1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

euro1080 Empfang?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Hackman, 23. September 2003.

  1. Hackman

    Hackman Junior Member

    Registriert seit:
    6. September 2002
    Beiträge:
    75
    Ort:
    Lalling
    Anzeige
    Hallo!

    Einige Fragen bezüglich euro1080:

    1. Wie ist das genaue Format (480p; 720p; 1080p; 1080i?)
    2. Wird der Sender über Astra 19,2° ausgestrahlt?
    3. Was brauche ich, um den Sender mit meinem PC empfangen zu können (AMD Athlon XP 2800+; 1024 MB DDR-400 CL2 RAM; Sapphire Radeon 9600 Pro 128 MB)?
    4. Gibt es eine Möglichkeit, ein Satkabel (das zum LNB) auf zwei aufzuteilen? Dabei muss nur jeweils ein Empfangsgerät funktionieren. (Ansonsten müsste ich ein Quattro-LNB kaufen und ein zweites Kabel in mein Zimmer verlegen, das ist mir zu aufwendig.)
    5. Ich habe gehört, dass euro1080 zwei Sender sendet - einer frei empfangbar, der andere verschlüsselt. Kann ich den frei empfangbaren Sender auch mit einem normalen DVB-Receiver empfangen (ist der Kanal überhaupt HDTV?)?
    6. Wie hoch ist die Datenrate von euro1080
    7. Welches Audioformat wird verwendet?
    8. Was wird auf euro1080 alles übertragen (bitte, bitte wm2006!!!)
    9. Ist es möglich, den anderen *räusper* unkenntlich gemachten Sender von euro1080 auch zu empfangen (ggf. mit smartcard)?
    10. Welche Bildwiederholfrequenz verwendet euro1080 (25Hz; 24Hz; 29,97Hz?)
    11. Wird auf euro1080 in 16:9 gesendet (bitte, bitte!!!)
    12. Wie sieht die Qualität aus, wenn ich über einen TV-Ausgang das Bild auf einem normalen PAL-TV-Gerät wiedergebe? Gleich gut oder schlechter als ein "original" PAL-Signal?
    13. Was kostet euro1080 (Abo?)?

    So. Ganz schöne viele Fragen, aber ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.

    CU
    fLOh
     
  2. winchester

    winchester Guest

    hallo floh!

    kann dir nur einige fragen beantworten!

    ad2:ja, 12168v, 27500,

    ad3.: pc reicht aus, du brauchst aber noch eine digitale tv karte,

    ad4: ist nicht notwendig, da du die (bei den meisten receiver) die möglichkeit hast das signgal durchzuschleifen. auch bei den meisten tv-karten gibt es diese möglichkeit. ansonsten gibt es billige (ca. 7 euro) splitter wenn du nur ein gerät benutzen willst

    ad8: steht noch nicht genau fest! sollen aber in erster linie filme und sport sein. welche rechte sie erwerben könnten steht noch nicht fest.

    ad10: soweit ich weis 25 hz

    ad11: nach eigenen aussagen ja

    ad13: soll fta senden, allso kein paytv

    winchester
     
  3. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    1: 1920*1088Pix.
    6: 24.000.000
    10: 25Hz
    11: Ja, siehe Bild.
    12: Vergiss es, jeder normale Satreceiver steigt dir bei der Datenmenge aus. Das packen nur HD-Receiver bei denen die Platte am PC ausgelesen wird. Es wäre theoretisch sicher möglich dass ein Receiver mit der Datenmenge zurechtkommt, nur warum sollten die Hersteller extrem schnelle Bausteine einsetzen die man dann doch nicht nutzen kann. Wenns doch der eine oder andere packt Glück gehabt.

    [​IMG]
    Achtung das Bild ist grade mal 1/4 vom tatsächlichen Format, weil ich keine Möglichkeit gefunden habe das Fenster größer als meine Monibreite aufzuziehen. Wie gesagt Original ist das Teil 1920*1088

    Gruss Uli
     
  4. BlueSkyX

    BlueSkyX Silber Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2002
    Beiträge:
    810
    Ort:
    Leverkusen
    Ui, feine Qualität !
     
  5. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    hi,

    1: 1080i
    2: Ja
    13: Ein FTA Sender und ein PayTV Sender. Preise sind noch keine bekannt.


    CableDX
     
  6. Hackman

    Hackman Junior Member

    Registriert seit:
    6. September 2002
    Beiträge:
    75
    Ort:
    Lalling
    Danke für die zahlreichen Antworten.

    Ist es egal, welche DVB-S-Karte ich mir kaufe (egal ob billig oder teuer?)? Gibts da nicht eventuell eine, die auf Hardware-Basis dekodiert und daher nicht mit HDTV klar kommt?

    Hab ich mich verlesen, oder beträgt die Datenrate von euro1080 wirklich 24Mbit/s?

