1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Eure Meinungen zum heutigen Privatfernsehen(z.B. RTL, SAT1, Tele 5 usw.)

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von Poly 2000, 7. April 2007.

  1. Poly 2000

    Poly 2000 Junior Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2006
    Beiträge:
    41
    Anzeige
    Hallo,
    wie sind Eure Meinungen zum heutigen Privat -TV im Gegensatz zu früher, ist es besser oder schlechter geworden?
    Was würdet Ihr ändern und was würdet Ihr komplett rausschmeißen oder mit reinbringen?
    Ich finde es ist in einigen Eckpunkten schlechter geworden und den eigenen Charme hat dieses schon lange verloren(meine Meinung).
    Dieses Thema habe ich aus reinem Interesse und reiner Neugierde reingestellt.
    Ich bin sehr gespannt auf Eure Antworten(ich hoffe es werden sehr viele).
    Gruß Poly 2000
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. April 2007
  2. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Eure Meinungen zum heutigen Privatfernsehen(z.B. RTL, SAT1, Tele 5 usw.)

    Leider in weiten Teilen eher schlechter. Privat TV ist oft fast unschaubar geworden.

    Call-In "Quiz" Sendungen, hässliche Programm-Einblendungen während der Sendungen, viel mehr Werbung (Splitscreen, Laufbänder), Fake Gerichtsshows, Telenovelas, Klingelton-Werbung bis zum Erbrechen.

    Erfolgreiche Formate werden dann bis zum geht-nicht-mehr kopiert und ausgebaut bis man den Quoten-Gaul zu Tode geritten hat. Innovation findet man bei den Privaten oft nicht.

    Zusätzlich wird das ganze noch bei den meisten Privat Sendern mit technischer Inkompetenz in Form von Minimal-Datenraten, Letterboxt Sendung (anamorph kennt wohl nur RTL, Pro7 ist ja nur in der Lage eine Sendung anamorph zu senden) und anderen Peinlichkeiten garniert.
     
  3. LuckySpike

    LuckySpike Talk-König

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    5.194
    AW: Eure Meinungen zum heutigen Privatfernsehen(z.B. RTL, SAT1, Tele 5 usw.)

    In aller Ehren, dass die Privatsender uns Bürger etwas kostenlos zur Verfügung stellen, ich schaue diese Sender selten. Am übelsten finde ich das DSF. Das ist 9Live mit einigen Sportunterbrechungen. Brauchbar finde ich Pro7 und da vorwiegend das Filmangebot, sowie einige Serien auch auf anderen Sender.
    Beste und auch gelungene Sender sind für mich Deluxe und(als Vater) SuperRTL.
    Vermissen tue ich XXP.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. April 2007
  4. MarkusM

    MarkusM Guest

    AW: Eure Meinungen zum heutigen Privatfernsehen(z.B. RTL, SAT1, Tele 5 usw.)

    Obwohl das DSF gestern es geschafft hat 7,5 Std. Live-Tennis non-stop zu zeigen...
    Das Privatfernsehen ist nicht mehr das was er war und das es durch die Zuschauer geworden ist. Es ist einfach keine gute Idee mehr, es ist nur noch eine Abspielstation. Und das war früher zum größten Teil noch anders. In den 80ern, wenn auf den 3 ÖR-Kanälen nur Schrott lief, schaltete man auf SAT.1 und hat sich entweder Tennis, einen Film oder die US-Serien angeguckt. Das war noch Programm mit guten Serien, wenig Werbung, viel Sport, usw.
    Heutzutage wird, wie solid geschrieben hat, alles bis zum Erbrechen kopiert, was annähernd Erfolg hat, wie z.B. diese Chart-Shows, oder Gerichtsshows oder Telenovelas. Das ist leider kein Zuschauerbezogenes Programm mehr, sondern nur noch Gewinnorientiertes. Und das geht zu Lasten des Programms.
     
  5. satman702

    satman702 Wasserfall

    Registriert seit:
    28. April 2001
    Beiträge:
    8.302
    AW: Eure Meinungen zum heutigen Privatfernsehen(z.B. RTL, SAT1, Tele 5 usw.)

