1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Europaweite Störung von Satelittenprogrammen geplant?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von maulwurfchen, 4. Mai 2004.

  1. maulwurfchen

    maulwurfchen Neuling

    Registriert seit:
    4. Mai 2004
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Wien
    Anzeige
    Ich weiß, es klingt sehr nach einem hoax, und ich habe eigentlich keine Lust, Panik zu verbreiten - aber:

    Ein Freund, der für das Österreichische Radio arbeitet, hat mir erzählt, dass die EBU (European Broadcast Union) soeben beschlossen hat, dass ab August 2004 aus urheberrechtlichen Gründen in allen Europäischen Ländern sämtliche Satellitensender, die nicht in den jeweiligen Ländern terrestrisch empfangbar sind, durch Störsender blockiert werden.

    Hat irgendjemand schon von diesem Wahnsinn gehört? Und ist das technisch überhaupt machbar?

    Keine sehr erfreuliche und passende Nachricht ausgerechnet zum Zeitpunkt der EU-Erweiterung... Hoffentlich ist das ganze nur eine Ente!

    Helmut
     
  2. Chris

    Chris Wasserfall

    Registriert seit:
    30. Januar 2001
    Beiträge:
    7.931
    Ort:
    Deutschland 73734 Esslingen
    VERGISS ES ! ALLES BLÖDSINN !
     
  3. sky

    sky Gold Member

    Registriert seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.802
    Ort:
    München
    Keine Ente - Blödsinn !

    breites_ breites_
     
  4. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    ..vielleicht werden bei den ösis aprilscherze im mai gemacht? sch&uuml winken
     
  5. sky

    sky Gold Member

    Registriert seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.802
    Ort:
    München
    [​IMG]
     
  6. DF1

    DF1 Silber Member

    Registriert seit:
    3. November 2001
    Beiträge:
    603
    Ort:
    Niedersachsen
    Technisches Equipment:
    Schneider 70 cm 4:3 - TV (BJ 1992);
    d-box1 (3MB), BN1.3;
    Dreambox DM7000-S;
    Kathrein C90, Multifeed:19,2° & 13° Ost;
    Kathrein Multischalter EXR904
    Hmmmm....

    Ein Satellitensignal zu stören ist schon möglich, die Amis haben das Signal von IRAQ - TV auf Hotbird gestört, während des Krieges, aber soetwas ist, wenn überhaupt, nur mit sehr hohen Aufwand der jeweiligen Länder zu realisieren. Vielleicht das in Deutschland Störsender aufgestellt werden, die die ASTRA - Frequenz von ORF stören, oder so.....?! winken

    Im Großen und Ganzen aber eher Hoax Marke BILD - Zeitung: "SCHOCK! Fußball - EM nur noch mit halben Bild im TV!" Gemeint war die 16:9 Ausstrahlung. Oder wars die WM?! durchein winken breites_
     
  7. sky

    sky Gold Member

    Registriert seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.802
    Ort:
    München
    TV6 stören?
    Ich bin dafür!!!

    ha!
     
  8. maulwurfchen

    maulwurfchen Neuling

    Registriert seit:
    4. Mai 2004
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Wien
    Phuuuu! Bin ich aber froh, dass sich hier alle so einig sind. Das mit dem Aprilscherz sagen mir mittlerweile alle, denen ich von dieser Nachricht erzähle!

    Also entschuldigt bitte die Aufregung!
     
  9. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    Nicht das Signal auf Hotbird sondern das Quellsignal auf Arabsat 26°Ost im C-Band. Es handelte sich um eine analoge Störung. Und auf dem Arabsat im C-Band war das einzige analoge Signal von Iraq-TV. Die Störungen wirkten sich dann natürlich auch auf sämtlichen anderen digitalen Iraq-TV-Übertragungswegen aus. So war Iraq-TV überall gestört.

    Aber auf Hotbird zu stören hätte sehr großen Ärger bedeutet. Eutelsat wäre Amok gelaufen winken
    Außerdem wäre bei einer Störung des digitalen Transponders auch gleich alles auf dem selben Transponder ausgefallen. Das hätten sich die Amis im Leben nicht getraut breites_ winken

    <small>[ 04. Mai 2004, 12:31: Beitrag editiert von: Michael ]</small>
     
  10. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    Sollte man nicht ersnst nehmen.
    Würden man einen Satelliten-Transponder von anderer Stelle, als dem offiziellen Uplink, stören, so wären alle ohne Empfang.
    Örtlich ist es bei der sehr guten Richtwirkung einer Schüssel beinahe unmöglich.
    Schon garnicht flächendeckend.
     

Diese Seite empfehlen