1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Etliche Sender über DVB-T nicht mehr zu finden

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Toxic Waste, 30. März 2011.

  1. Toxic Waste

    Toxic Waste Neuling

    Registriert seit:
    18. Januar 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    Vorab: Ich wohne in Berlin, keine 10km vom Alex entfernt.
    TV-Karte: asustek tiger s hybrid capure device
    Win XP SP3
    Power Cinema 6 & DVB-Viewer.

    Der Empfang war fast immer top und wenn nicht, dann betraf es eigentlich alle Sender und nur kurz.

    Seit ein paar Wochen friert der Computer beim TV-Gucken häufiger ein und lässt sich nur noch reseten. Das Problem tritt bei Verwendung von Power Cinema 6 auf. Um das einzugrenzen, habe ich auf Anraten den DVB-Viewer gekauft und installiert - läuft absolut stabil, während PC 6 immer noch abschmiert. Aber es werden lediglich Sender der ARD~, ZDF-Gruppe gefunden - sprich alle privaten Sender fehlen. (auf zwei Computern und mit zahllosen Antennenpositionen getestet)

    Können beide Probleme zusamenhängen? Möglicherweise hat die Karte einen Hau weg und Power Cinema kann damit einfach nur nicht so gut umgehen wie DVB-Viewer?

    Von z.Zt. groben Störungen bei DVB-T habe ich nichts gelesen, sodass ich davon ausgehe, dass das Problem auf dieser Seite des Fensters liegt.

    Aber wo? Ich bin für jede Hilfe dankbar.

    Nachtrag: Während ich hier schrob habe ich einen neuen Suchlauf gestartet (mit einer heruntergeladenen Transponder~ und Senderliste die bislnag auch keine Empfangsverbeserung brachte) und siehe da: Die Sender der RTL-Gruppe zeigen zumindest die EPG-Daten und den Signalstärkebalken. Der Rest ist immer noch tot.
     
  2. masterandy

    masterandy Silber Member

    Registriert seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    HTPC mit Win7 Mediacenter DVB-S
    Selfsat H30D4
    AW: Etliche Sender über DVB-T nicht mehr zu finden

    Systemwiederherstellung zu dem Zeitpunkt zurückstellen wo es problemlos lief. Ansonsten tippe ich auf Hardware. Bitte Lüfter checken ob die Dvb-Karte nicht zu heiß wird. Bei Power Cinema alle updates intstallieren.
    Bei DVB-Viewer bitte mal ein Screenshot von der Sender bzw.Signalstärke ranhängen.

    Grüße masterandy
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. März 2011
  3. Toxic Waste

    Toxic Waste Neuling

    Registriert seit:
    18. Januar 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Etliche Sender über DVB-T nicht mehr zu finden

    Das Problem mit der Standhaftigkeit von PC 6 ist behoben - einfach so. Nur die Karte ausgebaut, kenntnisfrei besehen und wieder eingebaut. Läuft.

    Sender werden allerdings immer noch nicht mehr gefunden. Sowohl bei Power Cinema als auch bei DVB-Viewer nicht. Screenshots kann ich mal machen, aber was genau. Die Anzeige sagt bspw. für Vox eine Signalstärke von 80% und die EPG-Infos kann man auch lesen. Video state und Audio State sind mit No Data /connected versehen. Phoenix kann ich prima anschauen und die Signalstärke liegt bei nur 30% Status: Enebled / Connected.
     

Diese Seite empfehlen