1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Eutelsat W2 teilweise schwach ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Chris, 29. März 2008.

  1. Chris

    Chris Wasserfall

    Registriert seit:
    30. Januar 2001
    Beiträge:
    7.931
    Ort:
    Deutschland 73734 Esslingen
    Anzeige
    Kann es sein, dass diverse Transponder auf 16 Grad Ost recht schwach sind ? ich krieg Nat Geo Music kaum Störungsfrei zu stande. Kennt ihr das ?
     
  2. Tiger02

    Tiger02 Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2002
    Beiträge:
    1.560
    Ort:
    Naumburg/S. 11°48'E
    AW: Eutelsat W2 teilweise schwach ?

    ja, ist bei mir genauso, obwohl das LNB für 16° in der WaveT90 fast in der Mitte sitzt. Mit dem Humax PR 1000 HD gehts garnicht, mit dem HD S2 ist es am manchen Tagen O.K. an manchen teilweise nur mit Aussetzern zu sehen.
     
  3. Chris

    Chris Wasserfall

    Registriert seit:
    30. Januar 2001
    Beiträge:
    7.931
    Ort:
    Deutschland 73734 Esslingen
    AW: Eutelsat W2 teilweise schwach ?

    Ist doch echt grausam.
    Weiß jemand ob der Sat durch einen Leistungsstärkeren ersetzt werden soll ?
     
  4. bucard2263

    bucard2263 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Kiel
    AW: Eutelsat W2 teilweise schwach ?

    Ich empfange den Kanal "Nat Geo Music" mit ca. 70 % Signalqualität (Koscom-Receiver, Triax 88, LNB: MTI High Line).

    Für die schwachen SCPC-Kanäle mit niedriger Symbolrate eignet sich das MTI High Line-LNB sehr gut, speziell wenn eine längere Kabelstrecke vorhanden ist.

    Ein Receiver mit starkem Tuner wie der Koscom ist natürlich auch von Vorteil.

    Mit dem Satelliten hat es nichts zu tun, der ist prinzipiell leistungsstark genug.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. März 2008

Diese Seite empfehlen