1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Eutelsat W3A 7°Ost

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von lupus111, 11. Mai 2006.

  1. lupus111

    lupus111 Silber Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2003
    Beiträge:
    601
    Anzeige
    eine Frage an die Spezialisten: ich bekomme mit meinem 3000er Topfield auf genanntem Satellit die BFBS Radios in ordentlicher Qualität. Das ist auf 11324/V Ausleuchtzone Europa A. Wenn ich nun meinen Receiver auf einem Transponder des Digitürk-Pakets einen Suchlauf machen lasse, keinerlei Erfolg, zb.: auf 11492/V. Das ist dann allerdings der Europa B Spot! Bei der Qualität wird Null angezeigt, findet dann logischerweise auch keinen Sender... Ist diese Ausleuchtzone denn um soviel schwächer? Ich benutze eine 45er Digidish. Übrigens, die Symbolrate von 30000 habe ich korrekt eingestellt!
     
  2. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Eutelsat W3A 7°Ost

    Mit der 45er Antenne wirst Du die nicht reinbekommen, das liegt an der Transponderleistung, die D-Transponder sind um einiges schwächer als die C-Transponder, noch schwächer sind die B- und F-Transponder, das hängt mit der Ausleuchtzone und der Bandbreite zusammen. Dass Du die BFBS-Radios reinbekommst, liegt nur an der günstigen FEC von 1/2, bei 3/4 oder noch höher ist dann automatisch Schluß.
     
  3. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Eutelsat W3A 7°Ost

    TRT 1 und 2 sind auf 11492 V über diesen satelliten zurzeit auch mit einer 80er nicht zu empfangen - es liegt also eindeutig nicht an der 45er.

    die beams A und B kommen in deutschland trotz stark unterschiedlicher ausrichtung etwa gleich stark an - 48 dBW.

    recherche tut gut ...
     
  4. lupus111

    lupus111 Silber Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2003
    Beiträge:
    601
    AW: Eutelsat W3A 7°Ost

    genau, da scheint irgend ein anderes Problem zu sein! Ich bin mir ganz sicher, voriges Jahr öfter Eurosport und Eurosport 2 gesehen zu haben, war schön, weil ohne Sender-Logo. Habe gestern (ist jetzt ein neuer Receiver im Einsatz) versucht den entsprechenden Transponder 11283/V zu speichern, auch keine Quali vorhanden! Komisch!
     
  5. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Eutelsat W3A 7°Ost

    jetzt gehen sie wieder !!! - von wegen digidish und bandbreite und so - da will wohl einer sein halbwissen im mix mit alten vorurteilen veröffentlichen ...
     
  6. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Eutelsat W3A 7°Ost

    Was hat das eigentlich mit Vorurteilen zu tun? Die Digidish hat ca. 2/3 der Fläche einer normalen 60er Antenne, was einer runden 50cm Antenne entspricht.
    Da die Digidish ansonsten keine Zauberei beinhaltet, kann man also auch nicht mehr erwarten, wie von einer guten 50cm Antenne.

    Und das reicht zum Empfang von Eutelsat W3A nunmal nicht ganz aus, da die Kernzone nur mit 48 dbw berieselt wird.
    Sowohl bei Beam A, als auch bei Beam B.
    Im Vergleich dazu kommen die Signale von Astra und Hotbird mit um die 53dbw in Deutschland an.
    Also deutlich stärker und somit für die kleinen Technisat Antennen erheblich besser empfangbar.

    Es mag zwar sein, daß man mit der 45er Digidish etwas von Eutelsat W3A empfangen kann, da die angegebenen EIRP Werte meist pessimistisch angegeben werden und die Umrechnungstabellen auch noch eine gewisse Sicherheit beinhalten, aber einen optimalen Empfang aller Transponder wird man wohl kaum erzielen können.

    Und Brummschleife hat schon Recht damit, daß die FEC eine entscheidende Rolle spielen kann. Je höher die integrierte Fehlerkorrektur, umso wahrscheinlicher ist es auch, daß man noch ein verwertbares Signal raus bekommt.
    Ebenso wie es wahrscheinlich ist, daß man die schmalbandigen Übertragungen eher schwerer empfangen kann, da der Receiver in diesem Fall ein stärkeres Signal benötigt, um das Signal als solches zu erkennen.

    Gruß Indymal
     
  7. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Eutelsat W3A 7°Ost

    Du musst nicht glauben, dass ich mich auf derart plumpe Art & Weise provozieren lasse, da musst Du schon etwas besseres auffahren, wie wäre es zur Abwechslung mal mit sachlich korrekten Beiträgen ? Ich hoffe sehr, dass Du damit nicht überfordert bist. :rolleyes:
     
  8. lupus111

    lupus111 Silber Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2003
    Beiträge:
    601
    AW: Eutelsat W3A 7°Ost

    macht Euch doch nicht so an! Komisch ist doch, Sender, die ich vor einem Jahr gesehen habe (Eurosport, TRT) haben jetzt Null Qualität (Pegel kann man bei Topfield nicht wirklich ablesen)! Und von schlecht empfangbar kann man bei der 45er auch wirklich nicht sprechen, BFBS ist immer ordentlich da. Und bei den B Transpondern ist es ja so, es ist nicht etwa wenig Quali, nein es ist NULL Quali! Und das ist das eigentlich komische... Ich habe einen Motor an der Antenne und wirklich absolut optimal ausgerichtet, das hat viele Stunden gekostet und war aber zum Glück auf dem Balkon, auf dem Dach ist das nicht machbar. Da glaubt Ihr nicht, was dann alles gut empfangbar ist, OK sehr Regnen darf es bei den Exoten natürlich nicht, aber sooo oft passiert das ja auch nicht. Und Eutelsat 7° zu sehen ist Hobby, hat nichts mit der Fernsehgrundversorgung zu tun!
     
  9. buddzy

    buddzy Junior Member

    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    53
    Ort:
    91301 FORCHHEIM
    Technisches Equipment:
    triax TDA88 multiblock(5,7,13,19,23,28) 120cm Gibertini auf turksat42,
    protek 9500 pvr/3.05 AC/TF5000CI
    AW: Eutelsat W3A 7°Ost

    ...also ich hab kein problem mit dem empfang von digitürkpaket (triax tda88 multiblock)....hängt wohl damit zusammen..je südlicher um so besser der empfang...weiss nicht...mal irgendwo gelesen...elevation auf 36grad

    gruss aus dem süden:winken:
     
  10. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Eutelsat W3A 7°Ost

    meine lieben alten hasen, es geht ja nicht nur um halbwissen, sondern um eindeutige fehleinschätzungen - denn die praxis spricht schlicht und einfach eine andere sprache.

    ganz konkret trifft für das diskutierte thema keine einzige aussage aus #2 überhaupt zu - denn lupus111 hat mit seiner 45er alle relevanten transponder empfangen. nur ein kurzer sendeausfall hat ihn irritiert.

    jetzt ist alles wieder in ordung - ausser das ansehen derer, die sich lieber aufregen als nachweisliche fehler einzugestehen. irgendwie niedlich ...
     

Diese Seite empfehlen