    Ich dachte der Durchschleifausgang an meinem Receiver (Zehnder DX-1200) ist nur für Analog-Empfang geeignet? Kann ich wirklich von da weiter an eine DVB-S-Karte gehen?

    Wie kann ich eine Sendung von euro1080 aufnehmen? Das müsste doch schließlich ähnlich wie bei einem normalen DVB-Sender funktionieren, oder? Natürlich brauche ich wesentlich mehr Speicher (naja, hab eh 120GB HD) und die HD muss halt entsprechend schnell sein (obwohl ich 1 GB DDR-RAM hab?).
    Ein Reencoding der Aufnahme (Olympia oder sowas halt) mit DivX (bzw. "Q") wäre zwar möglich, aber meine Hardware wäre wohl nicht mehr in der Lage, die codierte Aufnahme ruckelfrei wiederzugeben, oder? Es sei denn, ich würde die Auflösung reduzieren, aber dann könnte ich ja auch gleich eine DVD erstellen (hab einen DVD-Brenner). Wie seht ihr das?

    CU
    fLOh

    <small>[ 24. September 2003, 17:44: Beitrag editiert von: Hackman ]</small>
     
  7. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Ich fürchte eine direkte Wiedergabe ist mit (fast) keiner DVB-Karte möglich. Ich kanns auf meinem HD-Receiver leider nur aufzeichnen eine Wiedergabe ist aber nicht möglich da sieht man nur durch den ganzen Bildschirm überwiegend grüne Streifen durchlaufen. Dass das der Lebensdauer der Bildröhre guttut kann ich mir nicht vorstellen. Dazu verschwinden sämtliche Anzeigen so dass man Quasi im Blindflug die Funktionen bedienen muss. Das ist deswegen recht lästig weil der Receiver immer noch eine Sicherheitsabfrage nach dem Aufruf der Aufnahme, Stop und Löschfunktion hat. Und das auf die Festplatte des PC ausgelesene Filmchen weist zumindest bei mir öfters mal störungen auf. Es scheint also so, dass die gesamte Hardware bis an die Grenzen der Leistungsfähigkeit gefordert wird. Auch beim PC hab ich nur einen Player gefunden der das vernünftig abspielt. Powerdvd packts bei mir nicht. und der windows Mediaplayer und realone Player geben halt normalerweise nicht in Vollbild wieder und sind auch sonst so übel dass man die Dinger nur in grösster Not benutzen kann. Wegen deinem Durchschleifausgang. Wenn dein Receiver ausgeschaltet ist dann interessiert es ihn überhaupt nich was für ein Signal da anliegt. Wenn er läuft ist natülich nur das Lowband mit der entsprechenden Polarisation verfügbar.
    Wegen der Datenrate kenn i mi net aus ich habs halt abgeschrieben siehe hier.
    [​IMG]

    Gruss Uli

    <small>[ 24. September 2003, 19:45: Beitrag editiert von: uli12us ]</small>
     
  8. Hackman

    Hackman Junior Member

    Registriert seit:
    6. September 2002
    Beiträge:
    75
    Ort:
    Lalling
    Noch eine Sache:

    Wäre es zunächst nicht sinnvoller, wenn Sender wie ARD, ZDF oder auch ProSiebenSat.1 erstmal mit hoher Datenrate (&lt;8Mbit/s), mit 720x576 progressive und Filme ggf. in 16:9 sowie in DD5.1 Mehrkanalton senden würden?

    Aber vielleicht hat euro1080 ja Erfolg und es entsteht dadurch endlich Druck auf die Sender, wer weiß?

    CU
    fLOh
     
  9. Commander Keen

    Commander Keen Gold Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2001
    Beiträge:
    1.695
    Ort:
    Bayern
    Sinnvoll ist, dass sie jetzt testen und nicht später.

    Das jetzt ist nur ein Anfang und ich bin mir sicher, dass im Gegensatz zu den Versuchen zu Analogzeiten, es diesmal klappt.
    Momentan ist doch noch nicht mal der zukünftige Standard für Europa fest, darum testet man ja jetzt (Codec, Übertragungsnorm (DVB-S oder DVB-S2)).
    Steht alles mal, so sind die Content Provider und Gerätehersteller gefragt...

    <small>[ 25. September 2003, 15:41: Beitrag editiert von: Commander Keen ]</small>
     
  10. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    hi,

    selbst in Asien oder den USA kommen jetzt erst langsam HDTV Recorder fürs Wohnzimmer auf den Markt. Das Problem ist einfach die Menge an Daten die da zusammen kommt. Eine ca. 90-120 Min Aufnahme von 1080i nimmt 9-20 GB Speicher in Anspruch.
    Mit einer DVB-s Karte für den PC kann der Stream nicht aufgenommen werden.
    Suche im Internet mal nach MyHD, dass ist eine HDTV TV karten die seit ca. 1 bis 1 einhalb Jahren auf dem Markt ist in den USA. Es gibt noch mehrere nur diese zählt zu den Besten.


    CableDX
     

Diese Seite empfehlen