1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

EU-Debatte: Private Rundfunkunternehmen fühlen sich bedroht

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 5. März 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.293
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Brüssel - In einer Anhörung vor dem Europäischen Parlament äußerten die in Europa agierenden privaten Rundfunkunternehmen ihre Furcht vor einer "unbeschränkten Expansion des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in die neuen Medien".

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    6.015
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: EU-Debatte: Private Rundfunkunternehmen fühlen sich bedroht

    Es gibt immer wieder Menschen die der Meinung sind, das für alles das Solidariätsprinzip herhalten muss. Die Gegener werden gerne kiminalisiert. Die Vollkaskomentalität ist einfach zu verlockend.

    Da kann man nur den Kopf schütteln und sich zurücklehnen, warten bis ein Staat nach dem anderen in die Pleite geht und eine Gesellschaft nach der anderen unter den immer mehr werdenen Lasten zusammenbricht.
     
  3. olvenstedter

    olvenstedter Platin Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    2.518
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Technisches Equipment:
    Sat+Kabel+Antenne digital Empfang
    AW: EU-Debatte: Private Rundfunkunternehmen fühlen sich bedroht

    in einer zeit, wo in osteuropa sogar ganze staatspleiten drohen, sollte es für die eu derzeit wichtigeres geben als sich mit privatem rundfunk zu befassen! :rolleyes::eek::mad:
     
  4. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    6.015
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: EU-Debatte: Private Rundfunkunternehmen fühlen sich bedroht

    Der Private Rundfunk befasst sich mit dem ÖRR. Und Staatspleiten in Osteuropa? Warum so weit gen Osten blicken wenn der Westen doch so nahe ist. Was ist mit Island, was ist (fast) mit Spanien und Italien.
    Und wie weit ist unsere eigene Pleite noch entfernt? Du glaubst doch nicht wirklich daran, dass die Bundesrepublik alle ihre Schulden inkl. Zinsen jemals zurückzahlen könnte, - für jedes Privatunternehmen gibt es da einen Ausdruck: INSOLVENZ.
     
  5. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: EU-Debatte: Private Rundfunkunternehmen fühlen sich bedroht

    Du hast wohl immer noch nicht verstanden das es in der EU genauso wie in unserer Regierung verschiedene Bereiche mit unterschiedlichen Leuten gibt.

    Nur weil Bereich X sich über den privaten rundfunk befasst heißt das nunmal nicht das andere Bereiche nicht andere sachen machen.

    Aktuell wird in der deutschen regierung doch auch einmal z.B. die ausweitung der überwachung debattiert in anderen gruppen dann aber auch über die wirtschaftskrise...
     
  6. olvenstedter

    olvenstedter Platin Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    2.518
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Technisches Equipment:
    Sat+Kabel+Antenne digital Empfang
    AW: EU-Debatte: Private Rundfunkunternehmen fühlen sich bedroht

    wenn du jemanden hier als doof hinstellen willst, musst du beim nächsten mal wenigstens drauf achten, dass du richtig schreibst! ;)
     
  7. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: EU-Debatte: Private Rundfunkunternehmen fühlen sich bedroht

    Genau. Wenn man keine Argumente hat schwingt man wieder mit der unnötigen Rechtschreibanmerkung :winken:.

    Benutz du erstmal Groß und Kleinschreibung und dann können wir weiter reden.

    Wenn du das als doog hinstellen auffasst kann ich da allerdings auch nichts für. Nur hast du es anscheinend einfach nicht verstanden, dass die eu mehrere gruppen hat die sich verschiedene Themen widmen.
    Sonst würdest du diesen Einwurf nicht immer bringen :winken:
     
  8. olvenstedter

    olvenstedter Platin Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    2.518
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Technisches Equipment:
    Sat+Kabel+Antenne digital Empfang
    AW: EU-Debatte: Private Rundfunkunternehmen fühlen sich bedroht

    in einer zeit wie jetzt, die es noch nie gab seit ich denken kann, sollten alle politiker zuerst versuchen, das wieder irgendwie in den griff zu kriegen! und dann kann man sich über ganz wichtige dinge wie privater gegen öffentlich-rechtlicher rundfunk kümmern! :rolleyes::eek:
     
  9. nmmicha

    nmmicha Platin Member

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    2.786
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: EU-Debatte: Private Rundfunkunternehmen fühlen sich bedroht

    hab mal gehört das 1975 die Krise bedeutend schlimmer gewesen war als jetzt;). Und das auch gewisse maßnahmen jetzt gemacht werden die wichtig sind. nur wirst du garnicht soviel mitbekommen was alles so passiert im hintergrund. Außerdem handelt es sich ja hier um eine Wirtschaftskrise und nicht um eine Staatskrise, also sollte sich die Politik so weit es geht raus halten. Der Markt wird sich weitesgehend selber regulieren und da sind EU oder Staatshilfen für produzierende Unternehmen wie z.B bei der Autoindustrie fehl am platz.
     
  10. olvenstedter

    olvenstedter Platin Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    2.518
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Technisches Equipment:
    Sat+Kabel+Antenne digital Empfang
    AW: EU-Debatte: Private Rundfunkunternehmen fühlen sich bedroht

    keine staatskrise?? du bist nicht richtig informiert. wirf mal einen blick in richtung ukraine, polen oder lettland! von island ganz zu schweigen.
     

Diese Seite empfehlen