1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Eutelsat W2 16 Suche

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von jogys, 6. August 2005.

  1. jogys

    jogys Junior Member

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    41
    Anzeige
    hi,
    war heute auf der suche nach w2 16 grad ost für einen bulgarischen bekannten,
    leider ohne erfolg.hatte die besten ergebnisse was astra und hotbird betrifft ,:) von eurobird bis sirius war alles vertreten,aber
    zwischen 19,2 und 13 war nichts:mad: .habe die elevation geändert und auch das lnb getilt ,dann aber nach zwei stunden das handtuch geworfen.:confused: (80er spiegel ,dig. singel-lnb ,als einzelanlage).bitte um tips und empfehlungen zum auffinden des sateliten.danke.

    gr. jogys
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. August 2005
  2. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Eutelsat W2 16 Suche

    Wenn du Hotbird hast, sollte das kein Problem sein den W2 zu finden. da brauchst du eigentlich auch nicht die Elevation zu verstellen, da der Unterschied ersteinmal minimal ist.
    Den Tilt kannst du ja ersteinmal auf Hotbird optimal einstellen. Für W2 ist der dann auch schoneinmal halbwegs OK. Dann einfach die Schüssel etwas nach Osten schwenken.
    Dann kannst du das Signal durch verstellen von Elevation und Tilt noch optimieren. Finden musst du ihn allerdings schon ersteinmal :)
    Womit hast du den Sat denn genau gesucht, Digireceiver, Satfinder etc ?
    Der W2 ist auch etwas schwächer als Astra oder Hotbird.

    Gruß Indymal
     
  3. johannes9999

    johannes9999 Lexikon

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    20.810
    Ort:
    wien
    AW: Eutelsat W2 16 Suche

    tilt ist bei 16° nicht notwendig zu verstellen!

    johannes
     
  4. jogys

    jogys Junior Member

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    41
    AW: Eutelsat W2 16 Suche

    @indymal

    mit beiden teilen ,astra und hotbird top der "andere"f...ich werd es nochmal probieren.
    danke jogys
     
  5. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Eutelsat W2 16 Suche

    Schau mal bei Lyngsat, da findest Du auch die Analogfrequenzen von RTM und Co, damit solltest Du den Burschen leicht aufspüren können.
     
  6. Dr Feeds

    Dr Feeds Foren-Gott

    Registriert seit:
    15. Oktober 2003
    Beiträge:
    14.641
    Ort:
    Calbe (Saale) .Sachsen-Anhalt
    Technisches Equipment:
    Gibertini 125 Motor SG 2100
    Triax TDA 88 Alu-Antenne
    Sat Kathrein CAS 90 19,2+13E
    Megasat Flachantenne H30 D1 Single Sat Spiegel
    Vantage X211S CI(2CI+2Conax/Xcrypt)Blind Scan
    Clarke-Tech 2100 Blind Scan
    Clarke-Tech 2500 Plus
    Blind Scan
    Dr HD F15 Blind Scan
    Lypsi Twin LNB 0,2db
    Quali 1080 4:2:2
    SkyStar HD+ CI
    Pace Sky HD1
    Karte von MTV unlimited,Sky Film+ Sky Sport+Sky Fußball Bundesliga+Sky Welt+Extra+alle HD SKY .
    No HD+
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2005
  7. jogys

    jogys Junior Member

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    41
    AW: Eutelsat W2 16 Suche

    hi leutz,

    habe es heute nochmals "versucht" und das teil auch gefunden(analog-tip von schüsselmann--danke:winken: ).dann auf digi. umgestellt,und die feinjustierung mit dem receiver(medion md 3010) vorgenommen.allerdings weis ich nicht was der mir da als signal angezeigt hat,stärke oder qualli ?(75-89%):confused: .das satfindereisen von axing(-werbung-:confused: )
    war dabei nutzlos:mad: .habe dann zur singnalverstärkung einen 20dber zwischen gesetzt und habe einen pegel von 82-96 %.beim suchlauf gab es dann die probleme,von allen transponder wurden nur knapp ein viertel gefunden:mad: (h-V).
    habe nun das grade post. von dvb 2000 gelesen,sollte es doch am lnb und der schusselgröße liegen ?(lnb ebenfalls von med mit 0.6 db).die sender ,die dann "reinkamen "waren eigentlich sehr gut ,nur die benötigten programme (bg) waren nicht vorhanden(transponder). bitte um weitere tipps und danke allen die schon gepostet haben.:love:

