1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Europäisches Recht auf Satempfang wird heute entschieden?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Mancunian, 16. Mai 2007.

  1. Mancunian

    Mancunian Junior Member

    Registriert seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    25
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    nach dem erfolglosen Versuch, meine Digidish auf Astra 19.2 Ost innerhalb meines Balkons auszurichten, habe ich einen Fachmann kommen lassen. Seine Messergebnisse ergaben, dass der Spiegel über die Balkonbrüstung muss. Dafür brauche ich laut Mietvertrag und geltendem Recht ja die Zustimmung des Vermieters, selbst wenn ich nicht bohre. Der Fachmann meinte, dass genau heute ein europäisches Recht für Satempfang verabschiedet werden soll und ich das abwarten soll, bevor ich meinen Vermieter anrufe.

    Weiss jemand was darüber? Wo kann ich mich darüber informieren und gleich morgen oder am besten noch heute abend das Gesetz einsehen?
     
  2. SPIDERMAN

    SPIDERMAN Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    3.633
    Ort:
    Rhein-Neckar (Vorderpfalz)
    AW: Europäisches Recht auf Satempfang wird heute entschieden?

    Mittwoch, 16. Mai 2007, 06:00 Uhr
    Satellit: BGH verhandelt heute über Anspruch von Mietern auf die Satellitenschüssel

    (dpa) Der Bundesgerichtshof (BGH) verhandelt am heutigen Mittwoch ab 10.00 Uhr über den Anspruch von Mietern auf eine eigene "Satellitenschüssel".
    Geklagt hat ein Berliner Vermieter: Er will seinem Mieter verbieten, eine mobile Parabolantenne auf dem Boden des zur Wohnung gehörenden Balkons aufzustellen. Er beruft sich dabei auf eine Klausel im Mietvertrag, die das Anbringen solcher Antennen außerhalb der Wohnung untersagt. Außerdem verfügt das Mietshaus über einen Breitbandkabelanschluss. Es wird erwartet, dass der BGH sein Urteil am selben Tag verkündet.

    Quelle: Satundkabel.de

    mfg

    SPIDERMAN
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2007
  3. doku

    doku Guest

    AW: Europäisches Recht auf Satempfang wird heute entschieden?

    Das wird ja interessant. :) Bin mal gespannt, wie die Richter entscheiden! :eek:
     
  4. klaus1970

    klaus1970 Senior Member

    Registriert seit:
    9. November 2006
    Beiträge:
    327
    AW: Europäisches Recht auf Satempfang wird heute entschieden?

    Wenn es negativ ausgeht, darf man sich also künftig ausrangierte Möbel, hässlichste Sonnenschirme und sonstigen Müll auf den Balkon stellen, aber eine kleine 35 cm-Antenne muss verschwinden. Ich plädiere an die Richter, dieses Urteil genau zu überprüfen.

    Bislang waren mobile Antennen ja erlaubt, weil sie die Gebäudefassade nicht angriffen. Freilich musste man eine Fensterdurchführung für die Kabel verwenden. Das wäre ein Skandal (zumal in der heutigen digitalen Welt), wenn der Kläger Recht bekäme.
     
  5. Mancunian

    Mancunian Junior Member

    Registriert seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    25
    AW: Europäisches Recht auf Satempfang wird heute entschieden?

    Ist dieser Fall nicht klar? Auf dem Balkon ist doch eindeutig innerhalb der gemieteten Räume. Ich dachte, es wird über das generelle Recht auf Satanlagen europaweit entschieden.
     
  6. SAMS

    SAMS Board Ikone Mitarbeiter

    Registriert seit:
    16. Januar 2002
    Beiträge:
    3.744
    Ort:
    Deutschland, nördliches NRW
    Technisches Equipment:
    Receiver u. a.: Digenius PVR - Gigablue HD Quad Plus

    Außen-Hardware: Drehanlage (110 cm): Programme von 68,5°Ost bis 45°West - Spiegel: Triax TDS 110 - LNB: Inverto Black Ultra Quad-LNB - SG2500A

    IPTV: Telekom Entertain mit Basispaket

    DAB+ Empfang auf 5C (Bundesmuxx), 10A (NDR), 11D (WDR) und vereinzelt NL - DVB-T2 Empfang vorbereitet
    AW: Europäisches Recht auf Satempfang wird heute entschieden?

    Quelle: http://www.satundkabel.de

     
  7. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Ort:
    -
    AW: Europäisches Recht auf Satempfang wird heute entschieden?

    Schritt für Schritt geht es voran, langsam zwar, aber immerhin!
     
  8. taddie

    taddie Gold Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2006
    Beiträge:
    1.847
    Technisches Equipment:
    - DBox2 Sagem mit Linux
    - Humax PR FOX-C (verstaubt)
    -Sangean ATS 909W Weltempfänger für LW-MW-KW und Polizeifunk
    - Telefunken HIFI Studio 1
    - PIoneer Dolby DIgital-Anlage
    - Philips Cineos 32 PF 9830 LCD TV
    AW: Europäisches Recht auf Satempfang wird heute entschieden?

    @schwarzer lord
    dein anhang hat recht
     
  9. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Ort:
    -
    AW: Europäisches Recht auf Satempfang wird heute entschieden?

    Ich hoffe doch sehr. :winken:
     
  10. baeckerman83

    baeckerman83 Senior Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2005
    Beiträge:
    314
    AW: Europäisches Recht auf Satempfang wird heute entschieden?

    Leider habe ich keinen Balkon.
    Nun habe ich aber gesehen, dass es Sat Schüssel gibt die man an das Fenster machen kann, mit so einer Art Saugknopf. Wisst Ihr ob da die Chancen auch steigen? Oder wo ich da mal nach fragen kann ohne gleich zum Anwalt zugehen, mein Vermieter sagt nein, aber er kassiert hier mit am Kabelanschluss. (EWT habe ich und alle anderen Häuser hier KDG, nur die von meinem Vermieter EWT :wüt:)
     

Diese Seite empfehlen