1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

EU-Kommissarin Kroes kritisiert Pläne zu deutschem E-Mail-Netz

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 21. Oktober 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.352
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Deutsche Telekom möchte den innerdeutschen E-Mail-Verkehr künftig auch nur noch innerhalb des Landes abwickeln, um das Ausspähen von Daten im Ausland zu erschweren. EU-Kommissarin Neelie Kroes hält jedoch wenig von diesem Plan. Es mache keinen Sinn, Daten in nationalen Grenzen "einzusperren".

    zur Startseite | Meldung
     
  2. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.414
    Zustimmungen:
    228
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    AW: EU-Kommissarin Kroes kritisiert Pläne zu deutschem E-Mail-Netz

    Sorry wehrte Frau EU-Tante, aber ihr Kommentar dazu macht noch weniger Sinn! Wenn man schon versucht das Ausspähen zu erschweren, sollte man das nicht kritisieren! Wenn sie aber damit sagen will, dass es kaum bis keinen Schutz bietet, trotz dieser Umsetzung, dann soll sie es bitte auch so formulieren.

    Wenn ihr ihre Daten egal sind, kann sie ja ihren Perso als Plakat wie eine Monstranz vor sich hertragen und in ein Megaphon rufen: "Schaut her liebe Wirtschaft, hier sind meine Daten.". Ich will das nicht!
     
  3. Burkhard1

    Burkhard1 Gold Member

    Registriert seit:
    5. November 2007
    Beiträge:
    1.594
    Zustimmungen:
    300
    Punkte für Erfolge:
    93
    Da gebe ich der Frau vollkommen recht. Nationale Abschottung im Internet geht gar nicht. Da müssen gleich die ersten Versuche abgewehrt werden, egal unter welchem Vorwand sie eingeführt werden sollen.
     
  4. Fragensteller

    Fragensteller Talk-König

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    5.218
    Zustimmungen:
    1.436
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: EU-Kommissarin Kroes kritisiert Pläne zu deutschem E-Mail-Netz

    Mit nationaler Abschottung hat das wenig zu tun, nur mit Datenschutz. Es kann nicht sein, dass unsere Grundrechte im Internet nichts mehr wert sind. Wenn ich eine E-Mail an einen Deutschen schreibe, der einen deutschen Serviceprovider hat, dürfen die deutschen Geheimdienste nix machen ohne gerichtlichen Beschluss. Wenn die mein Mail über London leiten, ist aber Ende mit dem Grundrecht. Hast Du das Bla, bla von Pofalla nicht verstanden? Die Amis und die Briten halten sich in Deutschland an die deutschen Gesetze. Mit anderen Worten: außerhalb Deutschlands ist es ihnen schnurzpiepegal.

    Es steht Dir im Übrigen frei, die NSA weiter cc. zu setzen, damit sie nichts verpasst. Kannst auch gerne weiter Googlemail nutzen, sollte auch helfen, die Abschottung des NSA zu verhindern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Oktober 2013
  5. modus333

    modus333 Guest

    AW: EU-Kommissarin Kroes kritisiert Pläne zu deutschem E-Mail-Netz

    Wenn ich "EU-Kommissar(in)" lese, dann schwillt mir der Kamm.
    Die Reglementierungswut dieser Damen und Herren kommt mir langsam zum Hals heraus.:wüt:
     
  6. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.762
    Zustimmungen:
    690
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: EU-Kommissarin Kroes kritisiert Pläne zu deutschem E-Mail-Netz

    Der Knackpunkt ist doch, daß so eine Kanalisierung gegen die Netzneutralität verstoßen würde.
     
  7. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    3.277
    Zustimmungen:
    284
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: EU-Kommissarin Kroes kritisiert Pläne zu deutschem E-Mail-Netz

    Und den Stuss glaubst du? Klar, nirgendwo auf der Welt – nichtmal in ihren eigenen Heimatländern – scheren sich Geheimdienste um Gesetze. Aber in Deutschland tun sie es natürlich.

    Dieses System würde übrigens nichts anderes bedeuten, als dass wir in Deutschland kein Internet mehr haben, sondern ein "Deutschlandnetz", welches Verbindungen nach außen nur noch als Ausnahmefall versteht – sicherlich um alles gefiltert, was man in Deutschland so für "unkontrollierbar" hält. Das geht dann nämlich ganz einfach (es muss ja eh jedes Paket eine "Ausreiseerlaubnis" mitbringen).
     
  8. Burkhard1

    Burkhard1 Gold Member

    Registriert seit:
    5. November 2007
    Beiträge:
    1.594
    Zustimmungen:
    300
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: EU-Kommissarin Kroes kritisiert Pläne zu deutschem E-Mail-Netz

    Ich sage mal du hast die Tragweite dieser Pläne bisher nicht realisiert.
    Ich frage mich, was der aggresive Tonfall soll.
     
  9. skykunde

    skykunde Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    4.930
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: EU-Kommissarin Kroes kritisiert Pläne zu deutschem E-Mail-Netz

    Wenn diese Frau Krösus oder wie die EU-Mafiabraut heißt, diese Pläne schlecht findet, dann ist es sicherlich eine gute Idee.
     
  10. Frankenheimer

    Frankenheimer Gold Member

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: EU-Kommissarin Kroes kritisiert Pläne zu deutschem E-Mail-Netz

    und ob das Sinn macht. Wer das anzweifelt hat das Internet nicht begriffen. Die Rechte und Gesetze des jeweiligen Landes enden an der Staatsgrenze. Und bestenfalls gilt dann noch EU Recht, aber auch dann nur innerhalb der EU. Wenn etwas über den halben Globus geschickt wird, dann ist es fast unmöglich zu verhindern, dass Daten über Länder geroutet werden, bei denen derart lasche Gesetze gelten, dass der Ausspähung Tür und Tor geöffnet sind.

    Inwieweit sich durch eine "Insellösung" Deutschland etwas ändert ist äußert fraglich, da die meisten doch ohnehin Google und Co nutzen, reiner innerdeutscher Traffic unterliegt aber nunmal deutsche Gesetzen und wäre zumindest vom Ansatz sinnvoll.

    Das einzige Problem was ich sehe ist, dass dies keine selbsternannte Aufopferung für den Bürger ist, sondern ein weiterer Vorstoß die (zurecht) verpönte DE-MAIL weiter zu pushen, deren Sinnhaftigkeit äußerst überschaubar ist
     

Diese Seite empfehlen