1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Eurobird 28A (28°oOst) schwach in DE?

Dieses Thema im Forum "DXer-News" wurde erstellt von Saadi, 25. September 2012.

  1. Saadi

    Saadi Silber Member

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Amman: 1.80m PFA,
    7.0°W Nilesat / 13° Hotbird /Astra 19.2° / Badr 26.0°E

    Xoro HRS 8500 DVB-S2
    Inverto White Tech IDLP-TFLANGE hii gain
    Anzeige
    Hallo,

    es regnet gerade hier in Mannheim, und deswegen kann man wieder sehr schöne Satvergleiche anstellen!

    Konkret geht es jetzt um den Eurobird 28A auf 28 Ost, und zwar ist gerade der TP mit den Musiksendern (z.B 11307 V ) komplett tot.

    Komischerweise gehen aber bei mir alle Astra 1N sender mit noch sehr brauchbarem Signal. Auch Hotbird und Astra 1 geben noch starkes Signal.

    Wie kann das sein?
    Laut Lyngsat maps ist Eurobird locker stärker als Astra 1N hier in Südwest:

    [​IMG]


    Natürlich weiß ich, dass ich durch einen LNB wechsel das Problem lösen könnte, da die Inverto Multiconnect ziemlich auf Regen reagieren, doch da habe ich keine Lust drauf, weil es mir auf die paar Stunden Ausfall wegen dem Regen nicht ankommt, schließlich geht Astra 19.2 einwandfrei auch bei starkem Regen, Astra 2 schaue ich nur nebenher. Schüssel (80cm) ist auf 19.2 ausgerichtet, Astra 2 schielend. Mir gefällt die einfachheit und funktion vom Multiconnect sehr gut.

    Könnte es vielleicht an einer inklination von Euro 28A liegen? Ich habe die Schüssel bis ins kleinste Detail auf Astra 1N ausgerichtet!
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. September 2012
  2. voller75

    voller75 Gold Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Eurobird 28A (28°oOst) schwach in DE?

    Nö-bei mir geht alles-regnet Bindfäden
    Selbst die Empfangswerte im Menü sind unverändert.
    Auch mein geliebter sensibler PlanetaHD (23,5°) läuft
    Gruß Volker
     
  3. Course

    Course Board Ikone

    Registriert seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Sat-Anlage:
    Kathrein CAS 75 mit UAS 484 und 5/8-Multischalter Switch-X 5028S

    Receiver:
    DM 800S (500GB HDD)
    DM 7025-SS (250GB HDD)
    DM 7000-S (250GB HDD)
    Nokia dbox 2
    Philips dbox 2
    Sagem dbox2
    Homecast S 5001 CI
    Technisat DigiBox Beta 2
    Strong SRT 6420

    Module:
    Alphacrypt (3.20)
    Astoncrypt 1.07 (2.18)

    Pay-TV:
    Canal Digitaal Basis-Pakket
    Freesat from Sky
    TNTSAT
    Al Jazeera Sports
    AW: Eurobird 28A (28°oOst) schwach in DE?

    Bei mir ist Eurobird um einiges schwächer als Astra 1N und war auch schon schwächer als 2D. Ich habe selbst auch ein Multiconnect-LNB und finde es absolut nicht geeignet für Regen. Sobald es ein bisschen regnet wird das Signal signifikant schwächer, wenn es stärker regnet ist kein Empfang mehr möglich während 'normale' LNBs hier die Schlechtwetterreserve ausnutzen können.
     
  4. big.fire

    big.fire Silber Member

    Registriert seit:
    25. April 2003
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Eurobird 28A (28°oOst) schwach in DE?

    Bei mir ist auch der Eurobird schwächer als der 1N, aber bei Regen hatte ich jetzt eigentlich noch keine großartigen Probleme (Inverto Black Ultra für Eurobird).

    Kann es eigentlich am LNB Tilt liegen? Mein LNB steht fast senkrecht, so kommen BBC & Co. am besten rein, aber ist das auch für den Eurobird richtig?
     
  5. Joe96

    Joe96 Junior Member

    Registriert seit:
    23. März 2012
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Eurobird 28A (28°oOst) schwach in DE?

    Der Eurobird ist im Gegensatz zu den Astras nicht geneigt positioniert, daher wäre der Tilt entsprechend des Empfangsstandorts höher einzustellen, so um die 15-20° in Mitteleuropa. Das und die weiter östliche Positionierung des Eurobird (28,5° gegenüber 28,2°) kann den Empfang schon beeinflussen, wenn Schüssel und LNB auf den 1N optimiert sind.