    Technisch geht es eindeutig Aufwärts, wenn auch langsam, aber in Richtung Qualität, 16:9 und DD hat sich ja schon einiges getan, wenn auch zu wenig, aber wenn ich mir so anschaue das RTL gestern ja fast nur in 16:9 gesendet hat tut sich da schon einiges.
    Inhaltlich tut sich das über die Jahre nicht viel. Vor ein paar Jahren warens Talkshows, dann Gerichtsshows. Jetzt sind wohl gerade Jugendliche außer Kontrolle oder so dran. Aber wenn man so wie ich gerne US Serien mag dann kanns doch kaum besser sein. Insbesondere RTL möchte ich da mal hervorheben. Kaum bis kein Screenjunk. Technisch gute Ausstrahlung und mit der Werbung hält es sich ja auch in grenzen. 2 Unterbrechungen hat CSI doch nur, wenn ich mich nicht versehe. Also für FreeTV absolut OK.
    Wenn man das Privatfernsehen jetzt an Eigenproduktionen bewerten möchte sieht es wohl eher sehr mau aus und der CallIn Wahn muss auch mal ein ende finden. Da könnte man besser nen Testbild senden oder irgendwelche Wiederhohlungen.
     
  6. Course

    Course Board Ikone

    Registriert seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    3.595
    Ort:
    NL
    Technisches Equipment:
    Sat-Anlage:
    Kathrein CAS 75 mit UAS 484 und 5/8-Multischalter Switch-X 5028S

    Receiver:
    DM 800S (500GB HDD)
    DM 7025-SS (250GB HDD)
    DM 7000-S (250GB HDD)
    Nokia dbox 2
    Philips dbox 2
    Sagem dbox2
    Homecast S 5001 CI
    Technisat DigiBox Beta 2
    Strong SRT 6420

    Module:
    Alphacrypt (3.20)
    Astoncrypt 1.07 (2.18)

    Pay-TV:
    Canal Digitaal Basis-Pakket
    Freesat from Sky
    TNTSAT
    Al Jazeera Sports
    AW: Eure Meinungen zum heutigen Privatfernsehen(z.B. RTL, SAT1, Tele 5 usw.)

    Die Privatsender schaue ich kaum noch live. Einige Sendungen wie die Comedy-Schiene am Montag bei ProSieben nehme ich auf und schaue sie später an. Neben Call-In stören mich am meisten die Werbeeinblendungen ins laufende Programm ("Heute 20:15 Sendung YZ") und das übertriebene Cross-Promoting (Berichte über kommende Sendungen in Boulevard- und sogar Nachrichtensendungen). Leider nehmen diese Dinge auch bei den Öffentlich-Rechtlichen immer mehr zu.
     
  7. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.687
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Eure Meinungen zum heutigen Privatfernsehen(z.B. RTL, SAT1, Tele 5 usw.)

    Das Privatfernsehen hat in Deutschland stark an Qualität verloren, verglichen mit den 90er Jahren. Das macht sich auch an den Einschaltquoten bemerkbar, vorallem beim Gesamtpublikum verloren Sender wie Sat1 oder Pro7 stark in den letzten Jahren.
    Gegen Werbung ist grundsätzlich nichts zu sagen, das ist die Einnahmequelle. Problematisch ist die zunehmende Verwischung von Programm und Werbung.
    Nicht einmal in den USA, bei den großen Networks betreibt man diese Vermischung gerade bei Dramaserien. Dort käme man nie auf die Idee, während einer Serie wie "24" oder "Greys Anatomy" ständig den Namen der Serie einzublenden. Man kommt sich in D als Zuschauer oft vereppelt vor. Diese Auswüchse haben meiner Meinung dazu geführt, dass sich viele -gerade auch in der Zielgruppe- vom Unterhaltungsfernsehen verabschiedet haben. Das ist einfach kein Genuss mehr, und nicht jeder will sich nur berieseln lassen.
    Bei der Technik sieht es nicht viel besser aus, die Privaten hängen in Deutschland viele Jahre hinterher. Und das nicht nur im Vergleich zu den ÖR, sondern zu Privaten im Ausland. In Großbritannien senden auch die Privatsender seit Jahren in 16:9 und Untertitel für schlechte Hörende/Taube.
    RTL hat in Sachen 16:9 große Fortschritte gemacht und ist auch qualitativ von der Präsentation her noch der erträglichste Sender - ich hätte nie gedacht das mal so zu sagen.
    Aber auch bei den Quoten scheint sich das niederzuschlagen, alle 16:9 Serien wie CSI oder House fahren Topquoten ein, während Sat1 und Pro7 eine Schlappe nach der anderen einfahren. Daran kann es also nicht liegen.
    RTL verzichtet interessanterweise bisher auch fast vollkommen auf Call In.

