1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ESD 44 oder ESD 84

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von wosik, 9. Dezember 2016.

  1. wosik

    wosik Board Ikone

    Registriert seit:
    3. September 2001
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    TX-P55VT50E +++ Technisat HDK2 +++ Teufel LT® 2 "5.1-Set L" +++ LG BD670 3D Blu-ray Player
    Anzeige
    Hallo, ich ziehe im Januar in ein Neubau Reihenhaus. Im Hauswirtschaftsraum liegen alle Leitungen für die 12 Wohneinheiten. Ich habe in meinem Haus 3 TV Anschlüsse für Kabel TV. Im Wohnzimmer hat der Bauträger schon eine ESD84 montiert. Nun frage ich mich, ob ich oben im 1. und 2. Stock wo die weiteren TV Anschlüsse sind, ebenfalls eine ESD84 benötge, oder dort eine ESD44. Ich frage auch deshalb, da die Elektrofirma vom Bauträger mir ein Angebot erstellt hat für die oberen Zimmer und da stand im Angebot ESD44. Ich habe das Angebot nicht angenommen, da es mir zu teuer war und ich mir die Anschlussdosen selber besorgen wollte.

    Nun stellt sich also nur noch die Frage ESD 44 oder ESD 84 in den oberen Stockwerken...
     
  2. salvator24

    salvator24 Senior Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    38
    "Moin"!

    Gegenfrage: Wie ist denn die Verteilung der Leitungen in Deinem Haus ausgeführt: Baum-Struktur / Sternverteilung / Mischung?
    Sprich: Wieviele Antennenkabel (ein / zwei) sind den in allen dafür vorgesehenen Plätzen eingeführt? Sind diese ggf. markiert / beschriftet, woher diese kommen / wo diese enden?

    Dann ergänzend noch zu überlegen:
    Unter der Annahme, daß die Versorgung über Breitbandkabel (und nicht über Sat) erfolgen soll, könnte man bei dieser Gelegenheit auch gleich Dreiloch-Dosen mit entsprechendem Modem-Anschluß (Kabel-Internet/Telefonie) verbauen...

    Bitte generell um mehr Infos zum Ist- und Soll-Zustand!
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Dezember 2016
  3. wosik

    wosik Board Ikone

    Registriert seit:
    3. September 2001
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    TX-P55VT50E +++ Technisat HDK2 +++ Teufel LT® 2 "5.1-Set L" +++ LG BD670 3D Blu-ray Player
    Danke für die rasche Antwort. Die meisten Fragen kann ich nicht beantworten.

    Ich weiß nur, dass wir im Abstellraum die Internetleitung vom regionalen Anbieter willytel haben und dort auch die Fritzbox angeschlossen wird. Zusätzlich ist dort ein Patchpanel, der dafür sorgt, dass wir in den oberen Etagen eine Cat7 Lan Verbindung haben.

    TV ist also getrennt und wie gesagt, befindet sich im Wohnzimmer wohl die TV Hauptleitung, deswegen wurde da wohl vom Bauträger /Elektrofirma eine ESD84 Buchse installiert. Und in den oberen Stockwerken dann wohl die Durchgangsdosen, deshalb stand im Angebot welches ich nicht angenommen habe ESD44.

    Macht Sinn?
     

Diese Seite empfehlen