1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Eure persönlichen Daten im Internet

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von iSelger, 29. Juni 2011.

  1. iSelger

    iSelger Guest

    Anzeige
    Guten Morgen an alle !
    Ich würde gerne mal von euch wissen wie Ihr es mit eurem persönlichen Daten im Internet seht, also Daten die Ihr bereitwillig angebt. Ich würde wetten das fast jeder von uns auf mind. einem Portal ist wie Xing, Facebook, WKW, Google Mail usw. oder sei es nur ein Einkauf bei einem Internet Shop. Oder das unsere Smartphones Daten weitergeben. Usw, usw.
    Macht Ihr euch Gedanken das die Daten missbraucht werden können ? Hintergrund ist eine Studie die gestern veröffentlicht worden ist. Die wenn ich ehrlich bin mich sehr überrascht hat. Dort sind Fakten zu lesen wie:

    - jedem siebten Anwender ist es egal, was mit seinen Daten geschieht.
    - Auf der anderen Seite verzichtet jeder Sechste aus Sicherheitsgründen komplett auf Online-Transaktionen
    - Laut Studie fehlen fast der Hälfte (47 Prozent) der Internetnutzer Informationen, was sie selbst für den Schutz ihrer Daten im Internet tun können.

    Quelle : Link

    Ich finde dies schon sehr erstaunlich !
    Passend dazu hat nun Google angekündigt Facebook Konkurrenz zu machen mit einem neuen Service namens „Google Plus“. Link
    Hier schreibt Spiegel- Online passend : „Facebook weiß, wie Menschen im Web gerne wirken, Google weiß, was sie wirklich tun. Nun versucht Google, beide Sichtweisen zu kombinieren.“

    Mir geht es hier nicht um den Datenschutz generell, oder was der Staat gerne über uns wissen möchte ( Thema Vorratsdatenspeicherung ) ! Ich glaube da sind andere Threats hier im Forum passender. Sondern Daten die wir als User bereitwillig im Netz weitergeben.
    Macht Ihr euch Gedanken diesbezüglich ?

    Ich fange mal an.

    Ich sehe die Entwicklung sehr kritisch ! Wir sind Gläsern, aber dies ist ein zustand der Hausgemacht ist, also wir bereitwillig unsere Daten abgeben. Ich achte schon drauf welcher Anbieter das ist, ich bin nur ( Berufsbedingt ) bei Xing angemeldet. Um alle anderen Social Networks habe ich bisher erfolgreich einen Bogen gemacht. Auch habe ich keine Bonuscards alla Payback.
    Was ich immer interessant finde, wenn es z.b. um Einstellungsgespräche geht, bevor ich eine Auswahl mache oder ein Gespräch habe gebe ich den Namen immer bei Suchmaschinen ein, Ihr würdet überrascht sein, was man alles findet und wie gut man sich ein „Bild „ machen kann. Das sind alles Daten die ohne mal das Hirn einzuschalten absichtlich von der Person ins Netz gestellt worden sind.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Juni 2011
  2. Friek

    Friek Gold Member

    Registriert seit:
    9. September 2009
    Beiträge:
    1.027
    Zustimmungen:
    84
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Eure persönlichen Daten im Internet

    Ich bin bei keinem Portal angemeldet, googleMail im Prinzip "nur" zwangsläufig durch das Android-Phone.
    Was mit den vorhandenen(!) Daten passiert, ist mir persönlich relativ wumpe, da ich möglichst drauf achte, keine Verbindung zum Realnamen herzustellen. Wenn es nicht anders geht (eBay, amazon), dann verwende ich andere, von mir einmal verwendete Synonyme. Hab gerade mal "Friek" gegoogelt, da is auf den ersten 5 Seiten kein Eintrag, der mit mir zu tun hat. Auch mein Realname taucht bei google nicht mit mir in Verbindung auf, dabei scheint mein Name aber ein Allerweltsname zu sein. :eek:
    Von daher seh ich das relativ entspannt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juni 2011
  3. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.396
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Eure persönlichen Daten im Internet

    Ich veröffentliche sogar meinen Namen, meine Anschrift und meine Telefonnummer in einem großen Buch, das man inzwischen auch über das Internet abfragen kann - ist krass oder?
     
