1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

EUT-61nod2 ? Welcher Sat ?

Dieses Thema im Forum "DXer-News" wurde erstellt von Lara, 17. Juli 2008.

  1. Lara

    Lara Silber Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2001
    Beiträge:
    743
    Anzeige
    Hallo Ich habe hier diese Kennung mit einem Testbild.
    Auf dem Sat finde ich nur das EUT-61nod2.
    Das irgendwo bei 5 und 8° west ist.
    Kann mir einer sagen wo ich da bin?
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juli 2008
  2. hendrik1972

    hendrik1972 Guest

    AW: EUT-61nod2 ? Welcher Sat ?

    ne frequenzangabe wäre sicher nicht schlecht... ;)
     
  3. Lara

    Lara Silber Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2001
    Beiträge:
    743
    AW: EUT-61nod2 ? Welcher Sat ?

    Jo,hab ich in der eile vergessen,ich mußte gleich zur Nachtschicht.
    11567 H
    6110
    Jetzt in der Früh ist leider nichts mehr da.
     
  4. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    AW: EUT-61nod2 ? Welcher Sat ?

    Der Symbolrate nach war das ein Feed und der Frequenz nach, wenn es bei ca. 5°West oder 8°West gewesen sein soll, tippe ich auf 5°West. Der Telecom 2D auf 8°West hat in diesem Frequenzbereich zwar auch Transponderkapazitäten, allerdings befindet der sich schon über 2° im Inclined Orbit und ist daher ohne Nachführung nicht mehr so einfach zu empfangen.

    Ich hab zumindest seit 2007 auf dieser Frequenz noch nichts gefunden, daß hat aber nichts zu sagen:

    http://www.rolisat.de/Frequenzen/5W.htm

    http://www.lyngsat.com/ab3.html
     
  5. Idiot

    Idiot Senior Member

    Registriert seit:
    10. August 2004
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Rhoi-Maa-Gebiet
    AW: EUT-61nod2 ? Welcher Sat ?

    Auf 5°W müsste Lara aber doch deutlich mehr empfangen können, oder? Das passt schlecht zur folgenden Aussage:
    Auf 8°W hingegen wäre das zumindest laut Lyngsat eine bekannte Feedfrequenz. Ich selbst bin auf dem Gebiet Laie (habe nur eine fest installierte Schüssel mit 3 LNB). Könnte es sein, dass dieser Feed stärker war als die regulären Übertragungen auf den 5 in Europa empfangbaren Transpondern und deshalb als Einziges auf dem Satelliten für Lara empfangbar war? Dann wäre 8°W meinem Eindruck nach (wie gesagt, Laie ;)) gar nicht so unwahrscheinlich...
     
  6. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    AW: EUT-61nod2 ? Welcher Sat ?

    Eigentlich schon recht, dass mit dem nur ist mir gar nicht aufgefallen:D.

    Das Problem besteht darin, daß die vertikale Ebene des Telecom 2D von Sky und Sislink für Überspielungen genutzt wird. Die horizontale Ebene liegt eigentlich brach und wird nur für französiche Feeds und das auch nur bei besonderen Anlässen, wie z.B. Präsidentschaftswahlen genutzt. Zudem kommt noch das Problem dazu, daß sich der Orbiter jeden Monat ca. 0,1° mehr im Inclined Orbit befindet, und der Empfang nicht mehr zu jeder Tageszeit gewährleistet ist. Durchaus möglich, daß die Beobachtung des Feeds beim Nulldurchlauf des Satelliten geschah. Die Kennung deutet auf Eutelsat hin, bringt uns aber auch nicht weiter, da der AB 3 5°West und der Telecom 2D 8°West beide zur Flotte von Eutelsat gehören.
     
  7. Lara

    Lara Silber Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2001
    Beiträge:
    743
    AW: EUT-61nod2 ? Welcher Sat ?

    Es war auf jeden fall nach 5°West in Richtung westen.
    Bei mir scheint dann Schluß zu sein wegen einem Baum.
    Das Signal war sehr stark.
     

Diese Seite empfehlen