1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Europäischer Gerichtshof verhandelt Verkaufspraktiken für TV-Rechte

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 7. Dezember 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.828
    Zustimmungen:
    349
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Luxemburg/Hannover - Die Deutsche Fußball Liga (DFL) blickt mit Hochspannung Richtung Luxemburg. Dort wird vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) unter der Fallnummer C403/08 die Klage der englischen Premier League unter anderem gegen "QC Leisure" verhandelt.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. southkorea

    southkorea Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    6.638
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    ATV4
    iP7 128GB
    iPad Pro 9.7 128GB LTE
    rMBP 13" Late 2016
    MB12" early 2016
    X-Box ONE
    Philips UHD 55"
    AW: Europäischer Gerichtshof verhandelt Verkaufspraktiken für TV-Rechte

    nur mal so neben bei.....NICHT NUR sky besitzt die Bundesliga Live Rechte für DVB-S/C sondern auch die Telekom für IP-TV.

    Somit gibt es hier in Deutschland zwei Anbieter.....
     
  3. hanseknight

    hanseknight Neuling

    Registriert seit:
    2. September 2002
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Europäischer Gerichtshof verhandelt Verkaufspraktiken für TV-Rechte

    Ja wobei die Telekom nicht einfach IPTV z.B. in Frankreich senden könnte, sie müssten dort erstmal kooperationen/eigene Netze haben. Wenn ich mich recht erinnere haben sie ihre Tochter in Frankreich verkauft.

    Interessant wäre doch im Satelliten Bereich, wenn durch so ein Urteil mehr Wettbewerb entstehen würde. Oder wir als PayTV Entwicklungsland von einen Sky Europe, Canal+ Europe, ... profitieren könnten.
    Zudem wären diese Abschottungen (ORF, HD+, ...) nicht mehr nötig, ggf. jedoch erwünscht.
     
  4. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Europäischer Gerichtshof verhandelt Verkaufspraktiken für TV-Rechte

    Anders wird aber ein Schuh daraus um darzustellen was die Wirtin da vor hat: Nicht Sky ist das Problem, Sky hätte das Problem! Ein griechischer Sender, der die DFL-Auslandsrechte für nen Appel und Ei gekauft hätte, dürfte diese plötzlich offiziell in Deutschland anbieten ;)
     
  5. chrissaso780

    chrissaso780 Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    7.454
    Zustimmungen:
    81
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat Cabelstar HD2 inc. AC Modul
    AW: Europäischer Gerichtshof verhandelt Verkaufspraktiken für TV-Rechte

    Ich würde das begrüßen wenn die Länderbegrenzten Rechte ein ende hätten und die Länderbezogenen Pay Tv abos.

    Das die Spanier, Franzosen, Griechen, Engländer ganz offizielle ein Abo von den dementsprechenden Anbieter Abonnieren können.

    Europa ist ein Kontinent wo viele verschiedene Nationen gemeinsam leben.
     
  6. Chris

    Chris Wasserfall

    Registriert seit:
    30. Januar 2001
    Beiträge:
    8.039
    Zustimmungen:
    207
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Europäischer Gerichtshof verhandelt Verkaufspraktiken für TV-Rechte

    Wir dürfen bei diesem Artikel nicht das Grundziel aus den Augen verlieren, es heißt Rechtevergabe auf Europaebene und betrifft alle Ausstrahlungen. Das heißt egal ob Film, Serie oder Sport. Die Kommission fordert, das die Vergabe auf Länderebene eingestellt wird.
    Das hätte auch völlig neue Perspektiven für alle Sender die ihr Signal aus rechtlichen Gründen via Satellit codieren wie z.B. den ORF oder das Schweizer Fernsehen.
     
  7. -wolf-

    -wolf- Wasserfall

    Registriert seit:
    6. April 2009
    Beiträge:
    8.445
    Zustimmungen:
    2.172
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Dream 8000
    Dream 800
    Dream 500 HD
    VU+ Zero
    Fire TV
    2x Fire TV Stick
    Apple TV
    2x Toshiba TV
    LG TV
    Amazon Prime, netflix
    sky Abo beendet
    AW: Europäischer Gerichtshof verhandelt Verkaufspraktiken für TV-Rechte

    die Frage ist, ob die großen Pay-TV Anbieter nicht unterm Strich sogar einen Vorteil bei den Sportrechten hätten, wenn das Euroweit vermartktet werden kann. Die Auslandsrechte bringen den Ligen nicht soviel.

    Anders siehts natürlich bei den Film-/Serienrechten aus.
     
  8. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.013
    Zustimmungen:
    4.410
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Europäischer Gerichtshof verhandelt Verkaufspraktiken für TV-Rechte

    Es würde die kleinen Sender töten. Denn es würde ja nicht nur heißen, dass jeder alles abonnieren kann, sondern dass die Sender dann in direkter Konkurrenz stünden. Der griechische Sender kann den Fußball ja nur so billig anbieten, weil die Rechte für Griechenland entsprechend niedrig waren.
    Würde die Vergabe europaweit einheitlich geregelt, würde Sky eben für ganz Europa die Rechte kaufen, die Sender in anderen Ländern gingen leer aus. BSkyB würde es dann nicht mehr dulden, dass die Premier League die Rechte auch an andere Anbieter verkauft, die als direkte Konkurrenten auftreten könnten...
    Für Sender wie ORF würde das heißen: bye-bye Hollywoodfilme. RTL würde die Rechte für Österreich mitkaufen (müssen).
     
  9. -wolf-

    -wolf- Wasserfall

    Registriert seit:
    6. April 2009
    Beiträge:
    8.445
    Zustimmungen:
    2.172
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Dream 8000
    Dream 800
    Dream 500 HD
    VU+ Zero
    Fire TV
    2x Fire TV Stick
    Apple TV
    2x Toshiba TV
    LG TV
    Amazon Prime, netflix
    sky Abo beendet
    AW: Europäischer Gerichtshof verhandelt Verkaufspraktiken für TV-Rechte

    das Ende der Spotbeams :winken:
     
  10. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.013
    Zustimmungen:
    4.410
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Europäischer Gerichtshof verhandelt Verkaufspraktiken für TV-Rechte

    Richtig, nur was bringt's ?

    Richtig hart dürfte es für die Länder werden, wo nicht synchronisiert wird. Wenn zB ein britischer Sender die Rechte an einer Serie kauft, peng, für ganz Europa gekauft - länderweise Vermarktung nicht möglich. Was machen dann die dänischen, niederl. usw Sender ? Die können die Serie ja gar nicht erst kaufen, ist ja schon verkauft auf englisch.

    Das hätte derart weitreichende Folgen, dass ich stark vermute, dass das EuGH das nicht durchwinken wird, es wird bei der länderweisen Vermarktung bleiben.
     

Diese Seite empfehlen