1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Eutelsat W3C 16°E!

Dieses Thema im Forum "DXer-News" wurde erstellt von serdar22, 14. November 2011.

  1. serdar22

    serdar22 Gold Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2004
    Beiträge:
    1.918
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Anzeige
    Hi
    Ich wollte mal wissen ob bei euch die empfangsqualität verbessert ist.. denn Ich sehe kaum unterschied :mad: wenn die die Antenne mit 12732V SIC int freq einstelle dann hat sind die andere freq so schwach wie 11052 oder 10911 wenn ichs umgekehrt einstelle dann ist der 12732V so schwach.:(:confused:
    und die feeds grade auf 12680V,12684V,12720 3165 sind auch so sehr schwach dass kaum Bild kommt.
    und all die anderen freq 60-70% sind auch nicht viel.
    wirklich alles auf Eutelsat W3C umgeschaltet?:confused: Ich glaube kaum..
    Antenne ist 110cm
     
  2. premierekunde

    premierekunde Senior Member

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Eutelsat W3C 16°E!

    Ich empfange zwar alle Programme wie zuvor mit meiner T-90, aber das Signal vom neuen Sat ist definitiv schwächer, mind. 10 - 15 Prozent.
     
  3. Bonzey

    Bonzey Junior Member

    Registriert seit:
    6. August 2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Eutelsat W3C 16°E!

    hi !
    bi mir auch kaum besserung. manche transponder sind sogar so schwach das gerade noch genug signal da ist für nen lock.

    soviel zum neuen hochleistungssatelliten.
     
  4. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
    AW: Eutelsat W3C 16°E!

    Also ich kann das nicht sagenn daß einige Tp's schwächer sind!! zB. bei mir Frequenzen wie:11046 H 10555, 11132 V 16300, 12504 V 2156 oder 12576 V 5925 kommen jetzt mit 60-70% Qualli rein, welche vorher gar nicht oder nur bei gutem Wetter mit max.40% kamen. Schüssel =110 cm ausgerichtet auf 26°O. aber mit Inverto Black Ultra LNB.
     
  5. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.761
    Zustimmungen:
    94
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Eutelsat W3C 16°E!

    Einige TPs haben gewonnen, andere etwas verloren. Also es gibt Licht und Schatten, aber ich finde den hochgelobten Satelliten eher eine schwache Vorstellung...
     
  6. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.319
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Eutelsat W3C 16°E!

    Ein bisschen seeehr allgemein formuliert, meinst du nicht? Zu Interferenzstörungen des Pro 7/sat 1 ASTRA-Empfangs mit kleinen Antennen reicht die höhere EIRP ja wohl.
     
  7. Stefan Lorenz

    Stefan Lorenz Junior Member

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Eutelsat W3C 16°E!

    Nein, ich kann nicht bestätigt. Bei mir W3C ist viel besser als alte SAT. Euch soll LNB von 16 Grad einbißchen nach Westen verschieben und kommt Signal verbessern. Bei mir auch.
     
  8. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.761
    Zustimmungen:
    94
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Eutelsat W3C 16°E!

    Ein Satellit war es ja nich....

    Es waren drei :W2M, Sesat und der dritte fällt mir grade nicht ein.
     
  9. SAMS

    SAMS Moderator

    Registriert seit:
    16. Januar 2002
    Beiträge:
    4.049
    Zustimmungen:
    275
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Receiver u. a.: Digenius PVR - Gigablue HD Quad Plus

    Außen-Hardware: Drehanlage (110 cm): Programme von 68,5°Ost bis 45°West - Spiegel: Triax TDS 110 - LNB: Inverto Black Ultra Quad-LNB - SG2500A

    IPTV: Telekom Entertain mit Basispaket

    DAB+ Empfang auf 5C (Bundesmuxx), 10A (NDR), 11D (WDR) und vereinzelt NL - DVB-T2 Empfang vorbereitet
    AW: Eutelsat W3C 16°E!

    Eurobird 16 ;)
     
  10. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.319
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Eutelsat W3C 16°E!

    Was den W2M betrifft: Komplettverlust: Eutelsat-Satellit W2M nach Defekt nicht mehr einsatzfähig - DIGITALFERNSEHEN.de
    Wie mir aber erst jetzt in einer Lyngsat-Liste vom 21.10.2011 auffällt, war der W2M vermutlich anstatt dem halbtoten W3B aufgeführt.

    Nun aber bitte auch mal Butter bei die Fische, welche Transponder der alterschwachen Veteranen-Satelliten Eutelsat Sesat 1 und Eurobird 16 nach deinen Erkenntnissen besser empfangbar waren.
     

Diese Seite empfehlen