  4. iSelger

    iSelger Guest

    AW: Eure persönlichen Daten im Internet

    Ja, ähnlich mache ich das auch, also Falsche Namen wie z.b. bei Facebook oder WKW.
    Hab zwar keine Freunde da :) kann aber Leute besser finden.

    Edit:
    Als ob ich dies gewusst hätte, Foo ist Herausgeber des Telefonbuches *lol* ;) Aber die Frage war schon ernst gemeint
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Juni 2011
  5. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.396
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Eure persönlichen Daten im Internet

    Ja gut... ich willige in die Veröffentlichung ein ;)
     
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Eure persönlichen Daten im Internet

    Ich nicht mehr, da die Menge an Telefonbelästigungen und Werbepost an meinem alten Wohnort, bei dem ich noch im Telefonbuch stand, einfach Überhand genommen hatte.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.959
    Zustimmungen:
    3.907
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Eure persönlichen Daten im Internet

    Von Xing oder WKW habe ich bis heute noch nie was gehört oder gelesen und Facebook nutze ich garnicht (weil ich auch niemanden persönlich kenne der das auch nutzt.)
    Im Telefonbuch stehe ich auch nicht. Anrufe bekommt man aber deswegen trotzdem, da die Nummern gescannt werden.
    Die wenigsten guten Internethändler geben die Daten weiter, sowas macht eher Sky (auch wenn man dem wiederspricht) oder alle Payback Kartenanbieter.
     
  8. iSelger

    iSelger Guest

    AW: Eure persönlichen Daten im Internet

    Was ich krass finde, meine Frau hat vor ca. 1 Jahr an einem Gewinnspiel im Internet teilgenommen. Seit ca. 2 Monaten bekommen wir ständig ! anrufe von einer Lotteriefirma.
    Die haben sämtliche Daten von uns inkl. unserer Bankverbindung ( die haben wir aufgrund der Geschichte geändert ). Es geht sogar soweit das ich mich ( ca. 3 anrufe pro Tag ) an die Bundesnetzagentur gewand habe. Dort war die Masche schon sehr bekannt. Der Anrufer übermittelt eine Deutsche Rufnummer. Ein Rechner leitet diese aber nach ( in diesem Fall ) Griechenland weiter, wo das Call- Center sitzt.
    Da kann die Bundesnetzagentur nichts machen, weil sich die Rufnummern in Deutschland dauernd ändern.
     
  9. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Eure persönlichen Daten im Internet

    Die Pflicht, dass die Telefonspammer ihre Rufnummer übermitteln müssen, war letztlich ein Bärendienst.

    Als sie noch brav mit "unbekannter Nummer" angerufen haben, hatte ich schlicht einen Filter in meiner Telefonanlage eingerichtet, der jeden Anruf mit "unbekannt" direkt auf den Anrufbeantworter geleitet hat.

    Mittlerweile muss man umfangreiche Blacklists pflegen, um dem Telefon-Spam Herr zu werden. Glücklicherweise ist meine aktuelle Festnetznummer "clean". Ich würde aber keine Sekunde zögern, die Nummer schlicht zu wechseln, sobald dort Werbeanrufe kommen.
     
  10. Eisenbahnfan

    Eisenbahnfan Board Ikone

    Registriert seit:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    3.357
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Comag PVR/2 100CI HD
    Metz Axio pro 37 FHDTV 100 CT Z
    AW: Eure persönlichen Daten im Internet

    Ohne Klugsch.eißen zu wollen: Das wundert mich nicht wirklich. Oder glaubst Du, das Gewinnspiel wurde veranstaltet um den Teilnehmern was gutes zu tun?
     

Diese Seite empfehlen