1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Europäische Union legt noch 2009 neue Regeln für Rundfunk-Finanzierung vor

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 8. April 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.174
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Brüssel- Die EU-Kommission will noch in diesem Jahr neue Regeln für die Gebührenfinanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Europa vorlegen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Europäische Union legt noch 2009 neue Regeln für Rundfunk-Finanzierung vor

    Das wird doch eh wieder nur so ne halbgare sache...


    Warum führen wir nicht eine art "EU Rundfunkgebühr" ein, die in einen großen Topf landet und wo jede anstalt prozentual ihre Gelder daraus kriegt?

    Wenn man dann noch die EBU zu einem großen Rechteeinkäufer umbaut wo auch die Privaten zugriff hätten könnte man sich auch die Verschlüsselungen in europa sparen und wir hätten endlich in europa eine offene TV Landschaft ohne Hindernisse und Barrieren...

    So könnte man z.B. auch bei der Unterhaltung europaweit zusammenarbeiten. Und die Länder selbst müssten sich dann nur noch auf Landestypische sachen wie regionale Berichterstattung, regionale veranstaltungen bzw. bundesweite veranstaltungen und nachrichten konzentrieren...

    Ich denke das würde schon viele der aktuellen Probleme bei eigentlich jedem ÖRR in europa und auch den Privaten im Keim ersticken lassen.

    Aber auf sowas kommen unsere Politiker ja nicht...
     
  3. giovanni11

    giovanni11 Gold Member

    Registriert seit:
    19. September 2001
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    66
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2 plus
    Sat-Empfang
    Astra/Hotbird
    AW: Europäische Union legt noch 2009 neue Regeln für Rundfunk-Finanzierung vor

    Gute und sinnvolle Idee, vor allem auch ein europaorientierter Ansatz. Wäre vielleicht mal was für einen Petitionsausschuß?
     
  4. Athlon 63

    Athlon 63 Talk-König

    Registriert seit:
    23. Juni 2007
    Beiträge:
    6.645
    Zustimmungen:
    252
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax PR-HD 1000C
    Philips PFL 9704H
    Panasonic DMP-BD65
    Panasonic HDC-SD9
    AW: Europäische Union legt noch 2009 neue Regeln für Rundfunk-Finanzierung vor

    Vom Gedanken her echt nicht schlecht! :)

    Das "Problem" ist sicherlich der "große Topf", vor allem bei Gebührenpflicht, m.E. mangelde Transparenz und oft ein "Fass ohne Boden"..., das sehen wir bestens bei der KV. :( :mad:

    Beim ADAC (da ist jedoch Mitgliedschaft und Umfang der Policen freiwillig), eben, da funktioniert es...
     
  5. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Europäische Union legt noch 2009 neue Regeln für Rundfunk-Finanzierung vor

    Naja nur weil es einen großen Topf gibt wo die Gebühren landen ist ja das Loch noch nicht da ;).

    Das Loch ensteht ja erst durch den Nutzern. Die werden ja in meinen Vorschlag eh reformiert und können sicherlich auch irgendwie geregelt werden ;).
     
  6. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Europäische Union legt noch 2009 neue Regeln für Rundfunk-Finanzierung vor

    Da schau mal an , von den 22 Milliarden an Gebühren sacken sich unsere Anstalten ein ganzes Drittel ein.
    Wir haben zwar viele Einwohner aber ich glaube nicht das unsere 83 Mio. Bürger ein Drittel der gesamten EU ausmachen.
    Somit sacken unser öR Sender überdurchschnittlich mehr Geld ein als in anderen EU Staaten.
    Wer hätte das wohl nicht gedacht.
     
  7. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Europäische Union legt noch 2009 neue Regeln für Rundfunk-Finanzierung vor

    Oh klasse, sensationell! Wir schaffen statt einer dt. eine europäisch gigantomanische Organisation, weil die in Brüssel und Straßburg ja so unbürokratisch und mit geringem finanz. Aufwand arbeiten!
    Nein danke, wohl eher nicht. Ich möchte sowas auch nicht im schrillen Getöne von 27 Mitgliedsstaaten geklärt haben.
     
  8. BarbarenDave

    BarbarenDave Board Ikone

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    4.651
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Europäische Union legt noch 2009 neue Regeln für Rundfunk-Finanzierung vor

    Bei einer EU Rundfunkgebühr würde wahrscheinlich ein Großteil des Geldes - wie für die EU typisch - in einem gewaltigen Verwaltungsmoloch versacken.:mad:
     
  9. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Europäische Union legt noch 2009 neue Regeln für Rundfunk-Finanzierung vor

    Die Organisation steht schon.
    Nennt sich EBU...

    An der rundfunkgebühr muss sich etwas ändern. Auch in Deutschland.
    Und so eine eu Rundfunkgebühr ist sicherlich gerade in anbetracht der Tatsache das innerhalb der EU keine Grenzen mehr sein sollten sicherlich nichts schlechtes.

    Wenn man es richtig macht und nicht wie du gleich mit totschlagargumenten abschmettert, kann da definitiv etwas wunderbares entstehen.
    Und wenn man das dann auch noch mit eu weiten Medienabgaben (wie die von der fdp geforderten) koppelt bräuchte man außer zur Verteilung der Gelder nicht mal eine art GEZ. (Braucht man eh nicht, könnte auch die ebu übernehmen).

    Hier könnte die EU definitiv mal sinnvoll sein. Lieber aber schafft man standardgrößen bei Lebensmitteln ab...

    @»»-MiB-««
    Also im Vergleich der Bewohner ist in deutschland die Zahl doch eigentlich recht niedrig.
    Da kriegt der ORF im Vergleich zu den einwohnern ähnliches an Geld.

    @BarbarenDave
    Wenn man es richtig macht sollte da nichts versickern...

    Gibt ja sogar schon eine institution die das übernehmen könnte...
     
  10. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Europäische Union legt noch 2009 neue Regeln für Rundfunk-Finanzierung vor

    Du weißt schon das wir dafür sehr viele in der Bundesregierung und EU tätigen Lobbyisten in irgendeinem dreckigen Fluß versenken müßten? Was das wieder für eine schweinerei wär.
     

Diese Seite empfehlen