1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Euer Kommentar zu diesem Montageort ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von 19roomer68, 4. November 2004.

  1. 19roomer68

    19roomer68 Senior Member

    Registriert seit:
    29. April 2004
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Nähe Neustadt/Wstr.
    Anzeige
    Hallo,

    beabsichtige die Schüssel an meine Hauswand zu montieren.

    Die Südseite ist genau die Richtung zum Nachbarhaus.

    Gut wäre an dieser Stelle für mich dass ich zu Montage und Justagearbeiten auf das Dach der Garage kann anstatt auf mein Hausdach.

    Das erste Bild zeigt das Nachbarhaus. Mein Haus steht in einem Abstand von ca. 5 m (2 Garagen zwischen den Häusern) vom Nachbarhaus. Das Bild wurde aus der Sicht von meinem Haus, auf der Garage stehend gemacht.

    [​IMG]

    Mein Haus schließt bündig mit der Hauskante, also "in einer Flucht" mit dem Nachbarhaus ab.

    Das 2. Bild zeigt den Montageort wo ich meine Antenne an meinem Haus befestigen würde.

    [​IMG]

    Ich habe vor Astra1 / Astra2 und Hotbird auf 13° Ost zu empfangen.

    Wie denkt Ihr über die Sache. Habe ich Beeinträchtgung durch das Nachbarhaus in Bezug auf die Empfangsstärke zu befürchten ?

    Denke müsste doch freie Sicht haben ODER ?


    Bitte um Eure Meinung.

    Danke
     
  2. kc85

    kc85 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2002
    Beiträge:
    965
    Ort:
    Erfurt / Thüringen
    AW: Euer Kommentar zu diesem Montageort ?

    Wenn das Haus gegenüber nicht höher ist als Deines ist und auch die selbe Dacheigung hat, gibts da keine Probleme.

    kc85
     
  3. triplevan

    triplevan Junior Member

    Registriert seit:
    20. August 2004
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Calw
  4. 19roomer68

    19roomer68 Senior Member

    Registriert seit:
    29. April 2004
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Nähe Neustadt/Wstr.
    AW: Euer Kommentar zu diesem Montageort ?

    Hallo,

    danke für die bisherigen Meinungen.

    Das Haus gegenüber ist gleich hoch und hat auch die gleiche Dachneigung.


    Das LNB für 13° OST wird wird halt von der höchsten Kante des Daches "belastet".

    Denke aber dass es nicht im Schatten der gegenüberliegenden Dachkante liegt.

    @ Tiplevan und KC85

    Ihr empfängt ja beide Astra1 und2.

    Bin noch am kämpfen mit mir welche Sats ich jetzt wirklich empfangen soll.

    Ist Hotbird nicht so interessant ?

    Auf Astra 2 geht mirs mehr um die BBC Programme.

    Mehr Fernsehen werde ich wahrscheinlich auch nicht.

    Sind alle 3 Sats wie von mir beabsichtigt wirklich notwendig ?


    Danke für Eure Meinung
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. November 2004
  5. kc85

    kc85 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2002
    Beiträge:
    965
    Ort:
    Erfurt / Thüringen
    AW: Euer Kommentar zu diesem Montageort ?

    Also ich für meinen Teil kann auf Hotbird gut verzichten. Mir genügen Astra 1 und 2. Aber das ist Geschmackssache. Ich habe Astra 2 wegen MotorsTV und BBC, sowie einigen britschen Radiosendern. Auf Hotbird ist nix für mich dabei.

    kc85
     
  6. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Euer Kommentar zu diesem Montageort ?

    Hotbird war mal interessant, aber ich denke das das nicht mehr der Fall ist.

    Nur an die Erdung der Schüssel nach VDE denken, das im Ernstfall die Versicherung bei Schäden durch direkten, oder indirekten Blitzschlag aufkommen muss.
    Dazu sooltest Du noch nachschauen, ob bei Dir die Zusatzklausel drin ist, das Schäden auch durch Folge von Überspannung bei Blitzeinschläge abgedeckt sind.
    Nicht nur wegen der Schüssel.

    digiface
     
  7. OllePolle

    OllePolle Senior Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    170
    AW: Euer Kommentar zu diesem Montageort ?

    Dann hab ich mal ne kurze Frage zur Erdung: Muss ich die auch machen wenn ich mir ne Schüssel relativ knapp unter den Dachüberstand von 30 cm montiere? (Natürlich weiß ich dass das Dach nicht im Weg beim Empfang sein darf)

    Gruß

    OllePolle
     
  8. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
  9. OllePolle

    OllePolle Senior Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    170
    AW: Euer Kommentar zu diesem Montageort ?

    Ja um Himmels willen darauf werde ich wohl verzichten müssen. Ich bin grad froh dass ich jetzt die Planung einigermaßen stehen habe dass alles zusammenpasst und die Kabel nicht quer über die frisch gestrichene Wand gehen. Und jetzt die Erdung das ist ja wohl bekloppt! Und wie viele Leute habe schon ein Dach mit 2m Überstand?

    Gruß

    OllePolle
     
  10. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Euer Kommentar zu diesem Montageort ?

    :D:D

    Ich weiss, ich habe mich damals informiert, und geplant, wo ist Osten und wo Süden, wo mache ich die Halterung hin, wie fahre ich mit dem Kabel, habe ich da überhaupt freie Sicht und alles so schöne Sachen, und dann kam noch die Erdung dazu, und die Erdung breitete mir dann wirklich sehr große Sorgen. die Schüssel auf der einen Ecke, und die Erdungsschiene auf der genau gegenüber liegenden Seite, also diagonal :eek::eek::(:eek:, und dann noch den Höhenunterschied.

    Dann bekam ich den Tipp, unter dem Dach an ein Kaltwasserrohr zu gehen, wenn es natürlich den gleichen Leitfähigkeiten wie ein Kupferkabel mit 16mm² hat, das Rohr auch geerdet ist, und dann muss aber auch das Rohr Durchgehend diese Leitfähigkeit haben und auch mit einem 16mm² Kabel geerdet sein.
    Und da mir das alles zu ungewiss war, ich der ganzen Sache nicht so recht traute, dann auch noch die Dusche und Co. auf das Rohrsystem läuft, habe ich doch noch einen Projekt mit dem Arbeitstitel gestartet:

    Erdung einer Satschüssel über ein durchgehendes 16mm² Kupferkabel an das Hausausgleichpotensial.

    Und seit dem kann ich viel besser schlafen.;)

    digiface:D
     

Diese Seite empfehlen