1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

EURO 2008 - Bitte nicht exklusiv auf RTL im TV

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von bambergforever, 20. Dezember 2006.

  1. bambergforever

    bambergforever Lexikon

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    22.477
    Ort:
    Bamberg
    Anzeige
    Bitte Sportfive, verkauft RTL nicht die exklusivrechte für Pay- und Free-TV, ich halt RTL net aus
     
  2. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    AW: EURO 2008 - Bitte nicht exklusiv auf RTL im TV

    Wenn das die Strategie von RTL sein sollte, die Grundverschlüsselung mit der Europameisterschaft zu etablieren, sollte RTL "gesteinigt" werden.
    Hüter gebt acht...
     
  3. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: EURO 2008 - Bitte nicht exklusiv auf RTL im TV

    Worst Case Szenario:

    Free-TV Rechte an RTL und Pay-TV an Arena. :D :winken:
     
  4. zockererwin

    zockererwin Board Ikone

    Registriert seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    4.578
    Ort:
    bei Freiburg
    AW: EURO 2008 - Bitte nicht exklusiv auf RTL im TV

    ich würde die Free-TV-Rechte an 9Live vergeben


    [​IMG]
     
  5. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: EURO 2008 - Bitte nicht exklusiv auf RTL im TV

    @P800: Wird nicht drin sein, da Deutschland, Halbfinale und Finale im Free-TV laufen müssen. Und egal, wie RTL es darstellt: Wenn man eine "Servicegebühr" für den Empfang zahlen _muss_ (Kabel ist ja "freiwillig"), dann ist es kein Free-TV mehr - und ich hoffe, dass es auch die Wettbewerbshüter und Medienrechtler in Deutschland so sehen. Dann müsste RTL nämlich bei den genannten Spielen die Codierung aufheben oder die Rechte für diese Spiele gleich anderen Sendern überlassen.
     
  6. ackerboy

    ackerboy Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    BiBi nahe Stuttgart
    Technisches Equipment:
    KabelBW Ausbaugebiet (Premiere komplett ohne HD, Kabel Digital Home)
    Humax ND-FOX-C, Technisat PK
    AW: EURO 2008 - Bitte nicht exklusiv auf RTL im TV

    Hey Solid.
    Du wars doch im Rahmen meiner arena-Meinungsbildung, die ich in diesem Forum lesenderweise durchgeführt habe, immer ein arena-Befürworter. Was ist passiert. Ich verpass irgendwie ständig was... mein Leben ist sinnlos... oh .. ohh .. oohje

    Oh SCH... Ironie-Tag verpasst ...
     
  7. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: EURO 2008 - Bitte nicht exklusiv auf RTL im TV

    ... im Rundfunkstaatsvertrag werden u.a. das Eröffnungspiel, die Halbfinale, das Finale sowie alle Spiele mit deutscher Beteiligung als frei empfangbare Sendungen definiert, die nicht so ohne weiteres verschlüsselt und gegen besonderes Entgelt gesendet werden darf. Eine Sendung gilt als frei empfangbar, wenn mind. 2/3 aller TV-Haushalte das Programm tatsächlich sehen können. Wenn der TV-Veranstalter dagegen verstöß, begeht er eine Ordnungswidrigkeit die mit bis zu 500.000 € belegt wird.
    RTL bleibt per Defintion ein Free-TV-Programm, das über Sat über die Entavio-Plattform verbreitet werden soll. Der Plattformbetreiber kassiert ein Zugangsentgelt. Ganz unabhängig davon, ob nun RTL etwas von dem Satnutzungsentgelt erhält oder nicht, so ist dieses Entgelt ein allgemeines und kein besonderes Entgelt. Das Satnutzungsentgelt ist ein Servicenentgelt wie es auch im Kabel in Rechnung gestellt wird. Die TV-Veranstalter erhalten auch Gelder aus diesen Einnahmen (steht denen per Gesetz sogar zu). Der Rundfunkstaatsvertrag sagt aus diesem Grund eindeutig "verschlüsselt und gegen besonderes Entgelt".
    Verschlüsselt und gegen allgemeines Entgelt dürfte also überhaupt kein Thema sein. Der Knackpunkt in Bezug auf die EM2008 dürfte allerdings die Anzahl der TV-Haushalte sein, denn RTL müßte erreichen, dass ca. 6 Mio. deutsche DtH-Sat-Haushalte RTL über Entavio nutzen und dafür ist die Zeit doch sehr kurz. Aber trotzdem muß das nicht heissen, dass die entsprechenden Spiele nicht auf RTL gesendet werden, denn RTL kann die Verschlüsselung für die entsprechenden Spiele auch ausschalten oder eben ein Bußgeld in Kauf nehmen. Eine halbe Mio. Ois dürften angesicht der hohen Preise für die EM-Spiele für RTL ein Klacks sein. Alle anderen EM-Spiele werden natürlich nur verschlüsselt empfangbar sein. Auf den unverschlüsselten Verbeitungswegen wird es wohl nur eine Hinweistafel gegeben ...
     
  8. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: EURO 2008 - Bitte nicht exklusiv auf RTL im TV

    ... diese Aufteilung in Pay-TV- und Free-TV-Rechte gibt es offenbar nicht. Siehe dazu auch den DF-Artikel EM 2008: Komplette Ausstrahlung im Free-TV unwahrscheinlich vom 8.11.06 ...
     
  9. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.566
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: EURO 2008 - Bitte nicht exklusiv auf RTL im TV

    Die Viertelfinals offenbar auch. Zwar nicht laut Rundfunkstaatsvertrag, aber laut UEFA-Vorgabe.
     
  10. Master-D

    Master-D Guest

    AW: EURO 2008 - Bitte nicht exklusiv auf RTL im TV

    Perfektes Szenario:

    Free-TV Rechte an die ÖR und Pay-TV an Arena. :love:
     

Diese Seite empfehlen