Waffen einer Frau [Uncut]

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von Hoffi67, 23. Mai 2015.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.077
    Zustimmungen:
    776
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    INHALT: Everly (Salma Hayek), Prostituierte und Mafia-Braut, sitzt in der Falle. Ihr Boss und Ex-Mann Taiko (Hiroyuki Watanabe) findet heraus, dass sie eine Verräterin ist; während ihrer Zeit als Gangsterin hat sie dem FBI Informationen gesteckt und Vergehen wie dieses werden in Kreisen des organisierten Verbrechens bekanntlich mit viel Blut gerächt, auf dass die abschreckende Wirkung besonders groß ist. Taiko, schäumend vor Wut, setzt ein Kopfgeld auf Everly aus, ein sehr hohes Kopfgeld. Er verspricht der ertappten Frau, dass sie es nicht schaffen wird, ihr Apartment lebend zu verlassen – und tatsächlich hat Everly im Folgenden große Mühe, am Leben zu bleiben. Ein Killerkommando nach dem anderen attackiert sie, ob das nun Kopfgeldjäger sind, SWAT-Teams oder Yakuza-Gangster. Doch Everly kämpft, nicht zuletzt wegen ihrer Familie…

    MEINE KRITIK: Everly ist 90 Minuten Daueraction gepaart mit grotesken Szenen und einer Portion Trash. Die Handlung ist banane und aberwitzig, dafür fließt eine Menge Blut und es geht mächtig zur Sache. Salma Hayek steht die Rolle aber recht gut, anfangs als verängstigte kleine Frau bis hin zum rachesüchtigen Todesengel. Der Film, spielt 90 Minuten nur in einem Raum und storytechnisch gibt es da nicht viel Handlungsspielraum, die Action ist visuell gut in Szene gesetzt, Ihre Gegenspieler sind teilweise skuril und der Trashanteil ziemlich hoch. Ich habe mich anfangs gefragt, was ich mir da jetzt überhaupt ansehe, aber im Laufe des Films überwog der Spaß und der Unterhaltungswert und dafür gibt es 6/10 Handgranaten von mir!


    [​IMG]

     

Diese Seite empfehlen