1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

EU verkleinern

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Eike, 13. September 2016.

  1. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.097
    Zustimmungen:
    5.819
    Punkte für Erfolge:
    273
    Anzeige
    Luxemburgs Außenminister: Asselborn fordert Ungarns EU-Ausschluss - heute-Nachrichten

    Asselborn will Ungarn aus der EU verbannen

    Nicht nur sollte Ungarn raus, sondern die EU wieder auf seine Kernländer verkleinern und in zwei Wirtschaftsgeschwindigkeiten (Nord/Süd) aufteilen.
    Ungarn, Polen, Tschechien haben für meine Begriffe nicht wirklich etwas in der EU zu suchen.
     
    brixmaster gefällt das.
  2. Schnellfuß

    Schnellfuß Platin Member

    Registriert seit:
    7. Juni 2011
    Beiträge:
    2.301
    Zustimmungen:
    5.237
    Punkte für Erfolge:
    273
    Deutschland übrigens auch nicht.
     
    +los, genekiss und uklov gefällt das.
  3. madmax25

    madmax25 Gold Member

    Registriert seit:
    11. September 2012
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1.022
    Punkte für Erfolge:
    163
    Das einzig Sinnvolle wäre: Deutschland raus.
    Dann würde nämlich der ganze restliche Saftladen zusammenbrechen, weil die eh alle nur von uns mit durchgefüttert werden.
    Ein ganz simples Beispiel ist doch die Autobahngebühr. Alle haben eine, nur wenn wir die einführen wollen, läuft Brüssel Amok und alle berufen sich auf Gleichbehandlung.
    Teilweise auch noch mit so hinterfurzigen Autobahnauffahrten wie im "Ö-land", die für Nichtortsansässige gar nicht als solche erkennbar sind.
    Und dann stehen die Abzocker auch totsicher gleich mit der Kelle parat, und bieten einem die sogenannte "Ersatzmaut" an. Alleine wenn ich schon diese zynische Formulierung mit dem anbieten höre, könnte ich mich schon vergessen.

    Ist es etwa Gleichbehandlung, wenn wir überall abgezockt werden, aber bei uns darf jeder Gammellaster und jede Rostlaube kostenlos den Verkehr verunsichern und unsere Straßen kaputt machen?

    Oder jetzt mit der Invasionskrise. Alle sollten gleichmäßig verteilt werden, aber welches Land hat sie nun alle am Hals, während alle anderen sich fein raushalten?
     
    Schnellfuß gefällt das.
  4. ronnster

    ronnster Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    2.363
    Zustimmungen:
    1.542
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    19,2° Ost Astra, Selfst H30D4, Samsung UE50H6470, Samsung 24" LED, Sky Komplett, Sky CI+ Modul, Sogno HD8800 Twin Receiver, Amazon fireTv-Box, DAZN, Netflix, Amazon Instant Video, Fritzbox 7490, FritzFon MT-F, VDSL 50 von 1&1, reloop 2000m Plattenspieler
    Diese Rosinenpickerei dieser Länder geht mir ebenfalls auf den Zeiger.
     
  5. Fakeaccount

    Fakeaccount Gold Member

    Registriert seit:
    5. September 2015
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    4.139
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58DXX789 und TX47-ASM655, Sky+Pro Receiver
    FilmFan gefällt das.
  6. Schnellfuß

    Schnellfuß Platin Member

    Registriert seit:
    7. Juni 2011
    Beiträge:
    2.301
    Zustimmungen:
    5.237
    Punkte für Erfolge:
    273
    Das ist das Grundprinzip der EU.
    Die Mehrleistung Deutschlands wird in die anderen Standorte gepumpt, damit die EU-Betreiber homogen abschöpfen können.
    Zum Nachteil der Mehrheit in Deutschland und der anderen Standorte.
     
  7. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    Es gibt übrigens keine Vorschrift, wonach man ein EU-Mitglied "rauswerfen" könnte, selbst dann nicht wenn sich (unvorstellbarerweise) alle anderen darüber einig wären. Die EU-Mitgliedschaft zu beenden geht nur freiwillig.
    Das Problem wurde doch in Sachen Griechenland oft genug erläutert.
    Ich frage mich, wie blöd dieser Asselborn ist, sowas schon wieder aufs Tableau zu bringen.
     
    suniboy gefällt das.
  8. Fakeaccount

    Fakeaccount Gold Member

    Registriert seit:
    5. September 2015
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    4.139
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58DXX789 und TX47-ASM655, Sky+Pro Receiver
    naja, blöd ist der Asselborn sicherlich nicht. Sowas sagt der nicht ohne Grund. Ich würde ihm allerdings gerne mal die Frage stellen, warum Luxemburg selber nicht mehr Flüchtlinge aufnimmt. Da könnte das stinkreiche Luxemburg den Ungarn ja mal zeigen, wie "Menschlichkeit" funktioniert. Wird aber wohl eher nicht passieren...
     
  9. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    Dann kann's nur die Seehofer-Methode sein. Irgendwas rausblasen von dem man weiß, dass es auf sehr lange Sicht eh nicht realisierbar sein wird, nur um irgendwie wahrgenommen zu werden.
    Stehen in Luxemburg Wahlen an?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. September 2016
  10. Schnellfuß

    Schnellfuß Platin Member

    Registriert seit:
    7. Juni 2011
    Beiträge:
    2.301
    Zustimmungen:
    5.237
    Punkte für Erfolge:
    273
    "Europa" sollte nicht mit EU verglichen oder gleichgestellt werden.
    Nationen mit Volkswirtschaften unterschiedlicher Leistungsstärke kann man nicht einfach mit Hilfe einer Einheitswährung zwangsvereinigen.

    Wir sind ja noch nicht mal innerhalb Deutschlands homogenisiert. :)
     

Diese Seite empfehlen