1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

EU beschliesst massiven Überwachungsstaat!

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von solid2000, 14. Dezember 2005.

  1. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    Anzeige
    Interesssant, die achso demokratischen EU "Politiker" haben gerade die totale Überwachung aller 450 Millionen EU Bürger durchgewunken. Die STASI hätte ihre wahre Freude an diesem umfasssenden Bespitzel und Schnüffelsystem gehabt. Ich glaube Mielke macht ein paar Freudensprünge in seinem Grab:

    Sehr interessant. Ich entnehme diesen Fakten das die Unschuldsvermutung (Grundrecht im Rechtsstaat) in Deutschland in Kürze abgeschafft wird. Demnächst ist jeder potentiell verdächtig und wird überwacht!

    Ah die Sache lief wieder mal ganz "demokratisch" ab. Schnell in Brüssel durchgepeitscht bevor sich "Widerstand" im Volke regt. Naja die meisten Bürger ahnen ja noch gar nicht was für ein Überwachungsstaat auf sie zurollt.

    Interessant das mit diesem Vorstoss mehrere deutsche Grundrechte abgeschafft und Grundgesetz Artikel verletzt werden.

    1. Die Unschuldsvermutung -> Weg! Jeder wird pauschal überwacht egal ob Kriminell oder nicht.
    2. Informanten und Quellenschutz für Journalisten -> Weg! Jede Behörde kann zukünftig bei "Interesse" überprüfen und nachvollziehen mit wem Journalisten telefoniert oder geemailt haben!
    3. Datenschutz -> Weg! Es ist für jede Behörde dann möglich nachzuvollziehen wann man auf welcher Webseite war, wem man Emails geschickt hat, wenn man vor ein paar Monaten angerufen hat!
    4. Fernmelde- und Postgeheimniss -> Weg! Zukünftig ist die Kommunikation jedes Bürgers nahtlos die letzten 6-24 Monate nachvollziehbar. Polen plant sogar eine Frist von bis zu 15 Jahren!!! Ein Fernmeldegeheimniss existiert quasi nicht mehr.


    Interessant auch das bald jeder Bürger mehr oder weniger erpressbar wird. Sollten kriminelle die Vorratsdatenberge in die Hände bekommen ist der Erpressung von Bürgern Tür und Tor geöffnet. So z.B. könnte man einen Ranghohen Manager damit erpressen das er auf irgendwelchen Schmuddelseiten gesurft hat.

    Ehrlich gesagt finde ich diese ganze Nummer einfach nur Skandalös! 15 Jahre nach der Stasi hab ich kein Bock mich vom Staat überwachen zu lassen obwohl ich nichts verbrochen habe! Die spinnen doch in Brüssel!!!! :mad:

    Heute werden alle Mechanismen geschaffen die später einmal in falsche Hände geraten können und gegen die Bürger wunderbar eingesetzt werden können. Wer garantiert eigentlich das niemand unberechtigtes sich ein Kommunikationsprofil von einem Bürger erstellt. Wer stellt sicher das die Datenberge nicht von Kriminellen missbraucht werden?

    Quelle:
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/67358
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Dezember 2005
  2. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.792
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: EU beschliesst massiven Überwachungsstaat!

    Scheiße finde ich sowas. Ich glaub' ich wandere in die Schweiz aus. Die sind wenigstens nicht in der EU.

    Mit Demokratie hat die EU ja schon lange nichts mehr am Hut. Ein Volksentscheid hätte 100000000%ig ein anderes Ergebnis zu Tage gefördert.
     
  3. fibres73

    fibres73 Gold Member

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    1.494
    Ort:
    Unterfranken
    AW: EU beschliesst massiven Überwachungsstaat!

    Ist ja auch kein Wunder,da sie sowas gar nicht kennen.
    Wir "Ossis" haben das schon hinter uns und wissen was es bedetet zu 100% überwacht zu werden.
     
  4. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: EU beschliesst massiven Überwachungsstaat!

    Behörden können vieles jetzt shcon udn wird jetzt auch schon farbriziert.

    Ob die nun wissen an wen ich eine email geschickt habe ist mir ehrlich gesagt egal.

    Auhc wenn die eu sowas beschloßen hat. Die Daten anfassen darf man wieterhin nur auf Verdacht zu einer Straftat. NIcht nur weil beamter xyz vom arbeitsamt einmal bock hat die emails von solid zu lesen.

    Vieles ist jetzt schon auf richterlichen Beschluß möglich.

