1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Eutelsat möchte ersten LEO-Satelliten für Internet der Dinge

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 8. März 2018.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    94.044
    Zustimmungen:
    610
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Eutelsat Communications hat den Hersteller Tyvak International SRL, eine Tochter der Terran Orbital, mit dem Bau des Nano-Satelliten Eutelsat LEO for Objects (ELO) beauftragt.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    13.115
    Zustimmungen:
    3.822
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Bei LEOs bräuchte man allerdings immer ein ganzes Netzwerk.
     
  3. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    4.449
    Zustimmungen:
    515
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    Je nach Anwendung ist aber auch keine permanente Verbindung notwendig.

    Für Alarmanlagen ist sie sinnvoll.
    Bei Wetterstationen reicht es aber womöglich wenn sie alle 15 ... 30 Minuten ihre zwischengespeicherten Werte abliefern können.

    Also kann das Netzwerk von Satelliten für einige Anwendungen deutlich dünner sein, als für andere mit "Echtzeit" Anforderungen ...
     
  4. chab12345

    chab12345 Platin Member

    Registriert seit:
    9. September 2003
    Beiträge:
    2.027
    Zustimmungen:
    346
    Punkte für Erfolge:
    93
    Eutelsat könnte auch eine Abm,achung mit einem anderen Betreiber schließen und die Netze zusammenaschalten. Die Daten können ja dem Satelliten zugeordnet und abgerechnet werden.

    Das wird irgendwann sowieso kommen, vor allem dann wenn IPTV auch beo GEO-Satelliten eingesetzt wird und die Betreiber nur noch Datenpakete und Datenvolumen verkaufen oder aber GEO-Sateliten mit Laserkommunikation z.B. als Backup für Netzknoten eingesetzt werden.

    Denn früher oder später wird man in den Ballungsräumen keinen Sat-EDmpfang mehr brauchen.
     
  5. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    13.115
    Zustimmungen:
    3.822
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Für ein (beinahe) flaechendeckendes Netz braucht man eigentlich mindestens 8 Satelliten. Die Umlaufzeit liegt bei LEOs bei so 9-12 Stunden.

    Also wäre ein einzelner LEO fuer so 70-90 Minuten zu empfangen, dann aber für 8 Stunden oder mehr weg. Da könnte man dann also maximal 3x täglich Daten senden und empfangen. Das schränkt die Nutzung ganz erheblich ein!
     
  6. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    4.449
    Zustimmungen:
    515
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    9... 12 Stunden Umlaufzeit sind schon mehrere tausend Kilometer Abstand zur Erde.

    Die ISS mit einer Flughöhe von 400 km braucht 90 Minuten für einen Umlauf ...

    Eutelsat commissions ELO, its first low earth orbit satellite designed for the Internet of Things

    Laut obigem Link sollen die Satelliten in einem sonnensynchronen Orbit auf 500 .... 600 km platziert werden - da werden es etwa 100...120 Minuten pro Umlauf sein...

    Revisitzeiten und SSO Bahnen
     

Diese Seite empfehlen