1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Europe Online bietet DSL über Satellit

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Madagander, 20. Juni 2002.

  1. Madagander

    Madagander Neuling

    Registriert seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Deutschland
    Anzeige
    http://www.digitv.de/meldungen/1024562831,4899,.shtml

    Das stimmt ja nicht, wenn man sich den Artikel mal genau durchliest.
    Für 10 Euro sind keine Freistunden enthalten, also zahlt man 3,9 Cent die Minute.
    Hinzu kommt, das man noch einen normalen Internetzugang per Analog/ISDN wärend des Nutzens von EON braucht, der als Rückkanal dient (könnte ruhig im Artikel erwähnt werden).
    Kommen also nochmal so 1,5 - 2 Cent die Minute dazu.
    Dann kostet allein 1 Stunde Surfen bei EON ca 3 Euro + die 10 Euro macht = 13 Euro.
    Das ist der reinste Wucher.

    <small>[ 20. Juni 2002, 23:51: Beitrag editiert von: Madagander ]</small>
     
  2. BigPapa

    BigPapa Talk-König

    Registriert seit:
    3. Februar 2001
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    Deutschland
    Das Deine Rechnung da oben aber nur teilweise stimmt, weißt Du selber oder ?

    Die 9,90 € sind eine monatliche Gebühr und wird NICHT auf jede Stunde draufgerechnet.

    Und dann sind die 3 € pro Stunde solala. Es gibt noch wesentlich teuere Anbieter via Sat.

    <small>[ 21. Juni 2002, 22:05: Beitrag editiert von: BigPapa ]</small>
     
  3. Maik

    Maik Talk-König

    Registriert seit:
    20. Januar 2001
    Beiträge:
    5.318
    Ort:
    Deutschland
    Ja aber warum gibt es nicht mal ne wirkliche alternative zum normalen DSL Anschluß vom Preis her?

    Gruß
    Maik
     
  4. unclesam

    unclesam Neuling

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Erfurt
    Das frage ich mich auch !!!
    Wenigstens wollen die die 99.- Euro Einrichtunggebühr nicht haben.
    Dafür 1 Jahr vertragsbindung
    Naja ich warte erst mal ab, der Buschfunk sagt
    Ab September gibt es von 1&1 DSL-Sat

    Wir werden sehn

    Unclesam
     
  5. maob

    maob Senior Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Düsseldorf
    Technisches Equipment:
    DVB-T von TechniSat
    Man muss ja nicht immer gleich alles vom Himmel holen. Wie wäre es denn mal mit einer Standleitung per Richtfunk?!

    Gibt es schon in einigen Städten.
     
  6. Fussballfan&Eishockeyfan

    Fussballfan&Eishockeyfan Neuling

    Registriert seit:
    12. Juni 2002
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Hockey Town
    DSL oder T-DSL, ist in Deutschland i.M das schnellste was du bekommen kannst. Alles andere ist m.m noch nicht gut genug
     
  7. BigPapa

    BigPapa Talk-König

    Registriert seit:
    3. Februar 2001
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    Deutschland
    Nanana... Soviele Lorbeeren verdient sich DSL dann auch nicht.
    Das schnellste in Deutschland ist imho die Standleitung.
    Und diese gibs auch für Privatpersonen bei bestimmten Konditionen zu erschwinglichen Preisen.
    Aber natürlich wird die SL wohl immer für Firmen bleiben.

    Aber die einzige Alternative für Leute die nen Kabelanschluß haben, könnte ne Kabelmodem Flat sein, wie es wohl in Österreich verbreitet ist.
    Auch hier ist die Geschwindigkeit gar net schlecht, nur traut sich FAST niemand es mal anzubieten. Hätte wohl jetzt bei DSL auch kaum noch Sinn.

    Für Sat kann ich mich, dank einigen Erfahrungen, überhaupt nicht begeistern, egal wie der Preis ist. Schon gar nicht wenn es keinen Rückkanal bzw. den NUR über Telefonleitung gibt.
    Denn wo da DSL draufsteht, ist es noch lange nicht drin.

    Und um die anderen Alternativen, ist ja alles gut und schön...
    Man nehme Internet via Steckdose ---&gt; Feldtest und was kam dabei raus ?
    Richtfunk ja, aber wer bzw. wieviele Personen könnten das derzeit nutzen ?
    Tja so siehts halt aus im Moment leider und ich glaub auch net das in absehbarer Zeit was entstehen wird.
    Wie auch...
     

Diese Seite empfehlen