1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

EU erhöht in Datenschutzfrage Druck auf die USA

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 7. November 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.192
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Nach dem Ende der Safe-Harbor-Regelung ist die Verunsicherung in Sachen Datenschutz bei Verbrauchern und Unternehmen groß. Nun erhöht die EU den Druck auf die USA und will in spätestens drei Monaten eine neue Regelung präsentieren.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.434
    Zustimmungen:
    245
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    Hoffentlich bleibt es nicht nur beim vollmundigen Druck auf dem Papier so, sondern hat dann auch echte harte Konsequenzen, wenn sie es doch - und wenn, hinterrücks, versuchen werden?! Zum bleispiel müsste man dann tatsächlich damit drohen, als Ultima-Ratio das Freihandelsabkommen auf Eis zu legen.

    Und des Weiteren muss man in den Freihandelsabkommen auch klar regeln was den Datenschutz angeht. Das hat auch mit dem Handel zu tun im reziproken Verhältnis zwischen Kunde und Unternehmen. Die Unternehmen / Konzerne sollten nicht mehr solche für den Kunden nachteiligen AGB verfassen dürfen. Ok, dieses gilt dann auch für EU- & andere Auslandsunternehmen.

    Also ich bin gespannt, was im Falle passieren wird oder könnte, wenn sich die USA nicht an die zugesagten und unterzeichneten Regeln halten werden? Denn es gibt ja weltweit Cyberangriffe und Ausspähungen auf Wirtschaftskonzerne, Politik und Gesellschaft.
     

Diese Seite empfehlen