    mfg jogys
     
  8. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Eutelsat W2 16 Suche

    Sofern die Signalstärke des analogen Transponders noch ausreichend ist, kannst du auch einmal den Waschlappentest machen. Dazu legst du einen nassen Lappen über das LNB. Der Lappen selber stört das Signal nicht sonderlich, aber das enthaltene Wasser.
    Danach sollte der Empfang erheblich schlechter sein. Jetzt richtest du die Schüssel mit Hilfe des Analogreceivers solange aus, bis du möglichst wenig Störungen im Bild hast. Ganz weg bekommst du sie sowieso nicht.
    Wenn du das gemachst hast, ist die Schüssel optimal ausgerichtet und der Lappen kann wieder weg.
    Wenn du dann die benötigten Transponder immer noch nicht sauber rein bekommst, ist die Schüssel vielleicht wirklich zu klein. Kann aber auch einfach an billigen Komponenten liegen. Schlecht gearbeitete Schüssel, stark dämpfendes Kabel oder ein LNB mit schlechten Empfangseigenschaften können das Signal auch stark beeinflussen. Außerdem werden manche Receiver mit den SCPC Signalen nicht so gut fertig. Da sollte der Tuner schon recht feinfühlig für sein.

    DVB2000 darfst du hier nicht ganz wörtlich nehmen. Er scheint hier immer wieder lediglich wieder zu geben, mit welcher Schüsselgröße er es selber empfangen hat. Das muss allerdings nicht das Minimum darstellen. Astra 19,2 kann man sicherlich mit 100 cm auch einwandfrei empfangen, wenn man so eine Anlage hat, ob dies unbedingt nötig ist, ist eine andere Sache.

    Das Rauschmaß spielt bei einem LNB eine sehr stark untergeordnete Rolle und wird auch nur in ganz bestimmten Frequenzbereichen erreicht. Dafür kann der 0,3 db LNB unter Umständen in anderen Frequenzbereichen ein viel höheres Rauschmaß haben.
    Im Vergleich zu einem 0,8 db LNB von Kathrein schneiden die meisten Billig-LNBs mit utopisch niedrigem Rauschmaß allerdings sowieso generell in allen Bereichen schlechter ab. Ist in etwa so, wie eine Stereoanlage nur nach der Wattzahl zu kaufen. Das ist aber noch kein Indiez dafür, wie gut der Klang ist.
    Außerdem habe ich einmal gelesen, daß das Rauschmaß aller LNB-Komponenten, die man auf dem Markt kaufen kann, zusammen schon 0,5 dB ergibt. Wie man daraus ein LNB mit 0,1 db Rauschmaß bauen will ist mir sowieso schleierhaft.

    Gruß Indymal
     
  9. jogys

    jogys Junior Member

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    41
    AW: Eutelsat W2 16 Suche

    @Indymal vbmenu_register("postmenu_904540", true);

    hallo,die schüssel ist von fte (80er),kabel hat 90 db ca.10m,waschlappentest hat auch nicht viel verbesserung gebracht,es "schwimmen" immer noch so ein paar "fischchen" herum.werde das ganze wohl doch etwas größer aufziehen(schüssel,anderes lnb) und dann noch mal posten.
    jogys
     
  10. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Eutelsat W2 16 Suche

    Eine 80er ist für alle Signale des W2 reichlich knapp. Mit ihr solltest Du aber problemlos die bulgarischen FTA-Programme auf 1° W bzw. 39° Ost empfangen können.
     

Diese Seite empfehlen