1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Eutelsat und Astra

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von silberfuchs, 28. Oktober 2004.

  1. silberfuchs

    silberfuchs Senior Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2001
    Beiträge:
    307
    Ort:
    Ludwigshafen
    Anzeige
    Hallo,
    ich habe einen Bekannten, der möchte mit dem aktuellen JtG-Image und einem Doppel-LNB mit der dBox2 gleichzeitig Astra 19,2 und Eutelsat 13 Grad empfangen? Kann mir jemand sagen, ob dies möglich ist und wenn ja wie?
    Danke

    Silberfuchs
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Eutelsat und Astra

    Doppel LNB würde ich nicht empfehlen,wenn Du damit einen Monoblock meintest.
    Kaufe Dir einen Multifeedhalter,1 oder 2 Single LNB,jenachdem ob das alte ein Universal
    LNB ist oder auch nicht.
    Dann noch einen DiseQC Schalter 2/1 dazu und schon kannst Du an die Arbeit gehen.
    Dann das Astra LNB in die Mitte und vor der Schüssel stehend das Eutelsat LNB rechts
    davon einwenig eingedreht anbringen.
    Dann in der Soft DiseQC anwählen und Astra und Eutelsat eintragen.
    Bei Neutrino mit 1 und 2.
     
  3. Gerry1000

    Gerry1000 Junior Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    22
    AW: Eutelsat und Astra

    @ Silberfuchs

    hat Dein Bekannter nun die Installation mit dem DiseQC 2/1 gemacht ? Würde mich interessieren, da ich nun genau vor dem gleichen Problem stehe, möchte mir eine
    neue SAT-Schüssel kaufen und mittels meiner NOKIA D-BoxII mit Neutrino den ASTRA +Hotbird ins Wohnzimmer holen.

    Wäre nett, wenn Du mir sagen könntest ob da bei Deinem Kumpel geklappt hat und was der ganze Spass gekostet hat ??

    Gruß Gerry
     
  4. silberfuchs

    silberfuchs Senior Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2001
    Beiträge:
    307
    Ort:
    Ludwigshafen
    AW: Eutelsat und Astra

    Hallo Gerry,
    leider weiss ich momentan nicht über den aktuellen Stand Bescheid - kann Dir auch erst ab dem 3.1. genaueres antworten....... bis dahin guten Rutsch!

    Silberfuchs
     
  5. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Eutelsat und Astra

    na klar geht das
    diseqc Schalter zwischen 4-30€
    LNB ab 5,xx€
    90er Schüssel in zweite Hand meistens fast für lau

    Fazit:
    fast geschenkt
     
  6. LeGrand

    LeGrand Senior Member

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    422
    AW: Eutelsat und Astra

    Entschuldigt die Frage am Rande. Das man den Monoblock zur Neutrino Box nicht nehmen soll las ich hier schon im Forum, deshalb kam ich auch auf die hier beschriebene Lösung, 2 LNBs und Disecq switch 2 auf 1. In Mannheim gibt es sowas kpl. mit 80er Schüssel für 99 EUR (Zehnder)
    Meine Fragen,
    - kann man da 40 m gutes dämpfungsarmes Koax dranhängen, geht das dann noch ?
    - Was haltet ihr von den "inline Verstärkern" zum Kabeldämpfungsausgleich (so 12 dB Verstärkung sah ich haben die...)lassen diese die Umschaltsignale vom Receiver an den switch eigentlich auch durch ?
     
  7. horst72

    horst72 Gold Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    1.063
    Ort:
    bei Erfurt
    AW: Eutelsat und Astra

    Ohne den Verstärker sind 40 m kein Problem. Diese Verstärker haben bei so gut wie keiner Anlage einen sinn, da im LNB schon einer drin ist und die Störungen im Signal, die dieser verstärker + das Rauschen nochmal extra verstärkt. Wichtig ist, das du anständiges Kabel verwendest.
     

Diese Seite empfehlen