1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Eurosport verliert Roland Garros Tennisrechte

Dieses Thema im Forum "Special: Sport im TV - Sport Live-Talk" wurde erstellt von NickNite, 3. Juni 2011.

  1. NickNite

    NickNite Platin Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    2.037
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    58
    Anzeige
    De EBU und damit vor allem Eurosport haben die paneurpäischen Rechte am Tennistunier in Roland Garros verloren. Die Agentur MP&Silva hat den Zuschlag für die Jahre 2012-2016 bekommeb und mehr Geld geboten. So berichten es französische Medien heute früh.
    Damit dürfte dieses Tennistunier möglicherweise im (Premium) PayTV verschwinden.
    MP&Silva vermarket unter anderem auch die Serie A.
     
  2. aseidel

    aseidel Institution

    Registriert seit:
    14. Oktober 2001
    Beiträge:
    15.243
    Zustimmungen:
    205
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Sky komplett, Telekom MagentaZuhause L mit EntertainTV Plus, Telekom MR401B, Microsoft Xbox One, Apple TV 3, LG 43UH620V
    AW: Eurosport verliert Roland Garros Tennisrechte

    Der Satz mit dem PayTV ist nur halb richtig. Er müsste heißen, dass das Turnier auf einem anderen PayTV-Sender kommen könnte. Eurosport ist eigentlich PayTV.
     
  3. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Eurosport verliert Roland Garros Tennisrechte

    Das ist doch scheinbar wieder das altbekannte Geldvermehrungsszenario, indem eine Agentur zwischengeschaltet wird, die dann die Rechte für noch teurer weiterverhökert. Heißt..EBU/Eurosport können gern bei MP&Silva kaufen, aber natürlich für satten Aufschlag. Das ist doch leider trendy, dass die Rechtegeber Agenturen zwischenschalten, die dann mehr rausholen sollen. Dumm ist nur wenn sie die Rechte nicht wie geplant weiterverhökern können.
     
  4. NickNite

    NickNite Platin Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    2.037
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Eurosport verliert Roland Garros Tennisrechte

    Ich glaube nicht, daß TF1 (Eurosport) die Rechte erwirbt, man hat nicht umsonst in den letzten Tagen die angeblich so tollen Einschaltquoten immer wieder heraus gestellt. Man ahnte wohl schon was kommt und wollte mit dem Argument der weiten Verbreitung von Eurosport Eindruck schinden.
    In Frankreich selbst wird das Tunier weiterhin im staatlichen Fernsehen laufen, in anderen Ländern allerdings im PayTV verschwinden, da bin ich sicher, so in Deutschland, im Vereinigten Königreich verliert die BBC ein weiteres Sportrecht und auch in Spanien wird TVE nicht weiter senden.
    Deutschland wird allerdings spannend, denn ob Sky die Rechte erwerben wird, das muß sich noch zeigen, man sieht ja daß MP&Silva mit Sky bei der Serie A nicht handelseinig werden konnte und letztlich an Sportdigital verkauft hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juni 2011
  5. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Eurosport verliert Roland Garros Tennisrechte

    Ich hab nochmal bisschen nachgelesen. Es geht wohl darum dass die Agentur die Rechte praktisch Land-für-Land verkauft. Für jedes europ. Land gibt es extra Rechte, klar, mit der EBU war alles in einem Sack. Nun muss jedes Land bzw. "regionaler" Sender einkaufen. BBC oder Eurosport können daher natürlich für ihre Länder kaufen, raus in dem Sinne sind sie nicht. Wie schon im Fußball und bei Olympia müssen aber die Sendeanstalten nun selber verhandeln und können das nicht mehr über die EBU machen lassen. Und es wird vermutlich für alle teurer.
     
  6. NickNite

    NickNite Platin Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    2.037
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Eurosport verliert Roland Garros Tennisrechte

    Realistisch gesehen ist Eurosport raus, ebenso die BBC und TVE, die sparen müssen. Bleiben kommerzielle Sender, für die ein Grand Slam Tennis Turnier, abgesehen von Spanien aber unattraktiv ist, bleibt also PayTV.
     
  7. rom2409

    rom2409 Institution

    Registriert seit:
    11. Juli 2008
    Beiträge:
    17.170
    Zustimmungen:
    553
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Eurosport verliert Roland Garros Tennisrechte

    hoffentlich macht es sport1+, ich fürchte aber, dass sky die Rechte holen wird.
     
  8. Bastiii

    Bastiii Foren-Gott

    Registriert seit:
    22. April 2007
    Beiträge:
    13.154
    Zustimmungen:
    274
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Eurosport verliert Roland Garros Tennisrechte

    Damit könnte Sky die Tennisrechte neben Wimbledon etwas ausbauen und vielleicht entwickelt sich Andrea Petkovic wirklich auf Dauer zu einer regelmäßigen Turniersiegkandidatin, dann wäre der mediale Fokus in Deutschland auch wieder etwas mehr auf Tennis gerichtet und das Turnier somit attraktiver. Und: Roland Garros wäre ein Sportrecht, womit man bei Sky die fußballfreie Zeit besser überbrücken, bzw füllen könnte. (Je nach Termin; manchmal kann es auch noch zeitgleich sein)

    Aber schade, dass Eurosport die Rechte nicht mehr hat. Aber ich bin ganz ehrlich: Mir persönlich ist es egal wo das läuft, da ich nicht wirklich Tennis-Fan bin.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juni 2011
  9. rom2409

    rom2409 Institution

    Registriert seit:
    11. Juli 2008
    Beiträge:
    17.170
    Zustimmungen:
    553
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Eurosport verliert Roland Garros Tennisrechte

    nur wäre sport1+ natürlich für die meisten besser;)
     
  10. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    26.652
    Zustimmungen:
    2.632
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Eurosport verliert Roland Garros Tennisrechte

    Für Eurosport wird es jetzt natürlich schwerer, weil sie für jeden Markt die Rechte einzeln kaufen müssten. Aber unmöglich ist es nicht. Sie haben z.B. nur für den deutschsprachigen Raum die UEFA U21-EM gekauft, die in England bei Sky läuft.

    Kommt halt immer drauf an, wie gut die Agentur ihre Rechte los wird. Wenn die großen Fische nicht anbeißen, könnte Eurosport hinterher die Reste einsammeln.
     

Diese Seite empfehlen