1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

EU will flexiblere Werbezeiten im TV erlauben

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 22. Mai 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.685
    Zustimmungen:
    368
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    TV-Sender sollen nach dem Willen der EU-Kommission künftig mehr Freiheiten bei Sendezeiten für Werbung haben.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Na-Ich-Bin-Das

    Na-Ich-Bin-Das Junior Member

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    8
    "Bislang gilt eine Obergrenze für Werbespots von 12 Minuten pro Stunde." ...?

    Wem will man das denn weiß machen das ist ja jetzt schonmal voll gesponnen.
    In einer Stunde kommt mehrmals Werbung und selbst die dauert länger, also mehrere Minuten also ich komme bsetimmt teilweise auf mehr als 20 Minuten Werbung pro Stunde.
    Dann soll das ganze noch aus geweitet werden. ?
    Die haben doch einen Schatten.
    Mfg
     
    Satikus gefällt das.
  3. SanBernhardiner

    SanBernhardiner Silber Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2015
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    1.387
    Punkte für Erfolge:
    143
    Von mir aus kann die EU den Privaten auch 50 Minuten Werbung pro Stunde erlauben. Die Werbung ist schon jetzt so unterträglich, daß ich es mir schon lange abgewöhnt habe die Privaten überhaupt noch anzusehen. Wobei die Werbung noch das qualitativ hochwertigste ist was da läuft.
     
    zypepse, BartHD, Mr.Wilson und 10 anderen gefällt das.
  4. madmax25

    madmax25 Gold Member

    Registriert seit:
    11. September 2012
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    1.130
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ich ärgere mich auch immer, dass zwischen der Werbung immer so viel Spielfilm kommt. :p :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Mai 2016
    Satikus und UltimaT!V gefällt das.
  5. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    33.909
    Zustimmungen:
    2.087
    Punkte für Erfolge:
    163
    Eigenwerbung ist keine Werbung im Sinne des Rundfunkstaatsvertrages.

    In Deutschland, hast du so lange Werbeblöcke, weil man nur alle 20 Minuten innerhalb einer Sendung Werbung schalten darf.
     
    Kai F. Lahmann gefällt das.
  6. Nomorepremiere!

    Nomorepremiere! Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    1.403
    Punkte für Erfolge:
    143
    Sehe ich ähnlich. Ob der gefakte Pseudo-Reality-SD-Pixelmatch nun von 12 Minuten Werbung pro Stunde unterbrochen wird oder von 60 Minuten Werbung pro Stunde, ich schalte diese Sender schon lange fast gar nicht mehr ein.
     
  7. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.451
    Zustimmungen:
    250
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    Ich sag ja, dass Kontrollen fehlen, mehr muss man nicht erwähnen. Ach doch! In einer LMA nimmt ein RTL-Mann den Platz ein. Damit ist garantiert, dass die PRR noch mehr Narrenfreiheit gewinnen werden.

    12 Minuten Maximal?! Das hat P7 mal in einem Werbeblock getopt, als ich den/die Sender noch gesehen habe vor Jahren. Und dieser Werbeblock hat mich veranlasst die PRR zu meiden und in meiner Liste ganz weit hinten zu platzieren, oder teils ganz rauszuschmeißen.

    Die EU hat offenbar zu wenig wichtige Arbeit für und im Sinne der Gesellschaft, wenn sie sich mit solchen banalen Dingen in Sinne der Lobby beschäftigt. Und dann wundert man sich dass viele ein schlechtes Bild von den Brüsselern Sesselpupsern haben...

    Werbung ist nicht nur zum nicht entkommenden Ärgernis geworden, es ist zur diktierenden Seuche geworden und wuchert überall. Außer im Schlaf, kann man dieser Seuche mit wachen Augen kaum entkommen...

    @madmax25
    Stimmt, man muss es versuchen mit Humor zu nehmen. Der ist bei mir aber schon bei dem Thema Werbung verbraucht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Mai 2016
  8. KLX

    KLX Foren-Gott

    Registriert seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    13.389
    Zustimmungen:
    2.991
    Punkte für Erfolge:
    213
    Wie soll das bei einem 40 Minuten-Format gehen (die meisten Serien dauern ja nur noch ca. 38-42 Minuten Netto pro Folge), was 2x mit Werbung unterbrochen wird?
     
  9. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    33.909
    Zustimmungen:
    2.087
    Punkte für Erfolge:
    163
    1.) Ist eigenwerbung keine Werbung.
    2.) Gilt das für 2 Werbeblöcke innerhalb einer Sendung. Der erste und der letzte innerhalb der Sendung ist natürlich davon nicht betroffen
     
  10. PayTView

    PayTView Platin Member

    Registriert seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Fernseher & Bluray-Player
    Ein Glück dass ich wenigstens noch die freie Wahl habe, ob ich diese Werbesender schaue oder nicht. Ich verpasse nichts wenn ich sie nicht schaue und meine Qualität und Zeitersparnis die eigentlichen Inhalte zu sehen, will ich auf meine Weise nicht mehr missen wollen. Ich bin von VoD und LinearTV ganz weg und schaue nur Blurays und gelegentlich bei UltimaT!V mal was auf maxdome oder Netflix.
     

Diese Seite empfehlen