1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

EU will mehr Werbung

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von ackerboy, 13. Dezember 2005.

  1. ackerboy

    ackerboy Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    BiBi nahe Stuttgart
    Technisches Equipment:
    KabelBW Ausbaugebiet (Premiere komplett ohne HD, Kabel Digital Home)
    Humax ND-FOX-C, Technisat PK
    Anzeige
    Tagesschau:

    Na dann, Prost Mahlzeit
     
  2. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: EU will mehr Werbung

    Ich begrüßte die Entscheidung. Mittlerweile kommt bei den Privatsendern eh bereits mehr Werbung, als bei der US-Ausstrahlung. Unsere Sender sind bereits bei 65" angekommen. 20:15 Uhr bis 21:20 Uhr.

    So können die Sender frei plazieren, denn mehr geht eh nicht. Die Werbeblöcke sind eh nicht ausgebucht.
     
  3. Ron Hunter

    Ron Hunter Senior Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2005
    Beiträge:
    257
    AW: EU will mehr Werbung

    Finde ich total ablehnenswert. Dann darf ich in Zukunft also noch mehr Werbeblöcke rausschneiden als vorher, und habe in meinen Aufnahmen noch mehr Aus- und Einblende-Logos. Hurra.
    Dieser Satz ergibt für mich überhaupt keinen Sinn. Der Zuschauer wird sich nun öfters pro Stunde genervt fühlen, aber seit wann kann er besser kontrollieren?
     
  4. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: EU will mehr Werbung

    Ich begrüße das, so wäre die Möglichkeit gegeben, das sich die "freetv Sender" ihr Wasser selbst abgraben und das Volk aufwacht.
    Wenn ich sehe, das sich RTL die Senderechte für "The Day After Tomorrow" sicherte, frage ich mich ernsthaft warum. Sat1 setzt den Schnitt ab, weil das Publikum überfordert ist, laut Sat1 Aussage, aha, da wäre ich aber als Sat1 Zuschauer sauer und würde die boykottieren, dann käme man demnächst preiswert an gute Sendeanlagen. ;)
     
  5. Xolo

    Xolo Junior Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2002
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Deutschland
    AW: EU will mehr Werbung

    Wie dem Text entnehmen zu ist, geht es nur ums "Geschäft". Wenn ich dann aber Dinge lese, wie
    dann frage ich mich für wie dumm der Durchschnittskonsument eigentlich gehalten wird?? Davon zu reden der Konsument soll einen Nutzen durch diese Gesetze erhalten, im gleichen Atemzug aber zu sagen, das es nur ums "Geschäft" geht ist doch einfach nur noch billig :mad: :eek: :mad:


    MfG
     
  6. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: EU will mehr Werbung

    Jo, isses denn so schwer, einfach abzuschalten?
     
  7. ackerboy

    ackerboy Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    BiBi nahe Stuttgart
    Technisches Equipment:
    KabelBW Ausbaugebiet (Premiere komplett ohne HD, Kabel Digital Home)
    Humax ND-FOX-C, Technisat PK
    AW: EU will mehr Werbung

    Ich halte den Satz " Ziel des Entwurfes ist es, den Zuschauer mit der Fernbedienung selbst das Programm kontrollieren zu lassen" auch für den Kernsatz.

    Man sollte nie vergessen, Sprache kann wunderbar verschleiern. Für mich heißt das frei übersetzt (und zynisch): "Die bescheuerten Zuschauer ertragen auch problemlos noch viel mehr Werbung".

    Entsorgungspark klingt doch viel besser als Müllkippe ...
     
  8. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.677
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: EU will mehr Werbung

    Wie gesagt, man muss es sich ja nicht anschauen. Und ehrlich gesagt ist die Werbung (ohne PVR) schon jetzt nicht mehr ertragbar. Für mich unverständlich, dass sich Millionen auf RTL verstümmelte, durch Werbung verseuchte Filme antun.
    Tja, warum soll man dann nicht noch mehr Werbung senden ? Die Leute schauen es sich doch an ...niemand wird gezwungen auf den roten Knopf zu drücken (ok, manchmal isser auch grün ;) )
     
  9. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: EU will mehr Werbung

    Bei Enigma steht dbox drauf :eek:

    Deutsches TV ist einmalig: Mehr Werbung als Original-US, geschnitten, 1-Kanal, 4:3, schauderhaft synchronisiert und - tada - mit Kampfbitraten encoded. Ach, das Riesenlogo mit ADS hab ich vergessen. Und die städnigen *Bing!* Einblendungen. Und der fehlende Abspann, und...
     
  10. ackerboy

    ackerboy Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    BiBi nahe Stuttgart
    Technisches Equipment:
    KabelBW Ausbaugebiet (Premiere komplett ohne HD, Kabel Digital Home)
    Humax ND-FOX-C, Technisat PK
    AW: EU will mehr Werbung

    Fernsehn wird durch BILD erst schön ...
     

Diese Seite empfehlen