    Im Vergleich RTL Gruppe gegen P7S1 Gruppe hat meiner Meinung nach erstere ganz eindeutig die Nase vorn, vorallem wegen der Sender RTL und VOX.
    RTL hat zwar einige sehr fragwürdige Sachen im Programm (überall wo Bohlen die Finger drin hat) aber unterm Strich erträglicher.

    Als Fazit bleibt aber stehen: das Programm ist schlechter geworden, es wird immer mehr Sendezeit mit Billigware gefüllt, die zwar absolut gesehen nicht sehr viele Zuschauer erreicht, sich aber trotzdem rechnet. Dadurch ziehen sich aber immer mehr ganze Zuschauergruppen zurück.
     
  8. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.000
    Ort:
    Hamburg
    AW: Eure Meinungen zum heutigen Privatfernsehen(z.B. RTL, SAT1, Tele 5 usw.)

    Dann wäre da noch die Einblendung zusätzlicher Logos (als ob das Senderlogo allein nicht reichen würde). Dummerweise haben die ÖR sich das auch schon abgeguckt.
     
  9. aladar

    aladar Board Ikone

    Registriert seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    3.804
    AW: Eure Meinungen zum heutigen Privatfernsehen(z.B. RTL, SAT1, Tele 5 usw.)

    Kann man das irgendwo nachlesen, vielleicht hast du ja ein paar Quellenangaben dazu parat. :)

    Natürlich haben sich die Sender verschlechtert.
    Das betrifft zum einen das Programm, vor allem nachmittags bis zum frühen Abend. (Tangiert mich aber nur wenig, da ich zu diesen Uhrzeiten nur selten Zeit zum Fernsehen habe.)
    Aber wesentlich verschlechtert hat sich vor allem die Präsentation: die Werbeeinblendungen, Plings etc. haben dazu geführt, dass ich zwar noch Sendungen mitschneide zum zeitversetzten Sehen; aber so gut wie nichts mehr von den Mitschnitten archiviere.

    Auf der Positiv-Liste: die Privaten bieten mir nach wie vor ein sehr umfangreiches Angebot an US-Serien.
    Sorry, auf diesem Gebiet ist Premiere bisher kein vollwertiger Ersatz, und die ÖR Sender kann man diesbezüglich in die Tonne hauen!
    Und wenn man auf aktuelle Kinofilme steht: in der Kombination Videothek (für ausgewählte Highlights) + Private + ÖR habe ich bislang alle interessanten Kinofilme sehen können; und nie das Bedürfnis gespürt, deswegen Pay-TV abonnieren zu müssen. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. April 2007
  10. Monte

    Monte Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Juli 2003
    Beiträge:
    4.332
    AW: Eure Meinungen zum heutigen Privatfernsehen(z.B. RTL, SAT1, Tele 5 usw.)


    Das bringt mich dann doch zum Lachen: Diese so netten, freundlichen, ganz privaten Sender senden ja nur, um unser Leben etwas bunter zu machen. So völlig ohne Eigennutz stellen sie uns etwas zur Verfügung.

    Sollten wir nicht jeden Tag Dankeskundgebungen vor den Sendezentralen in Köln und Berlin abhalten? Das könnte eine schöne Alternative zu den Ostermärschen werden.


    Hilfe!
     

Diese Seite empfehlen