    Im übrigen das die eu das Gesetz ENTSCHÄRFT hat hast du ja mal gekonnt weg gelassen ;)

    Mehr WILL und WERDE ich NICHZ dazu sagen. ich habe meine eigene Meinung dadrüber.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Dezember 2005
  5. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: EU beschliesst massiven Überwachungsstaat!

    Heise legt nochmal nach:

    Aber richtig geschockt hat mich dieser Absatz:
    Das heisst auf Deutsch das auch die Inhalte von Emails gespeichert werden sollen! Das ist ja noch besser als STASI! Die STASI konnte gar nicht alle Briefe kontrollieren und mitlesen. Bei dem System wird aber alles gespeichert und kann bei Bedarf sofort mitgelesen werden.

    Fakt ist für mich das hier Feinde der Demokratischen Grundrechte und Werte am Werk sind! Wenn das so weiter geht haben wir in Kürze einen autoritäten Polizei und Überwachungsstaat.

    Der Terrorismus hat gesiegt! Bravo! :mad: :mad: :mad:

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/67386
     
  6. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: EU beschliesst massiven Überwachungsstaat!

    Das ist Falsch! Die Behörde darf ohne Richter gar nix.

    Mir nicht! Wenn dir alles so egal ist möchte ich bitte das du deine Geschäftspost in Zukunft als Postkarte für alle gut leserlich verschickst oder deine Telefonate bei der Polizei anmeldest! Oder noch besser wir stellen eine Videokamera in deiner Wohnung auf mit Standleitung zum BKA. Hast ja nix zu verbergen oder?!

    LOL du bist naiv! Die Mautdaten sollten am Anfang auch nur strikt zur Mauterhebung genutzt werden. Jetzt werden sie auch für Fahndungszwecke verwendet.
    Und wer soll einen Beamten daran hindern einfach mal in den Daten zu schmöckern was sein Nachbar zu treibt den ganzen Tag?! Eine richterliche Erlaubniss für den Zugriff ist doch gar nicht mehr nötig.


    Sorry aber wenn du keine Ahnung hast sei lieber still. Es ist überhaupt nix entschärft worden. Ganz im Gegenteil. Der Kompromiss vom Parlament wurde einfach gekippt und von heute auf morgen quasi die Wünsche des EU Rates durchgepeitscht.

    Der dt. Bundestag hat mehrheitlich einer Vorratsdatenspeicherung eine Absage erteilt!

    Ich bin in der DDR aufgewachsen und hab kein Bock mehr angerissene Briefe zu bekommen oder Merkwürdiges knacken im Telefon zu hören! Meine private Lebengestaltung geht den Staat nix an solange ich nichts verbrochen habe! Hier wird mit Kanonen auf Spatzen geschossen.

    :mad: :mad: :mad: :mad:
     
  7. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.792
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: EU beschliesst massiven Überwachungsstaat!

    Du hast dazu garkeine Meinung. Du bist, was man wohl leider von zu vielen sagen kann, einfach ein JA-Sager.

    Hast ja auch geschrieben dass es dir egal ist. :)

    Im Übrigen stimme ich @Solid zu 100% zu. Ich hoffe das im Fall Spionagedatenspeicherung genug Klagen zusammenkommen um diesen Pfirlepfanz zu kippen.

    Wenn es ja soviele Länder gibt, welche im Grunde gegen diese Richtlinie sind, wäre es überlegenswert, wenn diese aus der EU aussteigen. Das wäre ein schönes Druckmittel. Aber dazu hat auch keiner den ***** in der Hose.
     
  8. Fino

    Fino Junior Member

    Registriert seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    137
    Ort:
    Kreis Coesfeld
    AW: EU beschliesst massiven Überwachungsstaat!

    Da wird sich die Post wohl freuen über dieses Gesetz.
    Werde meine Geschäftspost wieder bei der Deutschen Post abgeben in Briefform,und nicht mehr per E-Mail wie sonst!!!
    Weil besser ist das (und auf Stasi hab ich keine Bock !!):mad:
     
  9. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: EU beschliesst massiven Überwachungsstaat!

    Ich habe letztens bei heise gelesen, die gespeicherten Daten hätten
    ausgedruckt den Umfang von mehreren Millionen Aktenordnern pro Tag.

    Sie sollen daran ersticken, die EU-Bürokraten! :winken:
     
  10. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: EU beschliesst massiven Überwachungsstaat!

    Sei mir recht. Dann werde ich in Zukunft die gesamte Kommunikation verschlüsseln.
     

Diese Seite empfehlen