    Grüße, Joe
     
  6. Slayer20

    Slayer20 Talk-König

    Registriert seit:
    20. Dezember 2003
    Beiträge:
    5.178
    Zustimmungen:
    473
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7080
    AW: Eurobird 28A (28°oOst) schwach in DE?

    Das Problem habe Ich auch mit meiner Multytenne. Genau diese Transponder sind viel schwächer als z.B. die BBC oder Sky Sport Kanäle. Aber da ist bei einer Multytenne nicht viel rauszuhoen ohne die anderen Sat's zu stark zu beeinflussen.
     
  7. Course

    Course Board Ikone

    Registriert seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Sat-Anlage:
    Kathrein CAS 75 mit UAS 484 und 5/8-Multischalter Switch-X 5028S

    Receiver:
    DM 800S (500GB HDD)
    DM 7025-SS (250GB HDD)
    DM 7000-S (250GB HDD)
    Nokia dbox 2
    Philips dbox 2
    Sagem dbox2
    Homecast S 5001 CI
    Technisat DigiBox Beta 2
    Strong SRT 6420

    Module:
    Alphacrypt (3.20)
    Astoncrypt 1.07 (2.18)

    Pay-TV:
    Canal Digitaal Basis-Pakket
    Freesat from Sky
    TNTSAT
    Al Jazeera Sports
    AW: Eurobird 28A (28°oOst) schwach in DE?

    Wie schon erwähnt: Die Inverto Multiconnect fallen bei Regen sehr schnell aus, das ist mit 'normalen' LNB nicht zu vergleichen. Darum habe ich mein Multiconnect-LNB auch aktuell nicht mehr installiert. Denn gerade wenn es regnet, möchte man doch fernsehen können, bei Sonnenschein geht man doch eh lieber nach draußen. ;)
     
  8. Demolition-Man

    Demolition-Man Silber Member

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Eurobird 28A (28°oOst) schwach in DE?

    Also bei stimmts auch Sender bzw. Transponder von 28A kommen bei immer schwächer an, als die von 1N.

    Habe ja meine LNB-Position auch für 28.2°E optimiert.

    Ausfälle gibts es trotzdem erst bei Starkregen und/oder Unwetter.

    Eines meiner LNB`s (das jetzt perfekt 19.2° empfängt) ist so garnicht für 28.5°E also 28A geeignet gewesen: Alle Transponder von 1N funktionierten gut, aber die von 28A waren trotz Feineinstellung nur bei 45-50% Qualität. (max 76%)

    Es gibt also irgendwie schon einen Unterschied,aber den gibt es auch schon bei 1N:

    Z.B. der Transponder 10964H kommt sowas von stark rein, solche Unterschiede gibts garnichts auf z.B. 19.2°E.

    mfg
    Kai, der gerade Star Trek auf CBS Action kuckt! ;)
     
  9. Saadi

    Saadi Silber Member

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Amman: 1.80m PFA,
    7.0°W Nilesat / 13° Hotbird /Astra 19.2° / Badr 26.0°E

    Xoro HRS 8500 DVB-S2
    Inverto White Tech IDLP-TFLANGE hii gain
    AW: Eurobird 28A (28°oOst) schwach in DE?

    Aha, die mehrheit bestätigt, dass Eurobird signifikant schwächer als Astra 1N und sogar 2D sendet. Scheint, dass der Satellit bald schrott ist. Hat Eutelsat sich schon um ersatz bemüht??
     
  10. SAMS

    SAMS Moderator

    Registriert seit:
    16. Januar 2002
    Beiträge:
    4.086
    Zustimmungen:
    286
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Receiver u. a.: Digenius PVR - Gigablue HD Quad Plus - Octagon SF4008 4K

    Außen-Hardware: Drehanlage (110 cm): Programme von 68,5°Ost bis 45°West - Spiegel: Triax TDS 110 - LNB: Inverto Black Ultra Quad-LNB - SG2500A

    IPTV: Telekom Entertain mit Basispaket

    DAB+ Empfang auf 5C (Bundesmuxx), 10A (NDR), 11D (WDR) und vereinzelt NL - DVB-T2 Empfang vorbereitet
    AW: Eurobird 28A (28°oOst) schwach in DE?

    Der Eutelsat 28B (alias W2M) steht ja schon parat.
     

Diese Seite empfehlen